Barbara Schöneberger – abgefahrenes Geständnis: Nie mehr Spritztour

©

Barbara Schöneberger: Ehrliches Geständnis

Jörg Schulz
Redakteur

Ganz schön … eigenwillig, diese Barbara Schöneberger. Jetzt hat die Moderatorin etwas ausgeplaudert, das ganz schön skurril ist.

In der neuesten Folge ihres Podcasts “Mit den Waffeln einer Frau”, in der Barbara Schöneberger (50) auch selbst intime Einblicke in ihr Privatleben bietet, hat sie den Popsänger Álvaro Soler (33) zu Gast. Es ging um Musik, Solers Privatleben und seine Begeisterung für Autos. Da kann Barbara Schöneberger mitreden. Sie ist Porsche-Fahrerin. Nun, ja. Oder so …

Barbara Schöneberger hat eine Leiche in der Garage

Álvaro Soler sprach begeistert von seinem eigenen Porsche, mit dem er regelmäßig an Rallyes entlang der spanischen Costa Brava teilnimmt. Barbara Schöneberger mit einer seltsamen Erzählung dazu: "Der (Porsche, Anm. d. Red.) steht nur in der Garage und der hat so kaputte Reifen, dass immer alle sagen 'Bitte jetzt nicht mehr damit fahren' und ich hab einfach keinen Bock jetzt neue Reifen zu kaufen. Was aber dazu führt, dass ich den nie mehr fahren kann." Ganz schön abgefahren, diese Barbara Schöneberger ...

Weitere News zu Barbara Schöneberger

Die 3 beliebtesten
Schlager-News