Patrick Lindner: Polka, Beats und frischer Schlager

Patrick Lindner: Polka, Beats und frischer Schlager © TELAMO

Als Patrick Lindner 1989 die „Kloane Tür zum Paradies“ aufstieß, ahnte er sicher nicht, dass er 30 Jahre später noch immer erfolgreich auf deutschen Showbühnen zu Hause sein wird.

Der gelernte Koch, der 1960 als Friedrich Günther Raab in München das Licht der Welt erblickte, schaffte seinen Durchbruch 1989 als Zweitplatzierter beim Grand Prix der Volksmusik. Der damals noch junge Bub und heutige Erfolgsmoderator Stefan Mross („Immer wieder sonntags“, ARD) belegte instrumental Platz 1. Doch tatsächlich wurde Lindner von seinen Fans als heimlicher Sieger des Wettbewerbs gefeiert. Mit zahlreichen Titeln aus der Hitschmiede von Jean Frankfurter und Irma Holder machte sich Patrick Lindner fortan einen Namen in der volkstümlichen Musikszene.

Er gewann drei Platinschallplatten, sechs goldene, dazu fünf Goldene Stimmgabeln und vier Erstplatzierungen in der ZDF-Hitparade. Als einziger Künstler seines Fachs durfte Lindner 1991 einen Bambi als „Beliebtester Künstler volkstümliche Musik und Schlager“ in Empfang nehmen. Eigene Fernsehshows in ARD und ZDF unterstreichen die Vielfältigkeit des Künstlers, der sich auch im Schauspiel beweisen konnte („Das Traumschiff“, „SOKO 5113“). Der talentierte Publikumsliebling rückt allerdings nicht nur sich selbst ins Rampenlicht. Mit seiner „Patrick-Lindner-Stiftung“ unterstützt er homosexuelle Jugendliche in ihrer Selbstfindungsphase und übernimmt damit auch eine verantwortungsvolle Rolle in der Gesellschaft.

So klingt das neue Album!

Patrick Lindner ging Ende der 1990er Jahre neue Wege, wandte sich der Volksmusik ab und probierte sich in moderneren Schlagermelodien. Einige Jahre später kehrte er zu seinen Wurzeln zurück und veröffentlichte 2006 mit seinem Album „Die Sonne ist für alle da“ wieder mehr Schlager und volkstümliche Klänge. Dass der Ausnahmekünstler aus Bayern sehr heimatverbunden ist und auch aus gelebter Tradition keinen Hehl macht, bewies er mit seinem 2012 erschienenen Album „Böhmisch klingt’s am Besten“, welches volkstümlicher nicht sein könnte.

Lindner blieb nie stehen und so tanzte er sich 2012 mit Isabel Edvardsson in der RTL-Show „Let’s Dance“ in die Herzen der Fernsehzuschauer. Patrick Lindner erkannte den Zahn der Zeit und machte sich im selben Jahr mit seiner Single „Schenk mir deinen Talisman“ in Richtung Popschlager auf den Weg. Lindner zählt zu den ganz wenigen Allroundstars im deutschen Showgeschäft.

Albumcover Patrick Lindner "Ich feier die Zeit"

© TELAMO

An der Seite seines Managers und Lebenspartners Peter Schäfer feiert er nun die Zeit. Zu seinem 30jährigen Bühnenjubiläum veröffentlicht Patrick Lindner am 05. Juli 2019 sein neues Album „Ich feier‘ die Zeit“ und präsentiert sich damit zeitgenössisch und höchstpersönlich. Neben brandneuen Titeln kommen mit dem Album auch einige seiner früheren Klassiker im modernen Gewand auf den Markt. Die Fans dürfen sich über die gesamte Bandbreite des musikalischen Schaffens dieses authentischen Künstlers freuen. Schlager.de gratuliert zu diesem stolzen Jubiläum und wünscht Patrick Lindner auch für die kommenden Jahre viel Erfolg.

Marcel Becker05.07.2019Marcel Becker

Die 3 beliebtesten
Schlager-News