Meghan Markle packt über Vergangenheit aus: „Leben hat Wendung genommen“

© IMAGO/Avalon.red

Das ist Meghan Markle

Sie ist die Frau des englischen Prinzen Harry. Wir stellen Meghan Markle vor.

Meghan Markle hat das sonnige Kalifornien für einen dreitägigen Ausflug mit ihrem Ehemann verlassen, um in Nigeria an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen. Außerdem möchte das Paar die royale Sportinitiative Harrys, die Invictus Games, unterstützen. Inmitten dieser Reise reflektiert die Herzogin über ihre Zeit, bevor die königlichen Hochzeitsglocken läuteten.

Meghan Markle: Dieses Thema liegt ihr am Herzen

Am Samstag, dem 11. Mai, beteiligte sich Meghan Markle an einem lebhaften Gespräch mit Dr. Ngozi Okonjo-Iweala, der Generaldirektorin der Welthandelsorganisation, um über "Frauen in Führungspositionen" zu diskutieren, wie die "People" mitteilte. In Nigeria, begleitet von Prinz Harry, hält Meghan inne, um über ihr Leben vor der Heirat in die königliche Familie zu sinnieren.

Die Gespräche auf dem Podium streifen auch das Thema Mutterschaft. Erst kürzlich entdeckte die 42-Jährige ihre nigerianischen Wurzeln. Sie gestand, dass ihr erster Anruf nach dieser Enthüllung an ihre Mutter Doria Ragland ging, um zu erfahren, ob diese etwas davon wusste. Meghan Markle ist selbst stolze Zweifachmama, ihre Kinder, Prinz Archie und Prinzessin Lilibet, liebt sie genauso, wie das Muttersein.

Meghan Markle: Spagat zwischen Karriere und Familie

Die Diskussion wandte sich später der Vereinbarkeit von Mutterschaft und Beruf zu. Dabei erinnert sich Meghan Markle vor allem an ihre Schauspielkarriere. Auch wenn sie zu dieser Zeit noch keinen Nachwuchs auf die Welt brachte, sprach sie viel mit Mentorin und Leiterin von NBCUniversal, Bonnie Hammer, über den Balanceakt Karriere und Familie. Bei einem gemeinsamen Frühstück kamen die beiden Frauen ins Gespräch. Meghan erinnert sich an ihre damalige Frage: "Wie findest du das Gleichgewicht?" und an Hammers Antwort: "Du findest es nicht, du wirst es nie finden."

+++Meghan Markle: Rührende Worte über Prinz Harry – „Seht ihr, warum ich ihn geheiratet habe?“+++

"Das war vor meiner Hochzeit, vor den Kindern, bevor mein Leben eine Wende nahm", erzählt Meghan mit einem Lächeln. Diese Unterhaltung bleibt bis heute präsent in den Gedanken der Herzogin. Mit ihrer kleinen Familie versucht die 42-Jährige, den Spagat zu finden: "Mutter zu sein war immer ein Traum von mir. Und ich bin so dankbar, dass wir zwei wunderschöne, gesunde, sehr gesprächige und süße Kinder haben."

Für Meghan Markle ist die Zukunft prall gefüllt mit Verpflichtungen. Neben der Vorbereitung auf ihre neue Lifestyle-Marke sind sie und Prinz Harry auch in verschiedene Filmprojekte involviert. Hoffentlich gelingt es ihr, inmitten all dieser Aufgaben ihre Balance zu halten.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News