Radio starten Schlager.de Radio

“Geistesgestört!” – Willi Herren rastet aus!

“Geistesgestört!” – Willi Herren rastet aus! © G&D Breuer-Konze / Schlager.de

Was geht denn nur in dem Kopf von Willi Herren vor? In einem brisanten Facebook-Post wendet sich der Party-Sänger nun an die Bundesregierung und beschimpft diese als “geistesgestört”. Es scheint, als habe die Corona-Krise Willi nicht nur die private Insolvenz beschert, sondern auch seine Seele zerstört.

"Liebe Bundesregierung, es reicht jetzt! Berufsverbote ohne Schadenersatzzahlung und Perspektive sind nicht akzeptabel! Was fällt Ihnen und Ihren vermeintlich geistesgestörten Kollegen eigentlich ein, sämtliche Veranstaltungen für fast ein ganzes Jahr zu verbieten!?" - Mit diesem Satz beginnt der geladene Text des Schlagersängers, der erst gestern seinen Geburtstag feierte. Er lässt all seine aufgestaute Wut der letzten Monate raus und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Das hat Willi Herren auch noch nie wirklich getan und sich somit wahrscheinlich einige Chancen in seiner langen Karriere verbaut.

Willi Herren schreibt Facebook-Text an die Bundesregierung

Es ist ihm ein Dorn im Auge, dass der Staat die Lufthansa unterstütze, wo Passagiere "dicht gedrängt wie die Heringe stundenlang und ohne Mindestabstand nebeneinander" säßen und Demonstrationen mit zehntausenden Besuchern akzeptiert würden. Lieber sehe er es, wenn die Regierung "aufgrund der Krise die Einkommen der Politiker für ein Jahr auf „0“ (in Worten "NULL") setzen würde". Doch damit nicht genug: Der Ballermann-Star holt weiter aus und fragt, "Merken Sie eigentlich überhaupt noch was?".

Willi Herren fordert Regierungsrücktritt

Die Frage nach dem Impfstoff ist für Willi Herren genau so wichtig, wie die Anmerkung, dass Künstler und Selbstständige in der Corona-Krise keine Lohnfortzahlung bekämen, wie Unternehmer, die ihren Mitarbeitern ein Kurzarbeitergeld zahlen könnten. Herren stellt sich die Frage, was passiere, wenn kein Impfstoff gefunden würde. Ob man dann "für immer auf Fussball, Konzerte, Volksfeste und alles, was Spaß macht" verzichten müsse. Er habe kein Verständnis für die durch die Regierung verhängten "Berufsverbote" in der Veranstaltungsbranche. Herren fasst in seinem emotionalen Posting nochmals die aktuellen Zahlen zusammen und fordert die Regierung auf, "unser Land nicht weiter an die Wand zu fahren!". Für diesen Zweck hätte man diese Regierung nicht gewählt. Er beendet seine Druck-Text mit einer persönlichen Aufforderung an die Verantwortlichen, von allen politischen Ämtern zurückzutreten, damit "unser Land wenigstens noch eine kleine Chance" hätte.

Deine Meinung ist gefragt!

Willi Herren erntet für seinen Post Applaus!

Innerhalb weniger Minuten wurde der Post mehrfach geteilt, gelikt und kommentiert. Die meisten Kommentare sind dem Text von Willi gegenüber positiv gestimmt. Es heißt beispielsweise: "Willi Herren, du hast es auf den Punkt gebracht!" oder aber "Es reicht? Na dann wartet mal ab bis die Herrschaften Welle 2 ankündigen. Bisher war es nur eine Probe ob es klappen würde.Bald geht es in die richtige Phase." (Originalschreibweise übernommen!). Doch auch die Frage nach der Insolvenzoffenbarung steht im Raum (wir berichteten!): "Hat die Aussage mit deiner Insolvenz zutun? Warum jetzt erst und nicht schon früher?". Auf jeden Fall ist das ein verzweifelter Hilferuf eines Künstlers, der sich momentan nicht zu helfen weiß! Wir drücken Willi die Daumen, dass er bald wieder ein Licht am Ende des Tunnels sieht!

Auch diese Schlagerstars wandten sich an die Regierung:

voXXclub: Brandbrief an die Kanzlerin

Diese Schlagerstars appellieren an die Kanzlerin

Streitende Schlagerstars

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Jana Scholz18.06.2020Jana Scholz

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan