Suche

Beatrice Egli muss sich Rammstein geschlagen geben

Beatrice Egli muss sich Rammstein geschlagen geben © Torsten Sobke / Schlager.de

Beatrice Egli, die zweitsüßeste Schweizer Versuchung nach der Schokolade, feierte in der letzten Woche ihren 31. Geburtstag und brachte am gleichen Tag auch ihr neues Album “Natürlich” hervor. Die Erwartungen waren groß, ist das Album doch ein besonderes Werk: Während ihrer großen Auszeit in Australien (Schlager.de berichtete) entstand die Idee zum Album. 

 

Ihr achtes Studioalbum verspricht viel mehr als nur eine Ansammlung einzelner Tracks. Mehrere Monate zog sie sich nach ihrer erfolgreichen Tournee zurück und machte sich auf auf eine Reise zu ihr selbst. Beatrice erzählte erst neulich im Interview über ihren besonderen Trip: Es war für mich eine wichtige und wunderschöne Zeit. Diese Freiheit, nicht zu wissen, wo ich morgen bin, und die Natur zu genießen mit allen Facetten, die Australien zu bieten hat.”

Der heutige Tag wurde sicher sowohl von der Künstlerin als auch den Machern dahinter sehnlichst erwartet: Freitag ist Charts-Tag. Leider hat es für Beatrice nicht für die Spitze gereicht, aber ein 2. Platz ist natürlich genauso hervorragend. Mit ihrer selbstbetitelten Platte „Rammstein“ belegen die Kultrocker die Spitzenposition und gewinnen einen bis zuletzt spannenden Zweikampf gegen Schlagersängerin Beatrice Egli. Die Schweizerin gibt sich ganz „Natürlich!“ und bringt zum dritten Mal ein Album auf dem Silberplatz unter.

Aber natürlich belegt Beatrice in den Top20 Schlager-Charts die Spitzenposition und verweist die Herren Ben Zucker und Eloy de Jong auf die Plätze 2 und 3.

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News