Kate Middleton: Experten sicher – sie wartet darauf, dass eine Sache passiert

© IMAGO/Doug Peters

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Dominik Göttker
Redaktionsleitung

Die Sehnsucht nach ihrer Person hat auch nach dem Auftritt bei „Trooping the Colour“ nicht nachgelassen. Nach dem Bekanntwerden ihrer Krebserkrankung hatte sich Kate Middleton bekanntlich zurückgezogen, sie brauche die Zeit zur Genesung, hieß es vonseiten der Prinzessin von Wales.

Vor wenigen Wochen dann aber die große Überraschung. Bei der alljährlichen Geburtstagsparade zu Ehren des Monarchen gab Kate Middleton ihr großes Comeback. Erst in der gläsernen Kutsche, später sogar mit der ganzen Familie auf dem Balkon des Buckingham Palastes.

Kommt Kate Middleton nach Wimbledon?

Nun ist natürlich die Hoffnung nach weiteren Auftritten der Frau, die von sich selbst sagt, dass sie jeden Tag lerne, mehr auf ihren Körper zu hören, und sich auch selbst Zeit zur Heilung einzugestehen.

++ Kate Middleton: Wird sie nach Wimbledon kommen? „Ist blöd“ ++

Eine Option wäre das bekannteste Tennisturnier der Welt: Wimbledon. Dort könnte Kate mit der Vergabe der Trophäen einen weiteren großen Schritt in Richtung Normalität gehen. Und angeblich sei dies auch nicht ganz ausgeschlossen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So schreibt der britische „Mirror“, dass die Prinzessin angeblich nur auf eine entscheidende Sache warte: Das Go ihres Ärzteteams. Nur dieses, so heißt es in dem Bericht, könne entscheiden, ob Kate die Trophäen vergebe.

Kate Middleton: "Ihre Gesundheit hat Vorrang"

Die Vorsitzende des All England Clubs, Debbie Jevans, schließt ein Auftreten von Kate Middleton jedenfalls nicht aus: „Wir hoffen, dass die Prinzessin von Wales die Trophäen als Schirmherrin des Clubs überreichen kann, aber ihre Gesundheit und Genesung haben Vorrang. Wir wissen nicht, was wir nicht wissen. Wir haben nur gesagt, dass wir mit ihr zusammenarbeiten und ihr so ​​viel Flexibilität wie möglich geben werden.“



Man darf also gespannt sein, ob beim größten Tennisturnier der Welt nicht nur die Augen der Sportfans, sondern auch die der Royals-Anhänger auf das Finale gerichtet sein werden.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News