Im Mega-Interview!Maite Kelly: So viel Herz kommt auf uns zu!

Exklusiv
Maite Kelly: So viel Herz kommt auf uns zu! © ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
Thorge Schramm
Redakteur/Booking

Maite Kelly ist aktuell wohl eine der gefragtesten Schlageracts überhaupt. Ihre Songs sind zu Hits geworden, ihre Person zum Kult. Wer das Treiben der Maite Kelly verfolgt, der weiß, dass sie nur selten noch Interviews gibt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir von Schlager.de die Chance hatten, dieses mehr als exklusive Interview mit dem musikalischen Multitalent zu führen. 

 

Dein bisheriges Jahr war wirklich mehr als turbulent, denn Du warst auf großer Tournee mit Deinem aktuellen Album. Wie hast Du die Zeit erlebt?

Schlager.de-Redakteur Thorge Schramm mit Maite Kelly

© Roberto Monden

„Für mich persönlich war es eigentlich ein sehr entspanntes Jahr, weil wir wirklich sehr gut organisiert sind. Auch auf Tournee. Wir hatten eine unglaublich tolle Band und ein gutes Programm. Mit dem zweiten Album hatten wir ein Werk dabei, dass auch inhaltlich ein stärkeres Standing hat. Mit dem vorherigen Album war ich ein Debüt-Schlagerartist, jetzt, mit zwei Alben, kann man wirklich eine ganze Show auf die Beine stellen. Das geht aber natürlich nur, wenn man das Gefühl hat, dass das Publikum meine CD kennt. Damit haben meine Fans mich als Albumartist ein Stück weit umarmt – ein großes Geschenk! Das bringt zwar nicht wirklich Ruhe, da man immer für sein Publikum kämpfen sollte und sich auf das Wesentliche fokussieren muss, nämlich gute Lieder. Das Tolle ist, dass mein Manager weiß, dass ich nur für eine bestimme Zeit im Jahr verfügbar bin und ich mich sonst um das Schreiben kümmere. Der Inhalt spricht dann letztendlich für sich. Es war also zwar ein erfolgreiches Jahr, aber auch ein sehr ruhiges. Ich war sehr in meiner Mitte.“

Hand aufs Herz: Bleibt bei so vielen Projekten, die Du aktuell hast, eigentlich noch Zeit für die Familie?

„Ich glaube, ich habe mehr Zeit mit meinen Kindern als andere Mütter. Ich habe das große Glück, dass ich Freiberuflerin bin und meine Karriere um meine Kinder wickeln kann. Ich habe auch keine Karriere, es ist eher eine Berufung. Im Gegensatz zu anderen Schlagerartists mache ich nicht wirklich viele Festivals. Wir hatten insgesamt 27 Konzerte und ein paar hochkarätige Festivals. Ich bin mehr in meinem Home-Office als unterwegs. Das Tolle als Künstler ist, dass er sich auf das Wesentliche konzentrieren kann, denn Musik trägt nun mal sich selbst. Man denkt immer, dass ich sehr viel unterwegs bin. Ich bin zwar sehr präsent mit meiner Musik, aber nicht immer unterwegs.“

Im letzten Jahr hast Du mit Deinem Album „Die Liebe siegt sowieso“ Deinen Kolleginnen und Kollegen wirklich eine hohe Messlatte gesetzt. Doch nicht nur Dein Album war in aller Munde. Auch Deine Tournee, die darauffolgte, brachte ein positives Echo. Jetzt, am 1. November, veröffentlichst Du die „Herz Edition“ Deines zweiten Schlageralbums. Was erwartet Deine Fans auf dem Album und wie viel Herz steckt wirklich in dieser Neuauflage?

Im letzten Jahr hast Du mit Deinem Album „Die Liebe siegt sowieso“ Deinen Kolleginnen und Kollegen wirklich eine hohe Messlatte gesetzt. Doch nicht nur Dein Album war in aller Munde. Auch Deine Tournee, die darauffolgte, brachte ein positives Echo. Jetzt, am 1. November, veröffentlichst Du die „Herz Edition“ Deines zweiten Schlageralbums. Was erwartet Deine Fans auf dem Album und wie viel Herz steckt wirklich in dieser Neuauflage?

