Dieter Bohlen: Diesen Schlagerstars verhalf er zum Durchbruch

Dieter Bohlen: Diesen Schlagerstars verhalf er zum Durchbruch © TVNOW / Stefan Gregorowius
Schlager.de
20.03.2021

Es ist DIE Nachricht des Tages: Dieter Bohlen verlässt die Jurys vom „Supertalent“ und DSDS. Nicht nur die TV-Welt hat dem Pop-Titan viele Erfolge zu verdanken – auch der Schlager hat vom Niedersachsen profitiert. Dieter Bohlen produzierte Nummer-1-Hits am Fließband und hat auch vielen Schlagerstars zum Erfolg verholfen. Obwohl die Zusammenarbeit nur selten auf Dauer angelegt ist und Bohlen teilweise ordentlich austeilt – die Liste der Künstler, die er groß gemacht hat, ist lang. 

Beatrice Egli: „Mein Herz“ war ihr Durchbruch

Aktuell ist Dieter Bohlen wieder Chefjuror der inzwischen 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Er wechselt dabei zwischen seinen Rollen als väterlicher Freund, Sprücheklopfer und knallhartem Kritiker. Eine, die sich ihm gegenüber behaupten konnte, ist Beatrice Egli. Die hübsche Schweizerin hat 2013 die zehnte „DSDS“-Staffel souverän gewonnen und ist heute regelmäßig zu Gast in den Shows von Florian Silbereisen. Ihre erste Single nach der Castingshow-Teilnahme hieß „Mein Herz“ und wurde von Dieter Bohlen geschrieben und produziert. Bohlen hat danach noch zwei weitere Alben für sie produziert – und das innerhalb von gerade einmal sechs Monaten! Seiner Meinung nach hätte es so weitergehen müssen. Doch Egli wollte sich für ein Folgealbum mehr Zeit nehmen. Daraufhin ist Bohlen ausgestiegen. Auch einen Seitenhieb kann er sich nicht verkneifen. In einer der folgenden „DSDS“-Staffeln sagte er zu einer Kandidatin: „Ich habe ein paar Vorteile gesehen. Du bist schon mal 20 Kilo leichter als Beatrice Egli.“ Typisch Bohlen! Diese Kritik ging unter die Gürtellinie!

Andrea Berg: Wer hätte DAS gedacht?

Wer glaubt, dass Bohlen nur unbekannten „DSDS“-Sternchen zum Erfolg verhilft, der irrt gewaltig. Sogar Schlager-Queen Andrea Berg holte sich den Musik-Titan an ihre Seite. Bohlen produzierte für sie die Erfolgsalben „Schwerelos“ (2010) und „Abenteuer“ (2011). Daraufhin soll er die Zusammenarbeit mit einer E-Mail beendet haben. Angeblich fiele ihm für Berg nichts mehr ein. Doch das Erfolgsgespann findet wieder zusammen. Bergs 2013 erschienenes Doppelalbum „Atlantis“ enthielt zur Hälfte erneut Kompositionen von Bohlen. Und auch bei dem Album „Seelenbeben“ (2016) hatte er seine Finger im Spiel. Die Kompositionen stammten hauptsächlich von ihm, die Texte von Andrea Berg. Fazit: Wenn zwei echte Größen im deutschen Musikbusiness zusammenarbeiten, ist der Erfolg reine Formsache!

+++ Auch spannend: Dieter Bohlen – „Wir brauchen keine Helene Fischer“ +++

Fantasy: Bitteres Ende!

„Freudensprünge“ – so heißt das Album, mit dem die Jungs von Fantasy 2016 einen Zwischenstop bei Dieter Bohlen eingelegt haben. Die Freudensprünge von Fredi Malinowski und Martin Hein reichten nach der Albumproduktion allerdings nicht besonders weit. Beide outen sich zunächst als echte Modern Talking-Fans, die mit großer Ehrfurcht mit Bohlen ins Studio gegangen seien. Veröffentlicht wurde dann ein Album, das zwar auf Platz 1 der Charts gelandet ist, mit dem beide aber total unzufrieden waren. In einem Interview machten sie ihrem Ärger Luft. Fredi: „Wir würden nicht nochmal mit Dieter zusammenarbeiten. Mir hat seine Songauswahl überhaupt nicht gefallen.“ Und Martin legt nach: „Von ganz vielen Fans haben wir nach der Zusammenarbeit ein schlechtes Fazit bekommen.“ Autsch! Hier wird ein Nummer-1-Album also zum Misserfolg!?

Vanessa Mai: Trennung!

Auch Vanessa Mai verdankt einen nicht unwesentlichen Teil ihres Erfolgs Dieter Bohlen. So produzierte er 2016 das Album „Für Dich“ und schrieb ihren Hit „Ich sterb für dich“. Beim Album „Regenbogen“ aus dem Jahr 2017, ihrem bisher erfolgreichsten Chart-Album, wirkte Bohlen ebenfalls mit. Doch das war ihre letzte gemeinsame Arbeit. Über die Trennung der beiden gibt es Medienberichten zufolge unterschiedliche Versionen. Bohlen sei nach der Darstellung von Mai nicht begeistert gewesen, dass sie einen Titel veröffentlichen wollte, der nicht aus seiner Feder stammt. Bohlen wiederum begründet das Ende der Zusammenarbeit in einem Interview mit der musikalischen Ausrichtung von Mai: „Ich möchte kommerzielle Hits machen, da bin ich ganz ehrlich. Und Vanessa möchte in so eine Taylor-Swift-Ecke. Ich finde die Musik von Taylor Swift toll, aber halt nicht für Vanessa.“ Klare Kante von Bohlen, die eine Trennung unausweichlich gemacht hat.

Schlagerschmiede DSDS - Diese Schlagerstars haben teilgenommen

 

Ramon Roselly: In der Schlagerfamilie angekommen

Ramon Roselly, der Gewinner der letzten „DSDS“-Staffel, ist ebenfalls ein Bohlen-Schützling. Er konnte sich 2020 mit seiner Interpretation des von Dieter Bohlen komponierten Liedes „Eine Nacht“ im Finale durchsetzen. Der Song erreichte in der ersten Woche auf Anhieb den Platz 1 der deutschen Singlecharts. Sein Debütalbum „Herzenssache“ wurde auch von Bohlen produziert und enthält insgesamt zwölf Lieder, von denen fünf gecovert worden sind. Mit den Titeln „Wenn du gehst“ und „Ist es wahr?“ coverte Bohlen seine für Fantasy und Beatrice Egli selbst produzierten Songs. Auch eine geschickte Zweitverwertung gehört offenbar zum Erfolgsrezept des Dieter Bohlen.

Mehr zu Dieter Bohlen und seinen Schlagerstars

Dieter Bohlen: Dritte Hochzeit – und ein siebtes Baby?

Beatrice Egli: Ihr großer Traum? Ein Mann aus den Bergen

Ramon Roselly: Er schwärmt von einer anderen Liebe

Andrea Berg: Trauert sie auf der Bühne um ihren toten Freund?

Marie Wegener: Die Megastimme aus dem Pott

Sie ist die jüngste Gewinnerin der DSDS-Geschichte. Die Rede ist von Marie Wegener. Mit gerade 16 Jahren und 64 Prozent!!! der Zuschauerstimmen gewann das junge Mädchen aus Duisburg die 15. Staffel der Castingshow. Ihr Siegersong „Königlich“ – natürlich aus der Feder von Dieter Bohlen – katapultierte die Blondine 2018 auf Platz 3 der deutschen Singlecharts. „Ich summte die Melodie vor mich hin und hatte plötzlich die Eingebung, dass Maries brillante Stimme perfekt passen könnte“, so Dieter Bohlen, der von Wegeners Talent von Anfang an begeistert war. Heute ist die Duisburgerin nicht mehr aus dem Schlager-Zirkus wegzudenken – und der Poptitan hat dieser Ausnahmesängerin den Weg geebnet. Vielen Dank, Dieter!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de20.03.2021Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan