TV-BlamageMatthias Reim: Sein Song wurde vergessen

Matthias Reim: Sein Song wurde vergessen © Max Morath/Schlager.de
Eduard Ebel
Redakteur

Matthias Reim landete 1990 mit „Verdammt, ich lieb dich“ einen absoluten Megahit. Kein Wunder, dass dieses Schlager-Kunstwerk in einer bekannten deutschen Quizshow Einzug gefunden hat. Doch die Kandidaten haben den Song anscheinend schlichtweg vergessen. Anders kann man diese peinliche TV-Blamage nicht erklären. 

Jüngst sorgte die Quizshow „Wer wird Millionär“ für Aufsehen. Zum ersten Mal in der Geschichte konnte man drei Millionen Euro in der RTL-Sendung gewinnen. Gleich an vier Abenden hintereinander wurde die Show ausgestrahlt.

Matthias Reim: Er hätte die Antwort sicherlich gewusst

In der ersten Ausgabe nahm der Schlager auf einmal einen kuriosen Platz bei „Wer wird Millionär“ ein. Traditionell müssen die Kandidaten eine Probefrage beantworten. Diese lautete an diesem Abend: „Bringen Sie die Bestandteile des Refrains aus Matthias Reims größtem Hin verdammt noch mal in die richtige Reihenfolge.“ Dabei handelte es sich um folgende Songzeilen: „Ich will dich nicht verlier’n“, „Ich brauch‘ dich“, „Ich lieb‘ dich“ und „Ich will dich“.

Günther Jauch konnte es einfach nicht fassen

Schlagerfans würden die Bestandteile dieses Klassikers ohne Mühe in die korrekte Reihenfolge bringen. Doch die Kandidaten im Studio haben den Text des Songs anscheinend vergessen. Niemand konnte diese Aufgabe lösen. Auch Günther Jauch zeigte sich verblüfft über das Unwissen seiner vier Kandidaten: „Kinder, Kinder, Kinder, Kinder.“ Tja, auch ein wenig Schlager-Wissen schadet einem künftigen Millionär sicherlich nicht. Das war der ultimative Beweis dafür.

Matthias Reim: 10 kuriose Fakten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan