Michael Korn

Michael Korn © Wolf Records

Steckbrief Michael Korn

Name: Michael Andreas Korn
Geburtstdatum: 27.04.1961
Geburtsort: Aschaffenburg (Bayern)
Wohnort: Großheubach (Untermain) und Siegsdorf (Chiemgau)
Familienstand: verheiratet mit Andrea Korn
Kinder: 1 Tochter
Größe: 183 cm
Ausbildung: Musikstudium in den Fächern Klavier, Schlagzeug, Gesang und Dirigat
Beruf: Musiklehrer (Schulleiter einer staatlichen Musikschule), Produzent, Komponist, Texter und Sänger

Michael Korn – Musikalischer Tausendsassa und Multi-Instrumentalist!

Wenn Michael auf der Bühne steht, ist es für ihn, als wäre er zuhause in seinem Wohnzimmer und hätte ein paar Gäste eingeladen. Und das spürt man. Diese große Liebe zur Musik überträgt sich auf Publikum. Seinen selbstgetexteten und -komponierten Liedern über seine bayerische Heimat, die Familie bis hin zu seinen Gute-Laune-Songs für jede Party glaubt man ihm jedes Wort!

Privates – Michael Korn „…so wia i bin !“

Mit seinem Tegernseer Großvater als volkstümlich-musikalischem Vorbild wuchs Michael zusammen mit seiner Schwester am bayerischen Untermain auf und stand bereits im Alter von 5 Jahren das erste Mal als kleiner Jodler auf der Bühne. Mit Klavier und Gesangsunterricht mit sechs, Schlagzeug mit zehn Jahren und Eltern, die im örtlichen Chor engagiert waren, zeichnete sich schon früh eine musikalische Karriere für Michael ab.

Nach Gymnasium und Lehre als Technischer Zeichner (Man solle ja auch was vernünftiges Lernen, O-Ton seines Vaters) entschied sich Michael für das Musikstudium und arbeitet seitdem als Musiklehrer und Produzent mit eigenem Tonstudio. Seit 2009 ist er sogar Schulleiter der Städtischen Musikschule in Freudenberg am Main sowie Dirigent der Stadtkapelle.

Nachdem auch seine Tochter wieder in den Chiemgau gezogen ist, pendelt Michael permanent zwischen seinen beiden Wohnsitzen hin und her.

Seine Karriere –  Volkstümliche Schlagermusik mit „vui Gfui“ (viel Gefühl)!

Nach Musikverein, Tanzkapellen und Showbands bekommt Michael 1987 die Möglichkeit, mit Coversongs von Sinatra, Engelbert und Elvis auf Modeschauen und Galas als Sänger aufzutreten. Mit seinem ersten eigenen Song „Die Augen von Dir“ und neuem Programm macht er sich zusammen mit Roy Black 1988 das erste Mal überregional bemerkbar und erobert sofort die Herzen des Publikums. Er tritt zusammen auf mit: Tommi Steiner, Zillertaler Schürzenjäger, Hansl Krönauer, Uschi Bauer, Stefan Mross, Florian Silbereisen, Geschwister Hofmann, den Schäfern, Patrick Lindner, Nicole, Wind, Alpentrio Tirol, Gus Backus, Freddy Breck, Maxi und Chris Garden, Walter Scholz, u.v.m.

Auch andere Künstler werden auf ihn aufmerksam und lassen sich von Michael Songs schreiben: Julian Berg, Karin Michel, Danny Davis, Tino Carell, Oliver Dillen, Sonja Postel, Maintal-Express, Frankenexpress u.v.m. “JONAS – Das Musical” entstammt auch seiner Feder.

Eigentlich sollte Michael dann 2014 neben seiner Arbeit als Schulleiter nur mal eben für die Kreuzfahrtgäste aus Übersee zeigen, was Bayern musikalisch traditionell zu bieten hat. Eigentlich! Daraus wurde ein Festengagement der Reederei mit bis zu 80 Terminen im Jahr und der Ruf nach einer eigenen CD wurde laut. Nach zwei Jahren Arbeit veröffentlichte Michael 2017 das Album Michael Korn „…so wia i bin !“. Die Release-Party im legendären BEAVERS in Miltenberg, bei der kein Platz mehr zu ergattern war und das Publikum sogar draußen vor den Fensterscheiben stand, zeigte, dass er auf dem richtigen Weg war.

„I habs Bergfeuer gsehn“ – „Nenn mich romantisch“

Der Titel „I habs Bergfeuer gsehn“ wurde sogar als Unplugged-Version zusammen mit seinen Freunden von SPASSMASCHINE (Rainer und Ralf Kern), einer Partyschlagerband herausgebracht und ist seit Oktober 2017 in vielen Hörercharts (Megacharts, Webradio-Hitparade u.a.) platziert. Größter bisheriger Erfolg 2017 war die Nominierung mit diesem Titel beim Grand Prix Schlager und Volksmusik in Österreich. Bei der Vorstellung im Casino in Linz riss es die Jury buchstäblich von den Sitzen, und sie vergab die höchste Punktzahl. Durch das Telefon-Voting verpasste das Trio nur knapp das Finale und erreichte immerhin einen der vorderen Plätze.

Der Song „Nenn mich romantisch“ ist ebenfalls bei vielen Hörern beliebt und wird im Frühjahr 2018 als Single ausgekoppelt. Als Videos gibt’s einige der Songs, auch von Michaels Schülern, auf Youtube zu sehen:

Michael Korn Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Michael Korn

c/o KORNmusic
Schafgasse 16

63920 Großheubach




Die 3 beliebtesten
Schlager-News