Abgründe tun sich aufMichael Wendler: Scheidungsbetrug?

Michael Wendler: Scheidungsbetrug? © IMAGO / Future Image
Eduard Ebel
Redakteur

Ist Michael Wendler etwa noch krimineller als gedacht? Wenn man dem Insolvenzverwalter seiner Ex-Frau Claudia Norberg Glauben schenken darf, ist der geschasste Sänger gar nicht geschieden – und somit möglicherweise auch nicht mit seiner Laura verheiratet!

Michael Wendler: Ist er gar nicht geschieden?

Die Schlinge um Michael Wendlers Hals scheint sich immer weiter zuzuziehen. Und auch seine vermeintliche Ex-Frau Claudia Norberg rückt immer weiter in den Fokus der Justiz. Und zwar nicht zuletzt wegen ihres Insolvenzverwalters Sebastian Henneke! Der behauptet jetzt in einem aktuellen Bericht an das Amtsgericht Duisburg, der „BILD“ vorliegt, dass das einstige Schlager-Traumpaar überhaupt nicht geschieden ist!

Claudia Norberg: Ihr Insolvenzverwalter klagt an

Henneke fordert die deutsche Justiz darin auf, endlich zu handeln – und zwar sowohl bei Michael Wendler als auch bei Claudia Norberg: „Die Staatsanwaltschaften sind gefordert, die gemeinschaftlichen Taten der Schuldnerin und des angeblich von ihr geschiedenen (Nachweis liegt nach wie vor nicht vor) Ehemannes aufzuklären, strafrechtlich zu würdigen und ggf. anzuklagen.“ Demnach hat die 50-Jährige es bisher offenbar versäumt, einen Scheidungsnachweis vorzulegen. Etwa, weil sie und Michael Wendler sich entgegen ihrer Behauptung nicht am 13. Mai 2020 scheiden ließen? 

Michael Wendler: Miese Masche

Dass würde wiederum bedeuten, dass auch die angeblich am 19. Juni 2020 geschlossene Ehe mit Laura Müller nie stattgefunden hat – oder zumindest nicht rechtskräftig ist. Den heiligen Bund der Ehe scheint der Wendler offenbar gerne mit Füßen zu treten! So soll er laut Henneke einen Prozesstermin am 21. Juni 2021 um ausstehende GEMA-Tantiemen vor dem Kammergericht Berlin abgesagt haben, weil seine Tochter Adeline Norberg (19) angeblich am 22. Juni in den USA heiraten würde. Sowohl Adeline als auch Claudia Norberg hätten deswegen nicht als Zeuginnen zum Prozess erscheinen können. Obwohl Adeline ihre Hochzeitsabsicht mit ihrer Unterschrift bestätigte, hat Insolvenzverwalter Henneke an dieser Ausrede „erhebliche Zweifel“. Laut „BILD“ glaubt er, dass es dem Wendler-Clan einzig und allein darum ging, sich mit ihrer Einreise in Deutschland den aktuell laufenden strafrechtlichen Ermittlungen zu entziehen. Zuletzt stellte Henneke sogar Strafanzeige gegen Claudia Norberg, weil sie die Abfindung ihres Ex-Mannes in Höhe von 490.000 Dollar einfach an ihm vorbei schleuste!

Michael Wendler & Claudia Norberg: Sie würden alles tun, um sich der Justiz zu entziehen

Sowohl Michael Wendler, als auch Claudia Norberg scheint jedes Mittel recht zu sein, um sich ihren Gläubigern zu entziehen. Davon ist selbst der Vater des Schlager-Sängers überzeugt. Im Interview verriet Manfred Weßels Schlager.de bereits im Mai exklusiv, dass auch er erhebliche Zweifel an der Scheidung seines Sohnes und Claudia Norberg hat. Zudem unterstellte er sogar, dass das einstige Paar zusammen mit Laura immer noch unter einem Dach lebe. Seine Argumentation: „Seine Frau oder Ex-Frau Claudia ist immer noch im Hintergrund. Die sagt ja gar nichts! Vom Ehemann rund 3,5 Millionen Euro Schulden bekommen zu bekommen und dann nichts darüber zu sagen, finde ich doch sehr verwunderlich.“ Verwunderlich beschreibt die Situation rund um den Wendler ziemlich treffend. Die Frage ist nur, wie es Laura wohl mit diesen ganzen Negativ-Schlagzeilen und kriminellen Unterstellungen gehen muss…

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News