Meghan Markle: Experte sicher – ”In den kommenden Wochen und Monaten werden wir es sehen“

© IMAGO/i Images

Das ist Meghan Markle

Sie ist die Frau des englischen Prinzen Harry. Wir stellen Meghan Markle vor.

Dominik Göttker
Redaktionsleitung

Es ist ein Zwist, der von keinem gewollt, aber auch von niemanden beendet wird. Seit dem Megxit scheint zwischen Meghan Markle und Prinz Harry auf der einen sowie dem Rest der royalen Familie auf der anderen Seite Eiszeit zu herrschen. Nicht einmal ein öffentlicher Gruß zu Prinz Williams 42. Geburtstag kam Prinz Harry und seiner Frau über die Lippen. Schade. Es wäre die Chance auf Versöhnung gewesen.

Und so rätseln die Anhänger der Monarchie und all die Experten weiter, ob es jemals zum großen Friedensschluss zwischen Prinz Harry, Meghan Markle, Prinz William und König Charles III. kommen wird.

Kommt es zur Versöhnung zwischen Meghan Markle und dem Rest der Royal-Family?

In England kochen derweil die Diskussionen wieder hoch, wer den nun eigentlich die Aufgabe hätte, den ersten Schritt zu machen. „Harry und Meghan waren als hochrangige berufstätige Mitglieder der königlichen Familie zutiefst unglücklich. Er glaubte, ihnen gebühre eine Entschuldigung für die Art und Weise, wie insbesondere Meghan behandelt wurde“, heißt es dazu von Royals-Experte Richard Fitzwilliams gegenüber „The Sun“.

++ Meghan Markle: Steht sie bald alleine da? – „Gebrandmarkt“ ++

Ganz hoffnungslos scheint es aber nicht, so der Kenner: „Die Zeit kann alles heilen. Eine schwere Krankheit kann die Dinge sicherlich verändern.“ Und weiter: „Es geht darum, wie die Sussexes mit der königlichen Familie umgehen wollen. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir es sehen und wir werden es beobachten, denn welche Zukunft haben sie? Was wollen sie machen? Ist es nur Netflix? Will sie in die Politik gehen? All diese Fragen.“



Es wird also viel auch von Meghan abhängen, ob es jemals zur Heimkehr nach England kommen wird. Laut Experten leide Prinz Harry sehr darunter, so weit von seiner Familie entfernt zu sein. Und auch die vielen Millionen Anhängerinnen und Anhänger der britischen Monarchie würden sich wohl nicht sehnlicher wünschen, als die royale Familie endlich wieder komplett vereint zu sehen.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News