Kerstin Ott: Sie hat Existenzängste

Kerstin Ott: Sie hat Existenzängste © Christine Kröning / Schlager.de
Brigitta Langhoff
Redaktionsleitung
19.11.2020

Es gibt kaum noch ein anderes Thema  als Corona. Das Virus hat einen wahnsinnigen Einfluss auf unser alltägliches Leben – und eben auch auf unsere finanzielle Situation. Vor allem die Künstlerbranche leidet, da jegliche Shows und Konzerte abgesagt sind. Darunter leiden nicht nur Solo-Selbstständige, sondern auch offenbar auch große Stars wie Kerstin Ott!

Auch spannend: Patricia Kelly und ihr bitteres Besuchsverbot

Kerstin Ott hat auch Sorgen

Wer glaubt, dass Existenzängste nur Leute mit wenig Einkommen betrifft, irrt. Auch Kerstin Ott hat gegenüber "SWR Schlager" zugegeben, aufgrund von Corona ängstlich zu sein. Immerhin kann sie seit Monaten nicht mehr auf die Bühne. "Existenzängste sind natürlich da. Man weiß nicht, wann die Krise wieder vorbei ist", gibt sie zu. Dennoch hat sie ihre positive Einstellung bisher nicht verloren: "Momentan ist es so, dass ich mich mit meiner Familie ganz gut darauf eingestellt habe und wir eigentlich immer sehr, sehr optimistisch damit umgehen. Lasst uns alle die Daumen drücken, dass das bald auch wieder ganz normale Wege geht."

Die Geschichte von...Kerstin Ott

Kerstin Ott macht Mut

Deshalb möchte sie auch ihren Fans Mut machen: "Was ich unbedingt noch sagen möchte, ist: Ich weiß und ich merke das selber ja auch, die Zeit, die ist wirklich ziemlich nervig zwischendurch und hat auch viel mit Durchhalten zu tun. Aber ich bin mir ganz sicher, dass das auch irgendwann vorbeigeht. Wir müssen alle ein bisschen stark bleiben. Müssen abwarten und irgendwann, ganz sicher, wird es besser werden." Dein Wort in Gottes Ohr, liebe Kerstin!


Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan