Suche

Andrea Berg beschenkt Menschen mit Behinderung

Andrea Berg beschenkt Menschen mit Behinderung © Vanray Pictures by Brina / Bergrecords

Rund 2.700 Menschen mit Behinderung und deren Betreuer feierten beim Heimspiel inklusiv Heimat. Natur. Heimspiel inklusiv – Der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald bekam zu seinem 40. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Andrea Berg hatte am Donnerstagabend Menschen mit Behinderung, deren ehrenamtliche Helfer und Menschen, die sich in der Hospizarbeit engagieren, zu einem Konzert nach Aspach eingeladen.

 

Menschen, die entweder in Einrichtungen in der Region des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald beheimatet oder in diesen Einrichtungen ehrenamtlich tätig sind. Rund 2.700 Menschen aus den Landkreisen des Naturparks – Heilbronn, Ludwigsburg, Hohenlohe, Ostalb, Rems-Murr und Schwäbisch Hall kam dafür nach Aspach.

Für die Organisation der Veranstaltung waren der Landrat des Rems-Murr-Kreises und das Management von Andrea Berg verantwortlich. Während der Landkreis die Koordination und Einladung der Behinderteneinrichtungen übernommen hatte und die Anreise der Konzertbesucher koordinierte, übernahm das Berg-Management die Organisation vor Ort in der Arena Aspach.


© Vanray Pictures by Brina / Bergrecords

© Vanray Pictures by Brina / Bergrecords

„In die vielen begeisterten Gesichter geblickt und gespürt zu haben, mit welcher Freude und Leidenschaft die Menschen das Konzert erlebt haben, war für mich ein wahnsinnig tolles Gefühl. Danke an alle Beteiligten für diesen unvergesslichen Abend“, äußerte sich Andrea Berg.

„Für Menschen mit Behinderung ist ein Konzertbesuch oft nicht so einfach möglich“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel. „Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir so vielen Menschen eine Freude machen konnten und es gestern beim Konzert nur glückliche Menschen gab. Beim Heimspiel inklusiv haben alle gemeinsam gefeiert – ganz ohne Barrieren. Das war das Ziel dieser Geburtstagsfeier. Schließlich setzt sich der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald ganz bewusst dafür ein, die Erlebnismöglichkeiten für Rollstuhlfahrer zu verbessern“, so der Landrat weiter. „Unser herzlicher Dank gilt Andrea Berg und ihrem Team für das wunderbare Geschenk – Andrea hat ein echt großes Herz für ihre Heimat, Natur und Inklusion. Es ist schön, dass sie hier bei uns im Naturpark zuhause ist.“

Wie Menschen mit Behinderung im Alltag besser unterstützt werden könnten, darum ging es auch im Vorprogramm des Konzerts mit Moderator Josh Kochhann. Von ihrer Arbeit auf diesem Gebiet sprachen dabei die Landesbehindertenbeauftragte Stephanie Aeffner und Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbands für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung. Geschäftsführer Bernhard Drixler berichtete, wie sich der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Aktionen wie Ebnisee für alle und den inklusiven Wanderbotschaftern für Inklusion einsetzt.

 

Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News