Radio starten Schlager.de Radio

Helene Fischer: So wurden ihre Fans zu Betrugsopfern

Helene Fischer: So wurden ihre Fans zu Betrugsopfern © ZDF / Sandra Ludewig

Die zweitägige Aufzeichnung der Helene Fischer Show ist für viele Fans der Sängerin jedes Jahr ein wichtiger Termin im Kalender. Um jedoch erstmal ein Ticket zu ergattern, heißt es schnell sein, denn meistens sind die Karten innerhalb weniger Minuten ausverkauft. So auch in diesem Jahr – eigentlich…

 

... denn obwohl es im offiziellen Vorverkauf über Eventim keine Karten mehr gab, gelangten etliche Eintrittskarten auf die Ticket-Plattform "Viagogo", auf denen zahlreiche Käufer scheinbar gültige Tickets für die Show erwarben. Der Preis dafür war jedoch völlig überteuert. Fans zahlten mehr als 300 Euro für ein Ticket auf der Plattform, die bereits des Öfteren schon in der Kritik stand.

Was vielleicht noch in den vorherigen Jahren geklappt hat, wurde in diesem Jahr vom Veranstalter Semmel Concerts mit einer einfachen Methode unterbunden: Um den Ticketbetrügern das Handwerk zulegen, wurden alle Karten personalisiert. Stimmte der Name auf dem Ticket also nicht mit dem Namen auf dem Personalausweis überein, gab es keine Chance auf Eintritt. Und so blieben viele Fans vor verschlossenen Türen stehen. Das Wochenende hätten sich viele bestimmt anders vorgestellt...

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Thorge Schramm22.12.2019Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan