Sarah Lombardi: DARUM hat sie Pietros Namen behalten!

Sarah Lombardi: DARUM hat sie Pietros Namen behalten! © Sascha Kramer
Brigitta Langhoff
22.02.2021

Seit knapp fünf Jahren sind Sarah Lombardi und ihr Ex-Mann Pietro mittlerweile schon getrennt. Dennoch verbindet sie neben Söhnchen Alessio auch der berühmte Nachname. Doch warum hat die Sängerin ihn trotz Scheidung eigentlich behalten? 

Immer noch Frau Lombardi

Dass die Frau bei einer Hochzeit den Nachnamen ihres Mannes annimmt, ist immer noch eine weitverbreitete Tradition in Deutschland. Auch bei Sarah und Pietro Lombardi war dies 2013 der Fall. Doch selbst nachdem sich das Paar 2016 trennte und 2019 sogar scheiden ließ, behielt die Sängerin, die schon oft als Rabenmutter beschimpft wurde, den berühmten Namen ihres Mannes. Im Interview mit "BILD" verriet sie jetzt warum sie diese Entscheidung traf.

Fremdgehen - Auch manche Schlagerstars tun es...

Ihr Sohn ist der Grund

"Der einzige Grund, warum ich den Namen Lombardi nach der Scheidung behalten habe, ist mein Sohn. Ich fände es komisch, wenn ich einen anderen Namen hätte als Alessio", erklärt die 28-Jährige offen. Eine Argumentation, die jede Mutter ganz sicher nachvollziehen kann! Und auch Pietro Lombardi schien damit bis dato kein Problem zu haben. Doch bald wird es etwas komplizierter bei der Sängerin, denn: Sarah ist mit dem Fußballer Julian Büscher verlobt. Zwar ist die Planung der Hochzeit aufgrund von Corona noch nicht wirklich vorangeschritten, doch wenn sie Ja zueinander sagen, steht die Namensfrage erneut im Raum. Wird aus Sarah Lombardi dann Sarah Büscher?

Schwere Entscheidung

"Darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht", wiegelt sie ab. Doch wäre das der Fall, würde Sarah nicht mehr wie ihr Sohn heißen, der den Nachnamen Lombardi trägt. Eine andere Möglichkeit wäre, dass auch Alessio ebenfalls den Nachnamen Büscher annimmt. Ob Pietro DAS jedoch mitmachen würde? Unwahrscheinlich, denn immerhin musste auch er schon große Opfer bringen! Die dritte Variante: Sarah behält ihren Nachnamen Lombardi Alessio zuliebe. Eine Wahl, die wiederum Julian Büscher ganz sicher nicht gut heißen würde. Verständlicherweise! Ein Kompromiss könnte daher vielleicht ein Doppelname sein: Lombardi-Büscher. So könnte sie beiden Männern ihres Herzens gerecht werden. Egal wie: Sarah Lombardi steht schon bald erneut vor einer ganz schweren Entscheidung...

Mehr zu Sarah Lombardi

Sarah Lombardi: „Es gibt Momente, wo ich mich aufrege“

Sarah Lombardi: Gefährlicher Putzfimmel

Sarah Lombardi: Platzt die Hochzeit – weil sie nicht treu sein kann?

Sarah Lombardi: Schock-Geständnis einer Freundin

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

2 Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan