Roland Kaiser: Bittere Enttäuschung

Roland Kaiser: Bittere Enttäuschung © MDR/Tom Schulze
Anika Reichel
Redaktion
13.07.2021

Roland Kaiser gehört zu den Top-Stars des Schlagers! Mit seinen zahlreichen Hits war er Dauergast in der ZDF-Hitparade. Kein Wunder also, dass der Kaiser am Samstag bei der Geburtstagsshow zum 50-jährigen Hitparaden-Jubiläum nicht fehlen durfte. Thomas Gottschalk holte ihn als letzten Act auf die Bühne und plauderte mit ihm über seinen ersten Hit…

Roland Kaiser hatte die meisten Auftritte in der ZDF-Hitparade

Ganze 67 Mal war Roland Kaiser zu Gast bei der traditionellen ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck. Damit hatte er die meisten Auftritte bei der Hitparade und diese ebneten ihm den Weg zu einer großen Schlager-Karriere. Hits hatte der Kaiser in den 70ern und 80ern genug. Denkt man nur an „Santa Maria“, „Dich zu lieben“, „Joana“ oder „Manchmal möchte ich schon mit dir“. 1980 veröffentlichte er die Cover-Version und stieg damit an die Spitze der Charts.Auch die Entstehungsgeschichte war eine ganz Besondere.

DIESE Schlagerstars sind fast gestorben

 

Roland Kaiser hatte für die deutsche Version des Liedes gemeinsam mit Norbert Hammerschmidt einen Text über Columbus und seine Entdeckung Amerikas geschrieben. Die Plattenfirma reagierte nicht wie erhofft. Norbert Hammerschmidt über die Entstehung: „Wir haben uns eine Geschichte über das Schiff von Columbus ausgedacht. Dann haben wir das vorgespielt und die haben alle den Kopf geschüttelt. Es war ihnen zu wenig Herzschmerz. Dann haben wir uns vorgenommen, jetzt schreiben wir einen richtigen, kitschigen Liebes-Text und der wurde dann genommen.“ Auch Roland Kaiser ist bis heute über die Entstehung des Texts amüsiert.

„Das war ein unfassbares Lied“

Roland Kaiser erzählt über „Santa Maria“: Das war ein unfassbares Lied, das hat mich sofort berührt. Ich hab erstmal den falschen Text geschrieben. Die Geschichte der Santa Maria und Columbus wurde abgelehnt von der Plattenfirma. Von denen hieß es: ‚Mach mal einen Text mit Liebe, Strand, mit allem drum und dran. Kannst ruhig in die Vollen gehen.‘ Dann kam ich mit dem neuen Text an und das fanden sie genial. ich sagte: Das ist ein Scherz, bitte. Das haben wir nicht Ernst gemeint… Diesen Spaß sollten wir aufnehmen und dann haben wir damit diesen Erfolg gehabt.“

Alles richtig gemacht. Beim Publikum wurde der Song zum Nummer-Eins-Hit, auch in Belgien und den Niederlanden schaffte es die Nummer bis an die Spitze der Charts. Und die große Karriere von Roland Kaiser begann und hält bis heute an.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Anika Reichel13.07.2021Anika Reichel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan