Kate Middleton und Prinz William: Aussicht sorgt für „große Ängste“

© IMAGO/Pool / i-Images

Das ist Kate Middleton - von der Bürgerlichen zur Prinzessin

Hier sind einige Fakten zur beliebten Kate Middleton oder wie es korrekt wäre: Catherine, Princess of Wales.

Dominik Göttker
Redaktionsleitung

Es waren und sind schreckliche Tage für die britische Monarchie. Die vergangenen Wochen, sie sind wohl an keinem Mitglied der britischen Königsfamilie spurlos vorbeigegangen. Zunächst musste Kate Middleton mehrere Tage in einem Londoner Krankenhaus verbringen, nur kurz nach dieser Meldung war klar: König Charles III. leidet an Krebs.

Kurz darauf begann eine mediale Jagd nach der Princess of Wales, die schon fast an Zeiten Dianas erinnerte. Eine Jagd, die erst damit endete, dass Kate Middleton sich vor der ganzen Welt offenbarte. Sie leide an Krebs, sagte die Frau von Prinz William in einem bemerkenswerten Video. Sie befinde sich in Behandlung, habe schon Chemotherapie erhalten, so die Prinzessin.

Kate Middleton und William denken über die Zukunft nach

Doch wie soll es nun weitergehen? Während König Charles III., so heißt es zumindest aus royalen Kreisen, bereits mit den Hufen scharrt, weiß man bei Kate Middleton noch nicht, wann sie wieder öffentlich in Erscheinung treten wird. Die Ankündigung, nach Ostern wieder öffentliche Termine wahrnehmen zu wollen, wurde durch das Krebs-Video schließlich Makulatur.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Klar ist aber auch: Die Krankheit von König Charles III. wird William und Kate gezeigt haben, dass irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, an dem sie die Pflichten des Monarchenpaares übernehmen müssen. Eine Gewissheit, die bei der Princess und dem Prince of Wales auch Angst auslöse, wie Diana-Biografin Tina Brown gegenüber dem "Independent" erklärt.

Von der Autorin des Bestsellers "Diana Chronicles" heißt es dazu: "Die Nachricht von Charles‘ Krebs hat William und Catherine in beängstigende Nähe zur Thronbesteigung gebracht… Mir wurde gesagt, dass die Aussicht darauf bei ihnen große Ängste auslöst."



Und so bleibt nur zu hoffen, dass Prinz Charles sich von seiner Krankheit ganz erholen kann und noch lange den Thron innehält. Es wäre ihm, und auch der ganzen königlichen Familie zu wünschen.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News