Radio starten Schlager.de Radio

Sarah Zucker: SO klingt ihr Debütalbum

Sarah Zucker: SO klingt ihr Debütalbum ©Sarah Zucker

Seit sie von ihrem Bruder Ben, bei dessen allererster Tournee in der Berliner Columbia Halle, spontan verpflichtet wurde, mit ihm zu singen, hat sich Sarah Zucker konsequent und gradlinig der musikalischen Karriere gewidmet. Die gelernte Kindheits-Pädagogin hat ihren Beruf an den Nagel gehängt, sich ein Team gesucht und kontinuierlich an ihren Songs gearbeitet. Das Ergebnis ist das Album “Wo mein Herz ist”, welches sie heute der Öffentlichkeit vorlegt.

Sarah ist es bereits mit ihrer Debütsingle “Zeit, um zu gehen” gelungen, die Fans zu begeistern und die Herzen zu berühren. Ihre glasklare Stimme und ihre berührenden Texte lassen die Fans jubeln und die Künstlerin so in vielerlei Hinsicht unterstützen. In ihrem Debütalbum “Wo mein Herz ist” sind neben modernen Beats sowohl Schlagereinflüsse als auch ihr Faible für den Pop der 80er Jahre eingeflossen. Somit kann man es als ein persönliches Gefühlsbuch der Sängerin betrachten.

“Wo mein Herz ist” – die Suche von Sarah Zucker

Sarah-Zucker-Cover

©Sarah Zucker

Beim Hören der insgesamt zehn Lieder des Albums ist ein klarer roter Faden erkennbar: Das Thema Finden (zum Beispiel eines Partners oder einer Partnerin) steht hier dem Thema Loslassen gegenüber, was gerade in den Songs “Ohne Dich” und “Zeit um zu gehen” deutlich wird. Weiterhin werden Abschied und Neuanfang ebenso in den Blick genommen, was durch “Ich nehm dich mit” und “Wo mein Herz ist” klar wird. Die Abwechslung zwischen leichtfüßig-zarten und poppig-treibenden Songs zeigen dem Hörer des Albums eine kleine, vertonte Postkarte der Sängerin, wie dies bereits mit der Debütsingle geschehen ist.

Duette mit ihrem Bruder Ben umrahmen die Songs

“Wir wissen, dass sich jeder auf den anderen verlassen kann”, so beschreibt Sarah ihr gutes Verhältnis zu ihrem Bruder Ben. Bereits seitdem sie Kinder sind haben die beiden ein enges Verhältnis. Bis heute stellt Sarah auch heute noch den nachdenklichen Ruhepol zu ihrem eher extrovertierten Bruder und seinem unzähmbaren Schlager-Rock dar. Aus diesem Grund ist es auch selbstverständlich, dass sie zusammen mit Ben Duette aufgenommen hat, die den Rahmen des Albums bilden: So ist bereits das erste Lied “Perfekt” ein Mutmacher-Song, auf dem Sarah zu mitreißenden Pop-Sounds von liebenswerten Fehlern und Schwächen berichtet. Natürlich darf auch ihr Duett “Ça va Ça va” mit ihrem großen Bruder nicht fehlen, das mit seiner Leichtigkeit und dem französischen Charme seinen Zuhörern ein Lächeln auf die Lippen zaubert. “Wir beide sind fest entschlossen, unseren Weg zu gehen; so schwierig er auch sein mag”. Wir sind der Meinung, dass Sarah Zucker mit “Wo mein Herz ist” einen guten Anfang für den richtigen Weg eingeschlagen hat und wünschen ihr für das neue Album ganz viel Erfolg!

Andreas Breitkopf24.07.2020Andreas Breitkopf

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan