Florian Silbereisen: Peinliches Versehen! “Du gehörst hier nicht hin – also raus!”

©

Florian Silbereisen : Das Leben eines Entertainers

Wenige Menschen wissen ihr Leben so zielstrebig zu bestreiten wie Florian Silbereisen.Von Anfang an lebte er den Traum, Musiker zu werden und aus seiner Begeisterung bildete sich Talent. So ist Florian an die Spitze geklettert.

Jennifer Felmet
Redakteurin

Florian Silbereisen gehört zu den erfolgreichsten Schlagerstars der Branche. Der Sänger ist eigentlich über die Grenzen hinaus bekannt  – oder doch nicht?

Schlagerbooom”, “Das Traumschiff”, die “Feste Shows” – es gibt nur wenige TV-Formate und Bühnen-Shows, in denen Florian Silbereisen nicht zu sehen ist. Seine Fan-Base ist groß, reicht bis nach Italien, Österreich und die Schweiz. Nur in einer Stadt scheint der Schlagerstar nicht jeder Person geläufig zu sein: in Köln. Denn während eines Auftritts von Florian Silbereisen im Kölner Karneval traf der Sänger auf den Kult-Physio der Karnevals-Tanzgruppen Wilfried Wiltschek. Er gilt als Wunderheiler der Jecken und arbeitet seit 1980 als Physiotherapeut und Masseur, davon seit 25 Jahren im Karneval und seit 18 Jahren offiziell für das Kölner Festkomitee.

+++Florian Silbereisen: ER ist sein großes Vorbild+++

Florian Silbereisen: Rauswurf mit Folgen

Und dieser hatte während einer Veranstaltung in den Kölner Sartory-Sälen ein ganz besonderes Erlebnis mit Florian Silbereisen. "Ich betrat mit einer Tänzerin, die eine Adduktorenzerrung hatte, den Backstagebereich. Da man bei der Behandlung in sensible Bereiche kommt, wollte ich natürlich keine Zuschauer haben", erzählt Wilfried Wiltschek dem "Express". Doch plötzlich entdeckt der Physio jemanden hinter den Kulissen, der sich als Bayer verkleidet hatte und auf der Couch lag.

"Da ich die Person nicht kannte, ging ich davon aus, dass sich wieder einmal ein Gast in den Backstagebereich geschlichen hatte, um irgendwelche Künstler abzufangen." Dieser Person habe der Kölner dann eine drastische Ansage gemacht. "Du gehörst hier nicht hin – also raus. Der Typ ist sofort aufgestanden und gegangen", erinnert sich Wiltschek.

+++Florian Silbereisen: Jetzt packt sein Freund aus! “Hat man wenig Zeit zusammen”+++

Florian Silbereisen kurz vor Auftritt: "Ihn finden wir nirgendwo"

Doch dann sei es fünf Minuten später richtig peinlich geworden, als die Kölner Karnevalsband Brings in den Raum kam und Peter Bringt fragte, ob jemand Florian gesehen habe, er müsste gleich auf die Bühne. "Ich nur: Welcher Florian? 'Ja, der Silbereisen! Die Quetsch von ihm steht da, nur ihn finden wir nirgendwo'. Da ich Herrn Silbereisen nicht erkannt hatte, hatte ich ihn aus dem Backstagebereich herausgeschmissen", verrät Wilfried Wiltschek.

Offenbar hatte der Physio Florian Silbereisen so eingeschüchtert, dass der Schlagerstar gleich den kompletten Sartory-Saal verlassen hatte. "Verzweifelt haben wir den Mann überall gesucht und ihn schließlich knapp vorm Auftritt draußen gefunden. Gesprochen haben wir danach nicht mehr", erzählt der Kölner. Ein Auftritt, an den sich sicherlich auch Florian Silbereisen noch erinnert.

+++Florian Silbereisen: Trauriger Grund – SIE meidet seine Shows+++

Weitere News zu Florian Silbereisen

Die 3 beliebtesten
Schlager-News