Wie siehst Du das?Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen halten die Proteste in Lützerath für gerechtfertigt

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen halten die Proteste in Lützerath für gerechtfertigt © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Lützerath, ein kleines Dorf nahe der Stadt Erkelenz in Nordrhein-Westfalen, geistert derzeit durch alle Medien. Da es abgerissen werden soll, um das dortige Braunkohlevorkommen abbauen zu können, protestieren zahlreiche Klima- und Umweltschützer, indem sie das Dorf besetzt halten. Viele Bürger geben ihnen auch recht, denn renommierte Forschungsinstitute können nachweisen, dass der Braunkohleabbau vor Ort nicht nötig ist, um die Stromversorgung zu gewährleisten. Folgende 4 Sternzeichen halten die Proteste in Lützerath für gerechtfertigt.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Der naturverbundene Schütze kann es kaum fassen, dass es das Land Nordrhein-Westfalen zulässt, Braunkohlevorkommen abzubauen, nachdem doch bundesweit vor ein paar Jahren beschlossen wurde, aus der Kohle komplett auszusteigen. Hier sieht dieses Sternzeichen seine schlechte Meinung über die Politik bestätigt. Auch dass Menschen ihre Heimat verlieren werden, macht den direkten Schützen richtig sauer.

Video-Horoskop: Sternzeichen Schütze

Schlager

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Der zukunftsorientierte Wassermann fragt sich, warum man energietechnisch wieder ins Mittelalter zurück will, wo es doch modernere und umweltfreundlichere Möglichkeiten gibt, den Energiebedarf des Landes zu decken. Dieses Sternzeichen schätzt es überdies nicht, dass die angeblichen Bedürfnisse eines mächtigen Energiekonzerns über die Rechte der ansässigen Menschen gestellt werden. Schon allein deswegen stellt sich der rebellische Wassermann auf die Seite der protestierenden Dorfbesetzer.

Widder (21.03. – 20.04.)

Der temperamentvolle Widder mag es nicht, dass Proteste seitens der Bürger von der Politik nicht ernst genommen werden. Wozu gibt es Gutachten, die dann doch nicht zu Rate gezogen werden. Dieses Sternzeichen ist sich sicher, dass in Lützerath ein großes Unrecht begangen wird, und das alles nur, weil RWE auf den Abbau der Braunkohle besteht. Der wilde Widder sieht die bürgerlichen Grundrechte gefährdet und kann den Protest der Menschen sehr gut nachvollziehen. Immer diese Konzernseilschaften.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Der giftige Skorpion spuckt Gift und Galle, weil die werte Polizei sich gegenüber Aktivisten in Lützerath wieder mal unverhältnismäßig benommen hat. Zwar weiß auch dieses Sternzeichen, dass angeblich Molotowcocktails gegen Polizisten geworfen worden sein sollen, aber da auch viele Kinder bei den Demonstranten sind, spart der rachsüchtige Skorpion nun nicht mit Kritik an der Vorgehensweise des Staates. Dessen Doppelzüngigkeit ist ja kaum noch auszuhalten.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News