Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen sehen in jedem Menschen vor allem das Schlechte

©

Typisch Skorpion: Eigenwillige Individualisten

Sternzeichen Skorpion (24. Oktober bis 22. November): Das sind die typischsten Eigenschaften des Sternzeichens.

Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Ein Sprichwort besagt „Durch Schaden wird man klug“. Das mag stimmen, doch leider hat es auch die unangenehme Folge, dass Menschen durch eine negative Erfahrung misstrauisch werden und bei ihren Mitmenschen von vorneherein und ohne Grund nur Böses vermuten. Das ist traurig und sicher nicht besonders förderlich für ein glückliches Leben. Folgende 4 Sternzeichen sehen leider in jedem Menschen vor allem das Schlechte.

Schütze (23.11. - 21.12.)

Der freimütige Schütze zählt sicher nicht zu den beliebtesten Zeitgenossen, denn er spricht offen aus, was er von seinen Mitmenschen hält. Hat dieses Sternzeichen schlechte Erfahrungen gemacht, teilt es aus und gibt seinen mutmaßlichen Widersachern contra. Dabei spielt es für den realitätsfremden Schützen keine Rolle, ob man ihm wirklich übel mitgespielt hat oder ob er sich die schlechte Behandlung einfach nur einbildet.

Steinbock (22.12. - 20.01.)

Der engstirnige Steinbock hat einen fatalen Hang zum Pessimismus, den er auch ohne Zurückhaltung auslebt. Dieses Sternzeichen sieht in seinem Umfeld immer wieder Grund, an das Schlechte im Menschen zu glauben. Der sture Steinbock kann geradezu als Misanthrop = Menschenhasser betrachtet werden, der im schlimmsten Fall mit seinen Zeitgenossen keinerlei Kontakt wünscht, sondern lieber allein sein Leben verbringt.

Widder (21.03. - 20.04.)

Der aufbrausende Widder kann, sollte man ihm einmal emotional sehr weh getan haben, im Gegenzug überaus verletzend sein. Direkt und ohne Umschweife tut dieses Sternzeichen dann seine Abneigung gegen die Menschen kund, mit denen er schlechte Erfahrungen gemacht hat. Da Rücksicht keine Stärke des impulsiven Widders ist, wird er spontan und leidenschaftlich gegen das scheinbar Böse im Menschen vorgehen, selbst wenn er dann handgreiflich werden muss.

Skorpion (24.10. - 22.11.)

Der manipulative Skorpion ist nicht nur von Natur aus pessimistisch, sondern auch nachtragend und rachsüchtig. Dieses Sternzeichen geht deshalb davon aus, dass alle Menschen gleichermaßen übel sind und seine Zuneigung und Hilfe nicht verdienen. Einmal verletzt, wird der skrupellose Skorpion das niemals verzeihen, sondern auf einen vielleicht lebenslangen Rachefeldzug gehen und es seinen Peinigern heimzahlen.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News