Kate Middleton: Prinz Harry und Meghan wagen nächsten Versuch – „Sie hoffen auf einen Waffenstillstand“

Kate Middleton: Prinz Harry und Meghan wagen nächsten Versuch – „Sie hoffen auf einen Waffenstillstand“ © IMAGO/PA Images
Schlager.de
Schlager.de

Als die schockierende Diagnose von Kate Middleton die Welt erreichte, blieben die Zeilen zwischen den Royals stumm. Doch nun scheint eine zarte Brise der Versöhnung über den atlantischen Ozean zu wehen.

Dabei sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan einen Annäherungsversuch an die tapfere Prinzessin Kate gewagt haben…

Kate Middleton: Nach ihrem Auftritt folgen versöhnende Worte

Es war eine Stille, die lauter klang als die Glocken des Big Ben. Seit dem Bekanntwerden von Kates Krebskampf war von den Sussexes kaum ein Wort zu hören. Ihre Reaktion auf die Nachricht war zurückhaltend, fast formell. Doch nun, im Licht ihres „Trooping the Colour“-Auftritts, hat sich das Blatt gewendet. Jetzt berichtet das britische Online-Magazin „Closer“ von einer Nachricht, die Harry und Meghan an Kate gesendet haben sollen.

+++ Prinz William ohne Kate Middleton unterwegs: Er lässt es krachen +++

Ihren Auftritt habe das Exil-Paar laut Quelle „mit großem Interesse verfolgt, aber leider eher aus der Ferne“. Obwohl ihre Kanäle zum Palast „sehr begrenzt“ sind, ließen sie es sich nicht nehmen, ihre Anteilnahme auszudrücken. Ein Annäherungsversuch? Ein Olivenzweig, der über den Ozean gereicht wird? Die Quelle deutet an, Harry und Meghan erhofften sich von Kates Rückkehr eine Entlastung des Drucks, der seit ihrem Rückzug aus dem Palastleben auf ihnen lastet.



„Sie hoffen, dass Kate, wenn sie wieder in Aktion tritt, den Druck von ihnen nimmt und möglicherweise einen Waffenstillstand mit ihr und William und auch mit dem König auslöst“, so die Quelle. Ein Waffenstillstand mit Kate und William, vielleicht sogar eine Neubelebung der Verbindung zum Königshaus – könnten das die ersten Schritte sein?

Die 3 beliebtesten
Schlager-News