„Mir war das Ganze wirklich sehr wichtig. Es gibt ja die verschiedensten Editionen, die manche von Anfang an rausbringen. Ich persönlich wollte, dass es keine „Fan-Verarsche“ wird. Der Weg zum Album war ganz interessant, denn eigentlich hatte ich gar nicht vor eine Neuauflage zu bringen, da das Album gut läuft. Während der Tournee begann ich dann weiter an den Büchern der kleinen ‚Hummel Bommel‘ zu arbeiten und hatte dann den Song „Denk daran, wer Du bist“ geschrieben. Als mein Manager den Song hörte, war er so gerührt, dass er zu mir sagte: „Maite, das muss jetzt einfach raus: Wenn Du das nächstes Jahr rausbringst, dann bist Du wieder woanders. Der Song ist zwar zeitlos, aber den musst Du jetzt nach draußen bringen“. Dann hatte ich noch den Song „Hier und jetzt“, einer meiner Lieblingssongs. Ich hatte den nicht auf mein Album gepackt, weil ich den Song neu singen wollte, da er noch nicht gut genug war. Und dann kam auch noch Roland (Kaiser) mit der Nachricht zu mir, dass die beiden ABBA-Legenden Björn Ulvaeus und Benny Andersson einen ihrer größten schwedischen Hits in einer deutschen Version aufnehmen möchten, das mit einem Text, den Björn selber in deutsch verfasst hat, sozusagen sein erster deutscher Songtext – es ist ein weihnachtlich, festliches Lied, sehr erhaben und melodisch sehr speziell. Dass Roland und ich das machen durften – was für eine Ehre! Da haben wir natürlich nicht Nein gesagt. 

Warum hast Du nicht nein gesagt“ ist mittlerweile ein Klassiker, der uns regelrecht zusammengeschweißt hat. Für mein erstes Album „Sieben Leben für dich“ habe ich ja von dem Song auch eine spezielle Version gemacht, mit einem dramatischen Balladen-Intro. Ich glaube, das wird langsam zu einer Tradition, dass wir immer mal wieder neue Versionen des Liedes probieren. Für die Herz Edition hatten wir die Idee, diesen mitreißenden Disco-Schlager mal total umzukrempeln – und haben eine fast hollywoodreife, filmische Version mit großem Orchester aufgenommen. Da bekommt der Song noch mal eine ganz andere Dimension. Wir haben sie schon ein paar Leuten vorgespielt – und die haben alle Gänsehaut bekommen. Ist das nicht toll? Wie vielfältig man ein gutes Lied gestalten kann?

Mit all den tollen musikalischen Sachen, kam dann die Idee dieser erweiterten Album-Version. Ich sagte zu meinem Manager dann, dass gerade ganz viel Herz in meinem Leben passiert… das alles passt so zusammen – diese Neuauflage betiteln wir „Die Herz Edition“. Denn alles, was hier zusammenkam, ist einfach Herz. Das fühlt sich einfach gut an, denn man hat sechs hochkarätige Lieder, die alle authentisch sind. Sowas kannst Du alles nicht planen, denn sowas wird Dir geschenkt im Leben.“

Nicht nur Dein Album, sondern auch Deine Erfolgstournee geht ja in die Verlängerung. Deine letzte Tournee wurde ja bereits drei Mal verlängert, bei Deiner aktuellen Tour geht es gerade erst los. Was erwartet Deine Fans? Gibt es neue Überraschung?

Nicht nur Dein Album, sondern auch Deine Erfolgstournee geht ja in die Verlängerung. Deine letzte Tournee wurde ja bereits drei Mal verlängert, bei Deiner aktuellen Tour geht es gerade erst los. Was erwartet Deine Fans? Gibt es neue Überraschung?

„Es gibt die Fortsetzungstourneeweil wir fühlen, dass diese wunderbare Show noch viel mehr sehen wollen – und sollten. Es hat sich nach und nach erst rumgesprochen, was da eigentlich alles auf der Bühne passiert, dass es nicht nur ein reines Konzert ist, sondern eher ein Abend voller Entertainment, zwischen Euphorie und Melancholie. Natürlich ist es dieselbe Show, aber auf jeden Fall wird es auch neue Parts geben. Nichtsdestotrotz: A great show is a great show! Deswegen gibt es auch das gleiche Bühnenbild. Es gibt aber auch ein paar Überraschungen für die Fans, die ein zweites Mal kommen. Schon allein inspiriert durch die „Herz Edition“, durch meine neue Single „Dass es uns noch gibt“ – gerade fliegen der Song und das Video dazu total ab, was für ein Geschenk! Das werde ich auf der Bühne live an die Fans zurück geben, garantiert! Wir haben schon während der Tour bemerkt, dass ein großes Publikum meine Show sehen möchte und keine Tickets mehr bekommen hat oder es einfach nur vom Timing her nicht geschafft hat. Daher haben wir gesagt: Let’s do it again! Und ja, nach der Tournee gab es eine so große Nachfrage nach Tickets, ob nicht noch mehr Shows kommen könnten. Scheinbar hat der Abend ein Suchtpotenzial. Also geht es noch mal los. Natürlich mit ein paar sparkly suprises, aber die Fortsetzungstournee bleibt eine Fortsetzungstournee.“

Im Jahr 2016 hast Du Dich mit Deinem Album „Sieben Leben für Dich“ in den Schlager gewagt. Wie kam es zu der Entscheidung für dieses Genre?

„Ich glaube, dass Genre hat sich für mich entschieden. Ich habe schon immer Country, Schlager und so geschrieben. Mein Songwriting hat sich eigentlich nicht sehr stark verändert, außer dass ich vielleicht in manchen Themen jetzt etwas erotischer schreibe als früher, aber dass auch nur, weil ich jetzt älter bin und mir das auch zutraue. Ich bin eine Frau und ich darf über Erotik und Sinnlichkeit auch schreiben. Das ist ja etwas Wunderschönes. Dieser wirkliche Crossover mit den starken Beats kam tatsächlich durch die Begegnung mit Roland Kaiser. Dadurch habe ich gemerkt, wie viel Freude ich einfach am Schlager habe. Als Kind war ich immer ein großer Fan von Disco. Mein Vater hat immer gesagt, dass ich unsere Discoqueen bin, unsere Discokugel. Das Schöne ist, dass der Schlager sich für mich entschieden hat und ich alles tun kann, was ich liebe. Das war früher immer eine Zerreißprobe. Ich habe es immer geliebt zu tanzen, konnte es aber nicht auf der Bühne mit meiner Musik verbinden. Jetzt kann ich all meine Talente ausüben und meine Themen besingen, die mich bewegen. Ich liebe die Freiheit in diesem Genre.“

Du hast das ABBA-Thema vorhin bereits kurz angerissen. Benny Andersson und Björn Ulvaeus schenken Dir und Roland ihren erfolgreichen Weihnachtssong „Klinget hell ihr Glocken“, um ihn in deutscher Sprache neu zu interpretieren. Hättest Du jemals gedacht, dass dich derartige Weltstars adeln und Dir ihren Song überlassen?

Du hast das ABBA-Thema vorhin bereits kurz angerissen. Benny Andersson und Björn Ulvaeus schenken Dir und Roland ihren erfolgreichen Weihnachtssong „Klinget hell ihr Glocken“, um ihn in deutscher Sprache neu zu interpretieren. Hättest Du jemals gedacht, dass dich derartige Weltstars adeln und Dir ihren Song überlassen?

„Nein. Sowas wird Dir vom Leben geschenkt. Ich hätte auch niemals gedacht, dass Roland Kaiser mit mir ein Duett singen wollen würde und der Song dann auch noch zu einen der größten Schlagerhits aller Zeiten wird. Das sind Dinge, die passieren Dir, wo man einfach nur dankbar sein kann, dass man dabei sein darf. Auch dass die ‚Hummel Bommel‘ mit fast einer halben Millionen Büchern nach der Raupe Nimmersatt zu den erfolgreichsten Kinderbüchern Europas zählt. Das kannst Du nicht planen und musst alles mit Würde versuchen nachzugehen. Inhalt und Qualität belohnt Dich, wenn Du Dich darum kümmerst.“

Mit dem Weihnachts-Duett leitest Du dann auch bereits die Vorweihnachtszeit ein. Es wird wieder gemütlich und besinnlich. Was bedeutet Dir persönlich die Weihnachtszeit und wie sieht Weihnachten im Hause Kelly aus?

„Meine Kinder lieben es einfach zu Hause zu feiern. Sie wollen auch nie wirklich in den Urlaub. Sie lieben einfach meine Rituale: Die dicken Weihnachts-Socken werden aufgehängt, es gibt Lagerfeuer, es gibt gutes Essen, wir gehen in die Messe, es wird dekoriert, viel gekuschelt, es kommt die Familie, es gibt Kaffee und Kuchen… Die Kinder wollen es auch nicht anders haben. Wir sind einmal auf Reisen gegangen und das fanden die ganz furchtbar. Ich hörte immer nur: ‚Mama, bei uns ist es schöner, wie Du das machst ist schöner.‘ Seitdem ist Weihnachten gesetzt. Meine Kinder lieben es mit mir zu Hause zu sein. Das ist ein großes Geschenk, wenn Deine eigenen Kinder sagen, wir brauchen nicht viel. Wir brauchen nur uns. Es ist schön, wenn man solche Worte von seinen eigenen Kindern hören darf.“

Kauftipp
Hello! (Special Bonus Edition)
Maite Kelly - Hello! (Special Bonus Edition)Die ausgezeichnete Sängerin Maite Kelly veröffentlichte nun eine Special Bonus Edition ihres Nummer 1 Albums „Hello!". Zusätzlich zu den zwölf Songs des Standardalbums finden sich auf der Sonderauflage fünf weitere tolle Titel. Dazu zählen: „Einfach Hello", „Ich liebe laut" und viele mehr.
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News