Florian Silbereisen – Warum setzt er sein Glück aufs Spiel?

©

Damit sorgte er für Schlagzeilen!

Jörg Schulz
Redakteur

Sorge um Florian Silbereisen: Seine Freunde sollen enttäuscht von ihm sein. Dann soll er auch seinen TV-Bossen  schlaflose Nächte bereiten: seine Shows sind zu teuer. Zwei Miseren, die sein Glück aufs Spiel setzen können.

Seit seit Monaten herrscht Unruhe bei den Verantwortlichen des MDR. Die "Feste"-Shows, die er moderiert, sind finanziell so nicht mehr zu stemmen.. MDR-Intendant Ralf Ludwig äußerte sich kürzlich öffentlich zur schwierigen Situation: „Diesen bisherigen Sockelbetrag, den der MDR für die Feste gezahlt hat, können wir für die Zukunft als MDR nicht mehr leisten." Die Hoffnung liegt nun darin, dass andere ARD-Sender finanziell einspringen. Ob diese jedoch bereit sind, die hohen Kosten zu tragen, ist ungewiss.

Florian Silbereisen – Was sagen die Fans zu einem Sparkurs?

Für Florian Silbereisen bedeutet dies erneut schlaflose Nächte, es geht um die Zukunft seiner Shows. Nach langen Verhandlungen konnte er Ende des Jahres endlich aufatmen, als ihm der Vertrag für 2024 vorgelegt wurde, der ihm fünf weitere "Feste"-Shows zusichert. Mehr allerdings nicht.

Trägt der Moderator selbst eine Mitschuld an der Misere? Seine Sendungen wurden im Laufe der Jahre immer aufwendiger, mit teuren Helikopter-Einsätzen, beeindruckender Pyrotechnik. Das hat das Budget stark belastet. Silbereisens Vorliebe für spektakuläre Effekte stellt nun ein Problem dar, denn wie werden die Zuschauer reagieren, wenn künftig gespart werden muss? Ein strikter Sparkurs könnte seine Fans enttäuschen.

Florian, bitte melde dich!Christoff De Bolle

Neben der beruflichen Unsicherheit ist da für Florian Silbereisen aber auch diese andere Misere. Sein ehemaliger "KLUBBB3"-Kollege Christoff De Bolle lässt durchblicken, Florian Silbereisen habe die Freundschaft nach dem Ende der Band vernachlässigt. Während Silbereisen den Kontakt zu Jan Smit pflegen würde, sei die Verbindung zu Christoff De Bolle abgebrochen. Der Belgier äußert sich enttäuscht: "Ich muss gestehen, dass ich immer ein wenig traurig bin, wenn ich die beiden im TV sehe." Christoff De Bolle und richtet einen Appell an Silbereisen: "Florian, bitte melde dich!"

Noch schweigt Florian Silbereisen

Silbereisen hat sich bislang nicht zu einem möglichen "Klubbb3"-Comeback geäußert. Doch angesichts der aktuellen Herausforderungen könnte ein einfaches Telefonat, um alte Freundschaften wiederzubeleben, ein erster Schritt sein. Denn in Zeiten der Unsicherheit sind verlässliche Beziehungen von unschätzbarem Wert.

Weitere News zu Florian Silbereisen

Die 3 beliebtesten
Schlager-News