Gehörst Du auch dazu?Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst, Opfer einer kriminellen Handlung zu werden

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst, Opfer einer kriminellen Handlung zu werden © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Die Nachrichten sind voll von Meldungen, die sich auf kriminelle Handlungen gegenüber harmlosen Bürgern beziehen. Es wird munter geraubt, eingebrochen, gemordet und vergewaltigt. Kein Wunder also, dass sich viele Menschen nicht mehr sicher fühlen und sich davor fürchten, auch Opfer einer Gewalttat zu werden. Pfeffersprays sind fast ausverkauft und so manches Klappmesser wandert in die Hosentasche. Folgende 4 Sternzeichen haben Angst davor, Opfer einer kriminellen Handlung zu werden.

Stier (21.04. – 20.05.)

Der besonnene Stier ist ein Familienmensch, der sich eine Menge Gedanken darüber macht, wie er seine Familie und auch sich selbst vor gewaltsamen Übergriffen schützen kann. Deshalb installiert dieses Sternzeichen eine gute Alarmanlage in seinem Haus und schreckt auch vor Bewegungsmeldern und Baseballschlägern im Wandschrank nicht zurück. Sicherheit ist dem vorsichtigen Stier sehr wichtig, zumal ihm klar ist, dass die Polizei nicht auf Knopfdruck im Falle des Falles erscheinen kann.

Video-Horoskop: Sternzeichen Stier

Schlager

Jungfrau (24.08. – 23.09.)

Die misstrauische Jungfrau lebt nach dem Motto „Wehret den Anfängen“ und stellt sich daher auch als Mann im Parkhaus auf einen Frauenparkplatz. Auch dieses Sternzeichen ist sehr auf seine Sicherheit bedacht und möchte sich nicht unnötig in Gefahr bringen. Zudem hat die planvolle Jungfrau immer ein Pfefferspray in der Tasche, um im Notfall ihre Haut so teuer wie möglich zu verkaufen. Das die Sache mit dem Spray ordentlich schief gehen kann, ist ihr gar nicht bewusst.

Zwillinge (21.05. – 21.06.)

Die nervösen Zwillinge fürchten sich weniger vor körperlichen Übergriffen, als davor, betrogen und ihres Geldes beraubt zu werden. Daher schrecken sie auch davor zurück, in sogenannte Kryptowährungen oder dubiose Aktientrades zu investieren. Das ist nach Ansicht der leicht beeinflussbaren Zwillinge eine gute Gelegenheit für Kriminelle, ihnen ihr sauer verdientes Geld abzuknöpfen. Und das möchten sie unbedingt vermeiden.

Fische (20.02. – 20.03.)

Die ängstlichen Fische fürchten sich insbesondere davor, Opfer eines Messerangriffs zu werden. Daher scannt dieses Sternzeichen ihm Entgegenkommende stets darauf ab, ob sie wie potentielle Messerstecher aussehen. Passt jemand in das Täterprofil der vorsichtigen Fische, wechseln sie lieber die Straßenseite, um eventuellen Gefahren von vorneherein aus dem Weg zu gehen. Angst kann schnell zu Vorurteilen führen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News