Ben Zucker: Schockierende Knast-Geheimnisse

Ben Zucker: Schockierende Knast-Geheimnisse © Ben Wolf
Schlager.de
04.09.2021

Ben Zucker hat sich innerhalb kürzester Zeit zu den erfolgreichsten Schlager-Acts hoch gearbeitet. Doch eine Schlagzeile sorgte in der Vergangenheit für Furore: Der Sänger saß wegen einer Schlägerei im Gefängnis. Über diese besondere Zeit hat er im Interview gesprochen…

Ben Zucker spricht über Knast-Zeit

Sunnyboy Ben Zucker liegen die Frauenherzen zu Füßen - der Single-Mann bekommt jede Menge Nachrichten und kann sich vor Angeboten kaum retten. Umso erstaunter waren viele, als die Schlagzeile kursierte, dass Ben Zucker bereits im Knast saß. Im Podcast "Aber bitte mit Schlager" hat er ganz offen über diese Zeit gesprochen: "Das waren jetzt nicht die schwersten Jungs. Es waren auch Jungs, die mal neben dem Gesetz agiert haben. Es kam immer morgens ein Wärter rein und hat dann kurz mit der Taschenlampe reingeleuchtet, ob man noch lebt, weil die Selbstmord-Rate im Gefängnis sehr, sehr hoch ist. Dann kommt er immer kurz rein, so zwischen 5 und 7 Uhr, dann leuchtet er kurz. Dann muss man kurz die Hand heben und dann darf man weiterschlafen." Hat Ben Zucker seine Knast-Erfahrung verändert?

Ben Zucker: "Es ist schon erschreckend"

Im Podcast erzählt er weiter: "Es ist schon erschreckend. Also ich hatte - ohne es jetzt zu beschönigen - eine relativ entspannte Zeit. Ich war ja auch nicht lange drin, 10 Tage. Und es war ja auch ein offener Vollzug, das war jetzt auch nicht so streng. Also es war schon streng, klar. Wenn man dann im Hof steht - und dann 5 Meter hohe Mauern um dich herum sind - das macht schon was mit einem. Da wusste ich: 'Benny, also tiefer kannste jetzt nicht rutschen. Mehr kann man nicht machen'.Aber trotzdem war es für Ben Zucker wichtig ganz offen über diese Negativ-Erfahrung zu reden und kein Geheimnis draus zu machen.

Ben Zucker lehnte Hilfe der Eltern ab

Ben Zucker erklärt auch, wieso er sich weigerte die Hilfe seiner Eltern anzunehmen: "Ich steh dazu, ich war jung und ich habe einfach daneben gehauen. Leider zu gut getroffen, das Schmerzensgeld nicht bezahlt... Ja und dann wollten meine Eltern einspringen, aber ich habe gesagt: 'Nein, das habe ich mir selbst eingebrockt und das muss ich jetzt auch selbst durchstehen.' Das war eine ganz wichtige Erfahrung für mich, um eben auch zu wissen: 'Das macht du nie, nie, nie wieder!'" Trotz dieser Erkenntnis ist ihm eine Sache aber noch ganz wichtig!

Ben Zucker: Das macht ihm Sorgen

Ben Zucker: "Das war eine Affekt-Aktion"

Der Sänger stellt nochmal klar: "Ich muss dazu sagen, das war damals so eine Affekt-Aktion. Es war jetzt nicht so, dass ich damals voll der Schläger war. Das war ich nie! Wie es manchmal so ist... Jungs im jungen Alter prügeln sich auch mal und dann geht mal was schief. Naja in dem Fall ist es dann halt schief gegangen." Wir finden die Ehrlichkeit von Ben Zucker toll und er hat aus  seiner Knast-Zeit viel gelernt. Heute steht er mit beiden Beinen im Leben und fühlt sich angekommener denn je.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de04.09.2021Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan