Suche

Jürgen Drews: Hängt er jetzt seine Karriere für die Schule an den Nagel?

Jürgen Drews: Hängt er jetzt seine Karriere für die Schule an den Nagel? © Gerhard Wingender

Die Bühne ist sein zu Hause! Jürgen Drews ist mit mehr als 200 Auftritten pro Jahr einer der gefragtesten Sänger der Branche und denkt mit fast 74 Jahren noch lange nicht ans Aufhören. Doch sein neuer Facebook-Eintrag gibt zu denken: Jürgen besucht den Musikunterricht einer Grundschule in seiner Heimat Dülmen und postete fleißig Fotos davon. Denkt er etwa daran, umzuschulen und die Bühne hinter sich zu lassen? Wir haben mal bei ihm nachgehakt.

 

Jürgen, was machst du im Musikunterricht? Brauchst du wirklich noch Nachhilfe?

“Ich habe Nachhilfe gebraucht in einer Hinsicht: Ich habe mir mal ins Gedächtnis zurückgerufen, wie war das eigentlich, als du früher zur Grundschule gingst?! Und da fielen mir alle möglichen Sachen ein. Und da dachte ich mir: Grundschullehrer ist eigentlich ein geiler Job. Da saßen 72 kleine Kinder zwischen sechs und neun Jahren und begrüßten mich alle mit einem fröhlichen ‚Guten Morgen Jürgen Drews‘. Das war so niedlich, allein das mal wieder zu sehen, war toll.”

Was genau habt ihr da gemacht?

“Wir haben alle gemeinsam gesungen. Ein kleiner Junge namens Duncan hat sogar einen Kurzvortrag über mein Leben gehalten und wir haben Fotos gemacht. Ich war sehr aufgeregt, wusste ja nicht, was mich erwartet. Ich hatte mein Banjo dabei und habe damit sogar einen Abend vorher mit Ramona bei mir zu Hause geübt, weil ich so nervös war und nichts falsch machen wollte. Kinder als Publikum zu haben ist dann doch etwas anders. Die sind ehrlicher als Erwachsene und ich wollte mich nicht blamieren.”

Aber an eine Karriere als Lehrer hast du nicht gedacht, oder?

“Ich könnte gar kein Musiklehrer werden, ich kann ja keine Noten. Und die werde ich auch nicht mehr lernen. Was sehr schade ist, denn das habe ich sehr vermisst in meinem Leben. Ich habe es ja mal vor vielen Jahren versucht, Noten zu lernen. Aber dann dachte ich mir, ich brauche es ja sowieso nicht. Der Tag an der Grundschule war jedenfalls für mich ein Aha-Erlebnis und am Abend hat Ramona sogar zu mir gesagt ‚Weißt du, ich fand dich richtig gut.‘. Das sagt sie sonst nie!”

Seit über 40 Jahren ist er auf den großen Bühnen unterwegs. Seine Fans lieben sein aktuelles Album „Jürgen Drews feat. Jürgen Drews“ und seine „Es war alles am besten“-Tour läuft noch bis Mitte September. Jürgen Drews hat noch viel vor und es geht ihm blendend, wie er uns am Ende des Interviews verriet und wir sind froh, dass er uns noch lange als Sänger erhalten bleiben wird.

Schlager.de auf Instagram