Suche

Schlagerpiloten

Schlagerpiloten © Stefan Röder

Schlagerpiloten – Die Kapitäne erobern die Herzen der Schlagerfans

Deutsche Schlager begeistern Herz und Seele. Sie gehen ins Blut und machen Stimmung. Schlagermusik vereint Rhythmus mit Gefühl, gute Laune mit Ohrwürmern. Über viele Generationen ist und bleibt die Musik modern. Wer kann sie nicht mitsingen – die kleinen Geschichten über Liebe, Glück, Freiheit, Familie oder Träume. Drei attraktive, erfahrene Hasen aus dem Schlagergeschäft fliegen als Schlagerpiloten Richtung Landebahn: Stefan Peters, Frank Cordes und Kevin Marx. Seit 2018 steht das sympathische Trio gemeinsam als Band “Die Schlagerpiloten” im Rampenlicht der Schlagermusik. Die Schlagerpiloten erobern die Herzen der Schlagerfans. Du möchtest wissen, was die Schlagerpiloten privat und beruflich machen?

Das sind die Mitglieder der Schlagerpiloten

Stefan Peters

  • Künstlername: Stefan Peters
  • Bürgerlicher Name: Stefan Pössnicker
  • Geburtsdatum: 12. Januar 1970
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Geburtsort: Treuchtlingen, Bayern
  • Ausbildung: Forstwirt
  • Beruf: Sänger, Musikproduzent und Komponist
  • Familienstand: ledig
  • Wohnort: Ortsteil Rehlingen in Langenaltheim

Stefan Peters ist Kapitän der Herzen

Stefan Peters

© Die Schlagerpiloten

Der unter seinem Künstlernamen Stefan Peters beliebte Schlagersänger und Vollblutmusiker ist unter seinem bürgerlichen Namen Stefan Pössnicker nicht weniger bekannt. Stefan ist der Kopf der deutschsprachigen Band “Die Schlagerpiloten”. Er ist verantwortlich für die Produktion und überzeugt im Trio mit unvergleichlichem Gesang. Wie gewinnt Stefan die Herzen tausender Schlagerfans? Mit Gespür für die Schlagerszene, Liebe zur Schlagermusik und privater Nonchalance.

Zuhause ist Stefan in der im Dreiländereck gelegenen Gemeinde Langenaltheim im Ortsteil Rehlingen. Das romantische Haus am Hügel hat früher einmal seinen Großeltern gehört. In dem mittelfränkischen Landkreis Weißenburg in Bayern hat Stefan Pössnicker auch sein Tonstudio im Haus. Privat und beruflich ist Stefans Leben viele Stunden täglich ausgefüllt mit Musik.

Der 1970 in Treuchtlingen geborene Stefan Pössnicker lernt als kleiner Junge gleich drei Musikinstrumente: Schlagzeug, Akkordeon und Trompete. Pössnickers Eltern Helga und Alfred legten ihrem Sohn Stefan das musikalische Talent in die Wiege. Mutter Helga spielte Trompete, Vater Alfred das Schlagzeug. Stefans Opa fungierte als Posaunenchorleiter. Musik fasziniert Stefan schon im Alter von sechs Jahren. Mit 15 Jahren sitzt er in Bierzelten nicht am Tisch seiner Freunde: Er steht als Alleinunterhalter auf den Bühnen seiner Heimat. Seine Bühnenpräsenz reißt das Publikum mit. Nach seiner Ausbildung zum Forstwirt beweist der naturverbundene Schlagermusiker Mut. Als professioneller Alleinunterhalter reist er durch verschiedene Hotels. In den 90er Jahren macht er sein Hobby zum Beruf. Das erste, eigene Album “Griechischer Urlaub” kommt 1988 auf den Markt. Ehrgeiz und Willen treiben Pössnicker an. Als einer der gefragtesten Produzenten von Schlagermusik ist er heute musikalischer Leiter der „Willkommen bei Carmen Nebel“-Show. Der junggebliebene Sänger organisiert in seiner Heimat das Schlager-Open-Air-Festival “Schlagernacht in Weiß”. Im Jahr 2018 präsentiert er auf dem Festival seine neue Band: Die Schlagerpiloten. Stefan Pössnicker setzt auf die Kombination mit zwei gesangsstarken Freunden aus der Musikszene: Frank Cordes und Kevin Marx. Das Trio reißt Zuschauer und Schlagerkollegen von den Bänken. Die Schlagerpiloten in Kapitänsuniformen singen sich an diesem Tag in die Herzen aller Schlagerfans.

Der Junge mit dem Akkordeon: Stefan Pössnicker

Der kleine Bayer aus dem mittelfränkischen Provinzdorf Langenaltheim spielte als Sechsjähriger schon auf Blechdosen in seinem Kinderzimmer die ersten Töne. Ständig sang und pfiff er fröhlich vor sich hin. Seine musikalischen Eltern ließen ihn gleich mehrere Instrumente erlernen. In der Landjugend durfte Stefan die traditionelle Dorfmusik mitgestalten. Sein Musiklehrer Alfred Remmele verhalf Stefan mit zwölf Jahren zu Auftritten in einer Blaskapelle. Mit 15 wurde Stefan bei Privatveranstaltungen, örtlichen Vereinsfesten und Schützenbällen in seinem Heimatdorf als Alleinunterhalter angefragt. Stefan rockte unter dem Spitznamen “Pfiff” die Bühne. Ein Jahr später hat er unglaubliche 140 Auftritte pro Jahr. In dieser Zeit kaufte Stefans Vater seinem Sohn eine Dr. Böhm Orgel als Bausatz. Im Keller baute Alfred Pössnicker die Orgel zusammen. Trotz Liebe zur Musik und Talent lernte der bescheidene junge Mann nach der Schule den Beruf Forstwirt. Vor dem geplanten Studium zur Forsttechnik fuhr Pössnicker in den Skiurlaub: Natürlich nicht ohne sein Akkordeon. Schicksal?

Stimmung beim Aprés-Ski

Im Skiurlaub in Innsbruck entdeckt der Musikagent von Top-Management-Tirol Günther Schuh den 17-jährigen Stefan: Beim Aprés-Ski für Unterhaltung der Feriengäste sorgend. Schuh erkannte das Gesangstalent hinter dem Akkordeon und nahm den jungen Mann sofort unter Vertrag. Was macht der spontane Stefan? Er hängt das Studium an den Nagel. Stattdessen tourt er durch Österreich, die Schweiz, Deutschland und Tirol. Der Sänger mit den kurzen Locken und dem kessen Blick sprüht auf der Bühne Funken. Mit 18 Jahren veröffentlicht Stefan sein erstes Album “Griechischer Urlaub”. Der Partymacher hat großen Erfolg. Doch auch Stress und die ständige Partymusik setzen dem Schlagermusiker zu. Nach einem Autounfall und mehreren Frakturen besinnt sich die Stimmungskanone auf Kindheitsträume.

Mania Music: Traum vom eigenen Tonstudio wird wahr

Mit dem Label Mania Music erfüllt Stefan sich diesen Kindheitstraum: Ein eigenes Tonstudio in seinem Privathaus für seine Kompositionen. Im Jahr 1992 produziert er den heute noch als Ohrwurm durch die Schlagerparaden laufenden Song “Sierra Madre”. Unter dem Künstlernamen Stefan Peters steht das Gesangstalent künftig auf der Bühne. Für den Erfolgshit wird Peters 1997 mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. 1994 landet der talentierte Sänger einen Riesenerfolg mit dem Lied “Zwischen Himmel und Hölle”. Platzierungen in Hitparaden folgen und die nächste Goldene Schallplatte ist Stefan damit sicher. Stefan Pössnicker gehört mit unzähligen Hits inzwischen zu den Größten der Schlagerproduzenten. Stars und Sternchen aus der Musikbranche lassen sich von ihm beraten und produzieren. Mit überzeugenden Songs für Tanja Lasch, Andrea Berg, Fantasy und Schlagerikone Helene Fischer arbeitet er sich im Schlagergeschäft weiter nach vorn. Der uns allen bekannte Titel “Ein Stern der über Deutschland steht” zur Fußball-Europameisterschaft 2008 stammt von Stefan Peters und Gotthilf Fischer.

Höhepunkte: Gold und Platin, Tonstudio und Veranstaltungsservice

Eines seiner größten Produzenten-Erfolge wurde der Hit “Ich liebe das Leben” von der Schlagerkönigin Andrea Berg, den er zusammen mit Erich Öxler produzierte. Inzwischen hat Stefan Pössnicker gut 150 Künstler produziert und / oder unter Vertrag genommen. Sein Leben gehört dem deutschen Schlager. Mania Music zählt zu den fünf erfolgreichsten Schlagerlabelsin der Musikbranche. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Stefan Pössnicker erfolgreich als Songwriter, Produzent und Sänger. Im Laufe seiner steilen Karriere sammelte Stefan rund 20 Goldene und mehrere Platin-Platten. Auch für den Echo wurden seine Produktionen mehrfach nominiert. Als Schlagersänger in seiner Solokarriere erschien im Jahr 2015 ein erfolgreiches Jubiläumsalbum. Tausende Fans des Schlagerstars feiern seine Partyhits sowie die emotionsgeladenen klassischen Schlagermelodien. Dabei rollen Dir auch Tränen über die Wangen? Stefan Peters erobert mit Liedern wie “Weil ich dich brauch” und dem Album “Augenblicke” die Herzen. Auf der Bühne steht Peters in direktem Kontakt mit seinen Fans. Mit seiner eigenen Eventagentur “Herzfest Entertainment”, die er mit seinem Geschäftspartner „Matthias Lohbeck“ führt,organisiert Pössnicker Veranstaltungen. Die “Schlagernacht in Weiß” ist eine Top-Schlagerveranstaltung im bayrischen Döckingen. Kein anderer als Schlagerstar Stefan Peters ist der Veranstalter des etablierten Open-Air-Schlagerfestivals.

Frank Cordes

  • Künstlername: Frank Cordes
  • Bürgerlicher Name: Frank Lüttmann
  • Geburtsdatum: 13. September 1967
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Geburtsort: Ibbenbüren, Nordrhein-Westfalen
  • Ausbildung: Technischer Zeichner
  • Beruf: Sänger und Musikproduzent
  • Familienstand: ledig, lebt mit Lebensgefährtin Dagmar
  • Kinder: Zwei aus Patchworkfamilie
  • Wohnort: Chiemsee

Landebahn im Glück: Frank Cordes privat und beruflich

Frank Cordes

© Die Schlagerpiloten

Der Zweite im Trio Schlagerpiloten ist Stefan Pössnickers Kollege Frank Cordes. Der passionierte Schlagersänger Cordes heißt mit bürgerlichem Namen Frank Lüttmann und ist am 13.9.1967 im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren geboren. In seiner Jugendzeit widmete Frank sich intensiv dem Sport. Bei den Fußballern von Schalke 04 spielte er sich bis zum Profifußballvertrag. Für den ehrgeizigen Jungen ging damit fast ein Traum in Erfüllung. Kurz vor den Profispielen riss Frank Lüttmann jedoch die Achillessehne: Er konnte den unterschriebenen Profivertrag nicht erfüllen. Frank absolvierte anschließend eine Ausbildung zum technischen Zeichner, bevor er sich ganz der Musik widmete. Neben Tischtennis und Fußball galt Franks großes Interesse schon früh der Musik.

Fußball spielt er in seiner Freizeit heute noch gerne: Mit seiner Familie sieht man den kinderlieben Patchwork-Papa am Chiemsee unbedarft kicken. Dort ist er Zuhause und hat auch privat sein großes Glück gefunden. Die Tochter von Volksmusiker Hansl Krönauer (+2011) ist die Liebe seines Lebens. Dagmar Krönauer, ihre zwei Kinder und “Papa” Frank Cordes genießen am Chiemsee ihr privates Leben. Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Talentwettbewerb. Über berufliche Gemeinsamkeiten und Zusammenarbeit lernte sich das Paar näher kennen und lieben. Erfolg und Glück bleiben auf Franks Seite: Mit den Schlagerpiloten singt sich der liebenswürdige Fünfziger erneut in die Charts und fliegt als Kapitän um die Welt. Der Spaß an Schlagermusik steht ihm dabei ins Gesicht geschrieben. Und darauf kommt es ihm mit den Schlagerpiloten an. Titel und Lied des im April 2019 erschienenen Albums “Lass uns fliegen” passt beruflich wie privat.

Vom Kirchenchor zum Band-Sänger: Frank Cordes

Mit sieben Jahren sang Frank Lüttmann als einziger Junge im Kirchenchor seiner Heimatstadt Ibbenbüren. Seine kraftvolle Stimme und seine enorme Energie fallen auf. Mit Zwölf gründete er bereits seine erste eigene Band und trat bei privaten Veranstaltungen auf. Die außergewöhnliche Stimme und seine smarte Art begeisterten Fangemeinde und Öffentlichkeit. Mit 17 stieg er als Gitarrist bei der Band “Mirage” ein. Eine Karriere als Sänger war damit vorprogrammiert. In der Band “Sunrise” sammelt Frank Lüttmann aus Ibbenbüren weitere Bühnenerfahrungen.

Mit dem Hit “Diesmal so richtig” startet Schlagerpilot Frank Cordes durch

Als Solist startet Cordes unter seinem Künstlernamen seine Schlagerkarriere mit dem vielversprechenden Titel “Diesmal so richtig”. Mit diesem Song schafft er den Einstieg in die Schlagerbranche. Es folgt das Album “Frank und frei”. Als zweiter Mann wirkte er bei “Carras & Friends” mit. Im Jahr 2002 hatte er einen beachtlichen Erfolg mit dem Song “Julia sagt” unter dem Künstlernamen Cevin. Inzwischen wieder als Frank Cordes unterwegs, veröffentlichte er im Jahr 2015 das Album “Lebenslänglich Du” – eine Hommage an sein glückliches Privatleben. Geschichten mitten aus dem Leben und Familiengeschichten stehen bei den Songs im Mittelpunkt.

Lebenslänglich ins Glück

In dem Wohnhaus von Frank Cordes am Chiemsee hat sich der Familienmensch ein eigenes Tonstudio eingerichtet und konzentriert sich aufs Komponieren und Produzieren. Er ist Songwriter und Produzent für bekannte Bands wie Nordwand. Hier entstanden bereits viele Texte für Kollegen aus dem Schlagerbusiness. Seit 2018 singt der beliebte Schlagersänger mit Leib, Seele und zwei Schlagerfreunden für die Band Schlagerpiloten. Du darfst auf die nächste Schlagerparade des Trios gespannt sein.

Kevin Marx

  • Künstlername: Kevin Marx
  • Bürgerlicher Name: Dirk Berns
  • Geburtsdatum: 1972
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Geburtsort: Kleve, Niederrhein
  • Größe: 1,75 m
  • Augenfarbe: grünblau
  • Ausbildung: Arbeitet ab 17 jahrelang als DJ, Handwerker
  • Beruf: Sänger, Handwerker im Jalousienbau
  • Familienstand: verheiratet (kinderlos, zwei Katzen)

