Oha!Meghan & Harry – Jetzt werden sie echt unverschämt

Gastartikel
Meghan & Harry – Jetzt werden sie echt unverschämt © Dutch Press Photo/Cover Images
InTouch

Auf ein Friedensangebot der Royals reagiert das Paar mit einer Frechheit … Was für eine Wendung! Nachdem Meghan (41) und Harry (38) derzeit mit ihrer Skandal-Doku auf Netflix weltweit Schlagzeilen machen und das britische Königshaus mal wieder mit haarsträubenden Vorwürfen überziehen, hätte man eine Versöhnung beider Seiten eigentlich für ausgeschlossen gehalten. Und doch reichten die Royals dem weiter vor sich hin eskalierenden Paar nun die Hand: mit einer Einladung zur Krönungszeremonie von König Charles (74), die am 6. Mai stattfinden wird. Eine echte Überraschung!

Doch statt nun dankbar das Versöhnungsangebot anzunehmen (oder zumindest die Chance auf ein klärendes Gespräch zu nutzen), reagierten die Sussexes mit einer echten Dreistigkeit: Sie fordern vor ihrer Teilnahme eine offizielle Entschuldigung! „Sie wollen, dass William und Charles Verantwortung übernehmen für den Schmerz und Schaden, den sie ihnen beschert haben“, erklärte ein Informant in der renommierten „New York Times“. Was für eine Unverschämtheit!

Lesen sie auch:

Sein Schicksal soll sich nicht wiederholen

König Charles III.: Prinz Harry & Meghan sind zu seiner Krönungsfeier eingeladen

Klar, vielleicht ist an dem einen oder anderen Vorwurf etwas dran, den Meg und „Äitsch“, wie die Herzogin ihren Liebsten gern nennt, gegen die Royals erheben. Aber die Sussexes haben sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert – da wäre wohl mindestens eine gegenseitige Entschuldigung fällig. Doch davon sind der Prinz und seine Frau weit entfernt! Lieber wird weiter öffentlich gejammert und gemosert – und Geld verdient. Schließlich erscheint am 10. Januar Harrys Biografie „Spare“. Schon der Titel, der soviel wie „Ersatzmann“ heißt, deutet auf Harrys verbeultes Ego hin … Gut möglich, dass der neuste Arroganz-Anfall der Sussexes das Fass endgültig zum Überlaufen bringt. Mittlerweile scheint jedenfalls sogar ihr Standing in den USA zu leiden! Bisher wurden die beiden gefeiert, doch nun heißt es selbst in einem Kommentar der Showbiz-Bibel „Variety“, das Paar hätte mit der „ständig wiederholten Geschichte vom Missbrauch durch das Königshaus“ die Kuh einmal zu oft gemolken. Denn, so heißt es weiter: „Dieser Knochen ist nun wirklich langsam abgenagt …“.

Prinz Harry: Sein brisantes Enthüllungsbuch

Schlager

Lesen sie auch:

Sie lässt ihrem Hass gegen die Royals freien Lauf

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Meghan im Zerstörungswahn

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,InTouch‘. Jetzt am Kiosk!
© InTouch, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News