VorbildlichMaite Kelly: SO ernst nimmt sie den Lockdown!

Maite Kelly: SO ernst nimmt sie den Lockdown! © Hartmut Holtmann/Schlager.de
Brigitta Langhoff
Redakteurin (in Elternzeit)

Seit einer Woche befindet sich Deutschland im “Lockdown light”. Restaurants, Kinos, Bars, Theater und sowieso alles, was Spaß macht, hat zu. Auch Homeoffice hat die Bundesregierung einmal mehr ans Herz gelegt. Und Maite Kelly gehört offensichtlich zu den Stars, die die Corona-Pandemie sehr ernst nehmen, wenn sie sogar ihr Zuhause dafür umbaut!

Maite Kelly arbeitet im Homeoffice

Auf Instagram postete die 40-Jährige ein Bild mit selbstgebackenen Keksen - und verkündete dazu in einem langen Posting, dass sie jetzt auch im Homeoffice arbeitet. Die Sängerin hat sich nämlich ein Studio in ihr Haus bauen lassen. "Ich habe hier ein Studio im Home Office aufgebaut, um meine Musikproduktion weiter voranzutreiben", erklärt sie und mahnt: "Wir nehmen diesen Wellenbrecher-Shutdown sehr ernst und wollen als Mitbürger und Mitbürgerinnen achtsam und vor allem verantwortlich diese Zeit durchschreiten."

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese News sind ebenfalls sehr interessant!

Familien-Drama

Heintje: Tragischer Corona-Verlust

Home-Studio liegt im Trend

Maite Kelly ist jedoch nicht die Einzige, die ab jetzt von zu Hause aus an neuer Musik arbeiten will. Auch Schlager-Kollegin Kerstin Ott hat ein "Home-Studio", dass während des Lockdowns erstmal aufwändig renoviert wurde, wie auf Instagram zu sehen war.

Diese News sind ebenfalls sehr interessant!

Krass!

Nino de Angelo: “Ich habe keine Angst vor dem Tod”

Weitere News zu Maite Kelly

Die 3 beliebtesten
Schlager-News