Allroundtalent Kevin Marx zwischen Musik und Katzenliebe

Kevin Marx

© Die Schlagerpiloten

Der Vize-Europameister im Disco-Tanz zeigt auf der Bühne das besondere Gefühl für den Rhythmus der Musik. Du liebst seine Bühnenchoreographie zu Oldies und Schlagern? Kein Wunder. Als Zuschauer siehst du grünblaue Augen blitzen und Beine, die regelrecht zum Tanz auffordern. In der Band Schlagerpiloten überzeugt Kevin Marx mit dem einzigartigen Wiedererkennungswert in der Stimme. Zuständig ist er auch für die außergewöhnliche Bühnenchoreographie des lebensfreudigen Herrentrios. Mit Schwung reisen und singen sich die Schlagerkapitäne in ferne Länder. In den Videoclips zu den Liedern kannst du dich selbst davon überzeugen.

Der gebürtige Klever unterhielt mit drei Jahren bereits auf charmante Art sein Umfeld. Seine markante Stimme hallte schon als Kind in den Ohren von Musiklehrern und Publikum nach. Das Talent zeigte sich deutlich. Im Musikunterricht war er in der Lage, neue Lieder nach wenigen Hörproben ohne Noten auf der Flöte zu spielen. Kevin Marx ist unter dem bürgerlichem Namen Dirk Berns im Jahr 1972 im Zeichen der Zwillinge in Kleve am unteren Niederrhein geboren. Heute lebt der Schlagersänger und Handwerker mit seiner Ehefrau und den zwei weiblichen Katzen Bela und Mia.

Kevin Marx: Der Wildfang vom Niederrhein startet als DJ

Im Alter von drei Jahren konnte der Klever Junge Dirk Berns Familie und Freunde bereits auf das Beste unterhalten. Heute ist der energiegeladene Dirk unter dem Künstlernamen Kevin Marx bekannt. In der Grundschule zeigte sich das musikalische Talent noch deutlicher. Die Musiklehrerin staunte über seine Gabe, Lieder ohne Noten nach kurzer Zeit auf der Flöte nachspielen zu können. Nach der Schulzeit arbeitet der Musiker mit Leidenschaft als DJ in verschiedenen Diskotheken. So lernt er alle Facetten des Musikgeschäftes kennen. Seine Liebe zum Tanz entwickelt sich rasant.

Zwischen Schlager und Pop

Kevin Marx punktete bei seiner Fangemeinde im Jahr 2000 erfolgreich mit dem Song “Gringo”. Mit der produktiven Zusammenarbeit mit Sänger und Entertainer Peter Sebastian machte Kevin Marx sich im Schlagergeschäft einen Namen. Heutzutage liebt Kevin klassische Schlagermusik. Sein umfangreiches Repertoire zeigt er jedoch auch in Oldies, Pop oder internationalen Songs. Titel zwischen Schlager und Pop aus seiner Solokarriere sind “Theater”, “Mit dir” oder “So lange”. Sein Können zeigt Kevin gerne mit Gesang und einer professionellen Performance auf der Bühne. Seine Lieder erreichen in den Rundfunk-Hitparaden höchste Platzierungen. In Zusammenarbeit mit Firstline Audio und TSM Music erobert der Ausnahmesänger mit Titeln wie “Herzschlag” und “Typen wie wir” die Herzen der Rundfunkhörer.

Der Schlagersänger lebt von seinem Hauptberuf

Kevin schreibt am liebsten Songs für sich selbst. Seine Lebenseinstellung spiegelt sich in seinen Titeln “Spiel doch” oder “Tief in mir”. Der im Sternzeichen Zwillinge geborene Kevin Marx lebt als einziger der drei Schlagerpiloten nicht von seiner Musik. Der Spaß steht für ihn im Vordergrund. Der Klever bestreitet den Lebensunterhalt für seine sympathische Frau und sich aus der Arbeit als Handwerker. Er selbst bezeichnet sich als ehrlich, spontan und lustig. Sein Spaß an Schlagermusik zeigte sich deutlich beim Auftritt der Schlagerpiloten bei der “Schlagernacht in Weiß”. Für die interessante Bühnenchoreographie zeichnet sich Kevin Marx verantwortlich. Das Trio segelt weiter mit seinen Schlagern durch die Welt.

So begann das Projekt der Schlagerpiloten

Die musikalischen Anfänge und ersten Erfolge der drei legendären Ausnahmesänger sind lange her. Doch das Herrentrio bleibt auf Zack und strahlt für alte und neue Fans Charisma aus. Neben Downloads, Klicks und Mischpulten im Tonstudio des digitalen Zeitalters bleiben die Schlagerpiloten ihrer Leidenschaft treu: Authentischer Gesang auf Holzbühnen, traditionelle Schlagermusik, ausgelassene Stimmung vor und hinter der Schlagerbühne. Schlagerprofis aus der Szene sehen die Schlagerpiloten in Zukunft weiter auf Erfolgskurs. Unabhängig von ihren Solokarrieren und der hauptberuflichen Arbeit wollen die Schlagerpiloten in die Geschichte der Schlagermusik eingehen.

Im Flug zum Erfolg

Der erste professionelle Auftritt in weißen Kapitänsuniformen mit atemberaubenden, neuen Schlagern begeistert das Publikum. Bei der Schlagernacht in Weiß am 7.7.2018 machen Die Schlagerpiloten die Bühne zu ihrer Kapitänskajüte. Schlagerfans jubeln, singen, tanzen mit, lassen sich von den bezaubernden Schlagern mitnehmen auf den Flug in die Welt der Schlagermusik. Die drei erfahrenen Sänger mit den klaren Stimmlagen möchten Musik und Spaß erleben und vermitteln. Und erregen mit ihrem Auftritt Aufsehen. Sie wagen es gemeinsam und gewinnen. Bereits ein halbes Jahr später erscheint die erste Single “Lass mich der Captain deines Herzens sein”. Das Anfang 2019 veröffentlichte Debütalbum “Lass uns fliegen” landet auf Anhieb auf Platz Drei der Albumcharts. Die Schlagerpiloten unterzeichnen einen Vertrag mit Telamo Musik & Unterhaltung GmbH. Das Trio sorgt für Gesprächsstoff. Mit Musik, Gesang, Tanz, Stimmung und dem fantastischen Aussehen schaffen die Schlagerpiloten Stefan Peters, Frank Cordes und Kevin Marx ihr Comeback auf die Live-Bühne. Gealtert sind sie kaum: Der Gesang klingt reifer, die Seelen gehören immer noch der authentischen Schlagermusik und die traditionellen Schlager kommen ohne jeden modernen Schnick-Schnack aus.

Alle Videos Deines Stars - natürlich bei uns!

Schlagerpiloten - Lass mich der Captain deines Herzen sein (offizielles Video)

Jetzt ansehen
Alle Videos von Schlagerpiloten
findet Ihr in der Mediathek
Zur Mediathek

Die Schlagerpiloten schaffen es auf Platz Eins der Top 20 Musik-Video-Charts und verweisen die Pet Shop Boys, Udo Lindenberg und Santana auf die Plätze zwei, drei und vier. Die Schlagerpiloten befanden sich unter hochrangiger Gesellschaft aus der Schlagerbranche: Michael Holm, Bernhard Brink, Tanja Lasch, Vamos, Ross Antony und viele Stars mehr begegneten sich auf dem Fest der Schlagerszene in Mittelfranken. Stefan Pössnicker hätte sich keine bessere Bühne für seine neue Schlagerband aussuchen können. Der Kapitän der Herzen bleibt auf Erfolgskurs.

Schlagerpiloten Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Herzfest Entertainment GbR
c/o Die Schlagerpiloten
Bergstraße 19
D-91799 Langenaltheim




Die 3 beliebtesten
Schlager-News