Schock für seine FansKLUBBB3-Star Jan Smit: Tränen nach erfolgreicher OP

KLUBBB3-Star Jan Smit: Tränen nach erfolgreicher OP KLUBBB3 © Torsten Sobke/Schlager.de
Eduard Ebel
Redakteur

In den Niederlanden ist Jan Smit ein echter Superstar. Nun schockt der sympathische Musiker seine Fans mit einer Krankenhaus-Beichte. Der 35-Jährige hat sich unters Messer gelegt. Wie hat er die Not-OP überstanden?

Jan Smit gilt als ein echtes Multitalent: Er kann singen, moderieren und gehört sogar zum Vorstand des niederländischen Zweitliga-Klubs FC Volendam. Trotzdem ist sein Körper nicht unverwundbar – Jan Smit leidet an einer Augenkrankheit. 

Jan Smit: Seine Augen machen Probleme

Jüngst hat sich Jan Smit auf Instagram aus dem Krankenhaus gemeldet. Der Superstar musste sich einer dringenden Augen-OP unterziehen. Grund: Er sieht alles doppelt. „In letzter Zeit ist es schlimmer geworden. Ich hatte vermehrt Kopfschmerzen und wurde immer müder“, erklärt der KLUBBB3-Star, der sich seine Augenmuskeln verkürzen lassen musste.

Jan Smit leidet 

Wenige Stunden später hat sich Jan Smit seinen Fans nach der OP gezeigt: „Ich habe immer noch starke Schmerzen und ein brennendes Gefühl, wenn ich nach links und rechts schaue.“ Im Inneren seiner Augen sind blutige Stellen zu erkennen. Dem Musiker kommen sogar die Tränen. Der Anblick ist echt schockierend! „Ich sehe weiterhin noch alles doppelt und unscharf, aber das geht bald weg“, verspricht der Schlagerstar seinen Fans.

Jan Smit: Wieder zu Hause

Jan Smit ist mittlerweile gut zu Hause in Volendam angekommen. Auf Instagram hat der 35-Jährige eine Story seiner Herzdame Liza geteilt. Gemeinsam mit Frau und Kindern baut der Schlagerstar im Beitrag Türme aus Bauklötzen. Tolle Bilder, die zeigen: Jan Smit wirft keine OP so leicht aus der Bahn.

Jan Smit: Not-OP

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News