Radio starten Schlager.de Radio

Wohnen und leben wie die Schlager-Stars – so klappt’s!

Wohnen und leben wie die Schlager-Stars – so klappt’s! © Gerhard Wingender

Leben wie ein Schlager-Star – das klingt für viele Fans nach einem absoluten Traum. Sie wären gerne so schlank wie Helene Fischer, so reich wie Andrea Berg und so stylish wie Jürgen Drews. Allerdings haben viele Menschen natürlich auch eine völlig falsche Vorstellung davon, wie die Stars tatsächlich wohnen und leben. Es dürfte daher interessant sein, mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und allen Schlager-Fans zu verraten, wie auch sie sich eine Scheibe von diesem Lifestyle abschneiden können!

Andrea Berg

Um gleich bei Andrea Berg und damit der bestverdienenden Schlagersängerin zu bleiben, dürfte viele ihrer Fans interessieren, wie sie eigentlich privat wohnt und lebt. Wer nun von einer pompösen Villa ausgeht, hat sich allerdings mächtig getäuscht. Denn die Künstlerin wohnt ganz bodenständig in einem Blockhaus nahe Stuttgart, das sie sich mit ihrem Mann und ihrer Tochter teilt.

Wann immer sie zuhause ist, verbringt sie gerne viel Zeit mit den zahlreichen Tieren, welchen sie auf ihrem Grundstück eine Heimat geschenkt hat – von groß bis klein. Ihr Ehemann widmet sich derweil seinem Familienbetrieb, dem Erlebnishotel „Sonnenhof“, und geht somit einer ganz normalen Beschäftigung nach. Alles in allem, ist das Leben von Andrea Berg also zumindest hinsichtlich ihrer Wohnsituation kaum anders als jenes vieler Normal- und Besserverdiener.

Wenn sie sich hingegen auf Tour befindet, herrscht dazu ein regelrechtes Kontrastprogramm. Dann steht sie nämlich beinahe täglich auf der Bühne und muss von sich selbst Höchstleistungen abverlangen. Das ist natürlich nur mit einem fitten Körper möglich, weshalb Andrea Berg zumindest vor und während ihrer Tour einen straffen Ernährungs- sowie Fitnessplan befolgt.

Rund zweieinhalb Stunden dauert die energiegeladene Show des Schlager-Stars und dabei dürfen sexy Outfits natürlich nicht fehlen. Wie sie trotz ihrer mittlerweile 54 Jahre eine solche Traumfigur haben kann? Ausdauertraining und „FdH“ verrät sie ihr Geheimnis. Vor einer ihrer vergangenen Touren konnte sie so ganze 13 Kilo verlieren und bis heute befindet sie sich in Topform. Wenn es um ihr Training geht, setzt Andrea Berg vor allem auf regelmäßiges Jogging sowie den Stepper. Und zur Beruhigung geht die Sängerin vor einem Auftritt gerne einem weiteren Hobby nach: dem Stricken!

Tipps: Diese Einblicke in das Leben der erfolgreichen Schlager-Sängerin machen bereits deutlich, dass das Leben als Star vielleicht stressiger, nicht aber unbedingt luxuriöser als jenes von anderen Menschen ist. Zudem sind nicht alle Gewohnheiten empfehlenswert, zum Beispiel die umstrittene „FdH“-Diät.

Es ist daher nicht sinnvoll, sich Andrea Berg in allen Belangen zum Vorbild zu nehmen. Wer eine ebenso schlanke und fitte Figur haben möchte, selbst mit über 50 Jahren, der setzt besser auf eine ausgewogene sowie gesunde Ernährung und eventuell das Kalorienzählen. Das Ausdauertraining ist durchaus sinnvoll, sollte aber zusätzlich durch ein regelmäßiges Krafttraining ergänzt werden, um dem altersbedingten Muskelabbau entgegenzuwirken.

Das Stricken als Hobby oder viel Zeit im Freien sowie mit Tieren zu verbringen – das ist zudem ein toller Ausgleich zu einem stressigen Alltag. Wenn es um ihre Bodenständigkeit geht, stellt Andrea Berg ein perfektes Vorbild dar. Wer also leben und wohnen möchte wie Andrea Berg, der kann sein Haus oder seine Wohnung in der heimeligen Atmosphäre eines Blockhauses einrichten, sich einen schönen Garten anlegen und einige Haustiere holen, sofern dafür ausreichend Zeit vorhanden ist.

Helene Fischer

Ein Idol für viele Schlager-Fans ist auch Helene Fischer. Sie ist schließlich schön, sympathisch und erfolgreich. Über ihre private Wohnsituation ist allerdings nicht viel bekannt. Gerüchten zufolge baut sie sich derzeit mit ihrem neuen Freund ein Liebesnest am Ammersee. Doch sie besitzt noch zahlreiche weitere Wohnungen und Villen, sowohl in Deutschland als auch auf Mallorca.

Sie gilt daher als „rastlos“ und scheint stetig zwischen ihren verschiedenen Residenzen zu pendeln – je nachdem, wonach ihr gerade der Sinn steht. Mal hält sie sich im Hamburger „Marco Polo Tower“ auf, in der Stadt also, in der sie auch aufgewachsen ist. Mal ist sie am Starnberger See und mal auf Mallorca, um ihren Kopf zu lüften, wie sie selbst es gerne formuliert.

Und auch, wenn es um ihr Privatleben geht, erscheint Helene Fischer irgendwie rastlos. Die mittlerweile 35-Jährige spricht immer wieder davon, eines Tages heiraten und Mutter werden zu wollen. Dennoch scheinen diese Pläne auch mit ihrem derzeitigen Lebenspartner nicht in Sicht zu sein.

Stattdessen widmet sie sich voll und ganz ihrer Karriere: Wenn sie nicht gerade musikalisch aktiv ist, trainiert sie hart für den Traumbody und ihre Kondition, um auf der Bühne die Fans begeistern zu können. Zudem achtet sie sehr auf ihre Gesundheit und schwört dabei auf die „Wunderknolle“ Ingwer. Auf das Frühstück könnte sie niemals verzichten, verrät die schöne Blondine außerdem. Dieses sei für sie die wichtigste Mahlzeit des Tages. Schokolade und weitere Naschereien seien hingegen tabu und bei ihrer gesamten Ernährung achte sie auf einen hohen Proteinanteil.

Hat sie mal keine Gelegenheit, um in ein Fitness-Studio zu gehen, trainiert sie zuhause oder im Hotelzimmer. Damit sie dieses straffe private sowie berufliche Programm durchhalten kann, hat ausreichend Schlaf für sie ebenfalls höchste Priorität.

Tipps: Der Lifestyle von Helene Fischer ist also deutlich extravaganter als jener von Andrea Berg und somit dürfte es schwierig sein, ein vergleichbares Leben zu führen. Dennoch gibt es auch bei ihr viele Punkte, die gerne imitiert werden dürfen:

  • Das gilt einerseits für die Ernährungsgewohnheiten,
  • ausreichend Schlaf,
  • viel Bewegung und
  • ein Bewusstsein dafür, wie wichtig die eigene Gesundheit ist.

Wer es sich leisten kann, kann natürlich im Alltag hin und wieder Abstecher in andere Länder machen, um beispielsweise bei einem Wochenendtrip vom Stress abschalten und etwas Neues erleben zu können. Schließlich müssen die Unterkünfte einem ja nicht selbst gehören, sondern auch zur Miete stehen viele Hotels oder Ferienwohnungen zur Auswahl. Wer abseits der Hauptsaison reist, kann hierbei ein echtes Schnäppchen machen.

Wer hingegen ebenso wie Helene bislang Probleme damit hat, sesshaft zu werden, der sollte sich einmal selbst fragen, was ihm oder ihr im Leben tatsächlich wichtig ist. Denn mit 35 Jahren ist es langsam an der Zeit, den eigenen Kinderwunsch zu realisieren, wenn ein solcher besteht. Schließlich ist die Chance auf eine Schwangerschaft geringer, je älter die Mutter ist – und simultan steigt die Gefahr von Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt sowie von Behinderungen des Kindes. Auch Helene Fischer ist somit nicht in allen Belangen ein perfektes Vorbild, dennoch können die Fans durchaus viel von ihr lernen.

Florian Silbereisen

Natürlich sind Helene Fischer und ihr Ex-Partner Florian Silbereisen lange Zeit gemeinsam um die Welt gereist oder haben viel Zeit in ihrer Villa mit Swimmingpool am Ammersee verbracht. Doch nun interessiert viele Fans, wie Florian Silbereisen mittlerweile lebt und wohnt – nun, da die Beziehung des Traumpaares gescheitert ist. Eigener Aussage zufolge lebt er gerne bescheiden und braucht keinen materiellen Luxus. Stattdessen bewohnt er eine Dreizimmerwohnung in dem kleinen Tiefenbach in Niederbayern.

Seine Freizeit verbringt Florian Silbereisen gerne in der Natur, zum Beispiel beim Wandern in Bayern. Auch beim Joggen oder bei anderen sportlichen Aktivitäten wird er häufig gesichtet – hat allerdings unlängst gestanden, dass Sport eigentlich nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Dennoch überwindet er regelmäßig seinen inneren Schweinehund und absolviert ein straffes Programm aus Ausdauer- und Krafttraining.

Bei seiner Ernährung beweist er ebenfalls Disziplin: Auf seinem Speiseplan stehen vor allem Salat sowie Gemüse und etwas Fisch oder Hühnchen. Somit gibt er dem Hüftspeck keine Chance und begeistert seine Fans stattdessen auf der Bühne mit einem sexy „Sixpack“.

Tipps: Wenn männliche Schlager-Fans nach einem Vorbild für ihren Lifestyle suchen, sind sie mit Florian Silbereisen gut beraten. Seine Bescheidenheit zeugt von einem großen Selbstbewusstsein und bewahrt ihn vor Existenzängsten – denn wer mit wenig zufrieden ist, kommt auch mit geringem Einkommen über die Runden – selbst, wenn das bei Florian Silbereisen natürlich nicht notwendig ist.

Auch für Menschen mit „normalem“ Job dürfte es also nicht allzu schwierig sein, den Lebensstil von Florian Silbereisen nach Hause zu holen. In der Freizeit steht der Sinn dann nach viel Bewegung an der frischen Luft und einer gesunden Ernährung. So bleiben auch die Schlager-Fans fit und gesund bis ins hohe Alter. Was sie noch von Florian Silbereisen lernen können, ist, sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren, anstatt auf Geld oder Materielles.

Andy Borg

Bescheiden und naturbezogen ist zudem der Schlager-Star Andy Borg. Auch er lebt in einem beschaulichen Ort in Bayern und verbringt seine Freizeit am liebsten im heimischen Garten. Denn dort hat er Privatsphäre und kann in der Nähe zur Natur seinem liebsten Hobby nachgehen.

Als leidenschaftlicher Gärtner legt er großen Wert auf Naturschutz und hat derzeit ein ganz besonderes Projekt: Er hat kleine Igel in seinem Garten gefunden, die ohne Mutter herumgeirrt sind. Also päppelt er diese nun auf und hat ihnen sogar ein eigenes kleines „Igelhaus“ im Garten gebaut. Andy Borg beweist also, dass auch so simple Dinge wie ein schöner Garten glücklich machen können.

Weil ihm der Umweltschutz am Herzen liegt, setzt er auf einen Naturgarten, wo viele Wildtiere und Insekten eine Heimat finden. Sein Wohnsitz auf dem Land ermöglicht ihm dabei die Bewirtschaftung einer großen Grünfläche, ohne dass er allzu viel Arbeit investieren muss. Stattdessen genießt er die Ursprünglichkeit und Schönheit einer naturbelassenen Wiese, einer Eibenhecke und verschiedener Jasminsträucher, die an warmen Tagen einen angenehmen Duft versprühen. Und wenn er noch mehr Natur wünscht, so reist er zu seinem eigenen Rebstock in seiner Heimat in Wien.

Tipps: Die Natur als Hobby – das ist eine Gewohnheit, die viele Schlager-Fans von Andy Borg imitieren sollten. Denn, dass die Natur glücklicher und gesünder macht, wurde vielfach in Studien bewiesen. Zudem handelt es sich um ein umweltfreundliches Hobby und eines, das nicht viel Geld kostet.

Wer einen eigenen Garten besitzt, kann diesen frei nach Belieben gestalten, bewirtschaften und einrichten. Gemütliche Gartenmöbel, die für jeden Geschmack und jedes Budget zur Auswahl stehen, sorgen für entspannte Stunden in der Sonne. Damit lässt sich auch ein kleiner Bereich auf Balkon, Terrasse oder im Garten zu einer Wohlfühloase im Grünen mit einem Hauch Luxus verwandeln.

Ein Gemüsebeet liefert frische und gesunde Lebensmittel und spart dabei noch Geld. Beim Rasenmähen im Garten werden gleich noch Kalorien verbrannt. Es gibt also viele gute Gründe, ebenfalls zum Hobby-Gärtner zu werden.

Wer keinen eigenen Garten besitzt, muss dennoch nicht auf dieses Hobby verzichten. Denn dann gibt es die Möglichkeit, einen Schrebergarten zu pachten oder einen Gemeinschaftsgarten zu nutzen, wie er in immer mehr (Groß-) Städten zur Verfügung steht. Zudem reicht es manchmal schon aus, für einige Stunden in den Park zu gehen oder durch die Natur zu wandern, um sich besser zu fühlen – körperlich und seelisch.

Michael Wendler

Ein Geheimnis macht dieser Schlager-Star um sein Privatleben nicht gerade. Das gilt nicht nur für die Liebe, sondern auch für seine Wohnsituation. Viele Jahre lebte er in Dinslaken auf einer riesigen Ranch mit 15 Hektar. Mittlerweile hat er das Anwesen aber verkauft und ist ins US-amerikanische Florida ausgewandert.

Dort wohnt er nun mit seiner 28 Jahre jüngeren Freundin in einer Villa bei Cape Coral, die rund 280 Quadratmeter zählt und über einen direkten Zugang in den Golf von Mexiko verfügt. Übrigens übernachtet auch seine Ex-Frau Claudia Norberg in diesem Haus, wenn sie bei ihrer Tochter zu Besuch ist. Eine Situation, die wohl bezeichnend für das extravagante und chaotische Leben des Michael Wendler ist. Darüber hinaus scheint es aktuell nicht so ganz klar zu sein, ob die Villa tatsächlich selbst bewohnt wird, seitdem bekannt wurde, dass die Immobilie auch als Ferienhaus angeboten wird.

Wenn er in seiner Freizeit nicht mit seiner Liebe oder den sozialen Netzwerken beschäftigt ist, widmet sich Michael Wendler gerne dem Sport. Ein Personal Trainer hilft ihm dabei, fit zu bleiben und bislang konnte er insgesamt über zehn Kilo verlieren. Dafür treibt er rund dreimal pro Woche für zwei Stunden Sport und folgt einem individuellen Ernährungsplan.

Tipps: Ob der Schlager-Sänger als Vorbild taugt, muss schlussendlich jeder selbst entscheiden. Wer sich von ihm eine Scheibe abschneiden möchte, der setzt vor allem auf Prunk und Protz. Die Freizeit wird auf der Harley verbracht oder auf dem eigenen Boot – und natürlich wird alles live dokumentiert sowie in sozialen Netzwerken gepostet.

Er jedenfalls scheint mit seinem Lifestyle zufrieden zu sein und vielleicht ist es auch einfach das, was seine Fans von ihm lernen können: Zufrieden sein und genießen, was sie haben. Zudem sind Sport und eine gesunde Ernährung für jeden Menschen wichtig. Was sich ebenfalls jeder von Michael Wendler abgucken kann, ist also, sich professionelle Hilfe durch einen Personal Trainer oder Ernährungsberater suchen, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Jürgen Drews

Der „König von Mallorca“ wohnt überraschenderweise gar nicht auf der Baleareninsel, sondern in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Dort nennt er ein Einfamilienhaus mit Garten sein Eigen und führt eigentlich ein ganz normales Leben.

„Sex, no Drugs and Rock’n’Roll“, so lautet eigener Aussage zufolge sein Motto. Er genießt also in vollen Zügen sein Leben und wenn er doch mal mit seiner Ehefrau eine Auszeit wünscht, reisen die beiden zu ihrer Finca auf Mallorca. Trotz seiner mittlerweile 74 Jahre, legt sich der Schlager-Sänger nicht auf die faule Haut und hat einen eng getakteten Terminplan. Entweder er probiert am Laptop neue Song-Ideen aus, füttert die Koi-Karpfen im Gartenteich oder er hat einen Auftritt – sei es in Deutschland oder auf Mallorca. Langweilig wird ihm jedenfalls nicht.

Dass er deutlich jünger aussieht, als er ist, hat er aber nicht dem Zufall zu verdanken. Auch Jürgen Drews fördert stattdessen aktiv seine Gesundheit, allerdings soll er angeblich keinen Trainingsplan haben. Sein Geheimnis lautet stattdessen: Keinen Alkohol trinken und nicht rauchen. Er liebt ganz einfach das was er tut – sprich es ist auch die Musik, die ihn jung hält.

Zudem versteht er sich in Szene zu setzen und die stets perfekte Frisur sowie sein Mut zu auffälligen Kostümen oder edlen Anzügen im 70er-Jahre-Stil lassen ihn jugendlich und modern wirken.

Tipps: Nicht zu rauchen und keinen Alkohol zu trinken, an diesem Lebensstil können sich alle Menschen halten. Doch Jürgen Drews ist auch in weiterer Hinsicht ein tolles Idol für seine Fans: Er arbeitet nach wie vor, obwohl er es nicht nötig hätte, weil er schlichtweg Spaß daran hat und eine Leidenschaft für seinen Job verspürt. So sollte es jedem Menschen gehen. Als Ausgleich verbringt er viel Zeit mit der eigenen Familie, ist bodenständig und gerne einfach im eigenen Garten – oder natürlich auf Mallorca.

Zudem kann jeder, unabhängig von seinem Alter, Geschlecht oder Gewicht durch das richtige Styling eine Menge aus sich herausholen. Dabei muss es nicht darum gehen, Jürgen Drews zu imitieren. Stattdessen gilt es, einen eigenen Stil zu finden, der perfekt zur Persönlichkeit passt und in welcher der Träger beziehungsweise die Trägerin sich rundum wohlfühlt. Das fördert eine positive Ausstrahlung und sorgt sicherlich für (noch) mehr Aufmerksamkeit im positiven Sinne.

Fazit 

Schlussendlich gibt es also viele Dinge, welche die Schlager-Fans von ihren Stars lernen können. Diese betreffen zum Beispiel den Lifestyle, den Sport, die Ernährung oder auch die Mode. Die Beispiele machen aber auch deutlich, dass die Lebensweisen und Wohnsituationen der Schlager-Stars sich stark voneinander unterscheiden und dabei jeder seine spezifischen Vorlieben hat.

Schließlich ist jeder Mensch individuell. Ein Idol zu kopieren wäre daher nicht sinnvoll und in den meisten Fällen für „normale“ Personen auch nicht bezahlbar. Doch die Stars können als Vorbilder dienen und somit als Inspiration, sein eigenes Leben so (umzu-) gestalten, wie es zu einem passt und einen glücklich macht!

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Schlager.de22.04.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan