Wirklich?Sarah Engels: Sie will keine Kinder mehr

Sarah Engels: Sie will keine Kinder mehr © Doering Agency
Brigitta Langhoff
Redakteurin (in Elternzeit)

Sarah Engels erwartet derzeit ihr zweites Kind mit Ehemann Julian. Eine Zeit, die sie genießen sollte, denn in einem Interview verriet sie jetzt, dass sie sich keine weiteren Kinder vorstellen kann!

Familienplanung? Abgeschlossen!

Während sich Ex-Mann Pietro Lombardi noch jede Menge Kinder vorstellen kann und sogar über Adoption nachdenkt, scheint bei Sarah Engels jetzt Schicht im Schacht zu sein. Zwar ist die Sängerin, Schauspielerin und Neu-Unternehmerin aktuell mit einem Mädchen schwanger, doch danach ist Schluss, wie sie jetzt im Interview mit “BILD am Sonntag” verriet.

Ein Junge und ein Mädchen reichen

“Ich fand zwei Kinder immer schön. Ein Junge und ein Mädchen sind perfekt”, gesteht die 28-Jährige. Nach Sohn Alessio, den sie vor sechs Jahren mit Ex-Mann Pietro Lombardi auf der Welt Willkommen heißen durfte, macht das kommende Töchterchen ihr Familienglück also perfekt: “Alessio freut sich auch schon auf seine Rolle als großer Bruder. Insofern würde ich schon sagen, dass unsere Familienplanung damit abgeschlossen ist.” Dass es bei zwei Kindern bleiben soll, hat auch einen Grund: “Ich habe eine Freundin, die vier Kinder hat. Vor ihr ziehe ich den Hut. Da muss man als Mutter schon die Entspannung pur sein. Das bin ich aber überhaupt nicht. Dafür bin ich viel zu ungeduldig.”

Sarah Engels: Ihre Kinder sollen bodenständig bleiben

Obwohl Sarah derzeit beruflich erfolgreicher denn je ist, und auch Ex-Mann Pietro Lombardi zu den erfolgreichsten Sängern Deutschlands gehört, ist ihr eines besonders wichtig: Dass ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen – ohne Promi-Status! Etwas, dass leider nicht ganz unmöglich ist: “Dieses ganze Drumherum und das Pushen seines Namens ist leider auch durch die Medien passiert. Aber dort, wo wir wohnen, sollte es eigentlich kein Problem sein. Ich bin da aufgewachsen. Jeder kennt mich von klein auf. Wenn wir zum Beispiel Kindergeburtstag feiern, ist das ganz normal. So soll es auch sein. Es soll kein Unterschied gemacht werden. Ich stehe auch mit der Schule in ganz normalem Kontakt und habe schon angeboten, dass ich mit den Schülern gern mal Singen oder Tanzen kann. Niemand soll das Gefühl haben, dass Alessio ein anderer Schüler ist. Er kommt aus einer ganz normalen Familie. So leben wir ihm das auch vor. Bei uns zu Hause ist alles bodenständig und normal.” Schön zu sehen, dass Sarah Engels ihr Ruhm offenbar nicht zu Kopf gestiegen ist und gleichzeitig alles dafür tut, dass das auch bei ihren Kindern so sein wird…

Teste Dein Wissen über Sarah Ex Pietro Lombardi!

Weitere News zu Sarah Engels

Die 3 beliebtesten
Schlager-News