Verdienst der Schlager-Stars und Nutzung alternativer Einnahmequellen

Verdienst der Schlager-Stars und Nutzung alternativer Einnahmequellen In der Musikbranche haben insbesondere bekannte Musiker*innen große Chancen, ein großes Einkommen zu erzielen – auch NFTs könnten hier eine Rolle spielen © Pixabay
Schlager.de
13.01.2022

Etablierte Interpreten innerhalb der Musikbranche haben die Chance, ein beachtliches Einkommen zu erzielen. Auch in der Schlagerbranche stellt sich immer mal wieder heraus, dass ebenfalls deutsche Stars auf dieses Potenzial zurückgreifen können. Mit Jürgen Drews kann wohl einer der bekanntesten dieser Szene genannt werden, der in den Vor-Corona-Zeiten mit einem Auftritt schnell an die 10.000 € verdienen konnte. Aufs Jahr gerechnet kam Drews somit nicht selten auf ein stattliches Einkommen von um die 200.000 €.

International betrachtet und ausgeweitet auf andere Musikkategorien lassen sich jedoch auch schnell Künstler*innen finden, welche mit größeren Millionenbeträgen im Rahmen ihres aktuellen Vermögens darauf aufmerksam machen, dass sich die Musikbranche für einige Superstars mehr als nur lohnt.

Mit dem Eintritt der Corona-Pandemie mussten sich jedoch insbesondere diejenigen Branchen beugen, bei denen Beteiligte allen voran durch Live-Auftritte Großteile ihrer Verdienste einnehmen. Unter anderem Schlager-Stars waren durch diese Einschränkungen zu großen Teilen betroffen, was nicht zuletzt in einigen Fällen tiefgreifende Pleite-Folgen nach sich ziehen kann. Werden diese Negativfolgen womöglich noch mit anderen Skandalen kombiniert, ergibt sich mitunter ein Pleite-Drama, wie es beispielsweise beim Wendler und seiner Partnerin Laura Müller aktuell zu beobachten ist. Abzuwarten bleibt in diesem Fall, wie mit einem derartigen Drama umzugehen ist und welche Gegenmaßnahmen getroffen werden können abseits einer Privatinsolvenz, welche wohl den letzten möglichen Schritt darstellen würde.

Vielleicht würde es sich für die beiden lohnen, mithilfe von „NFTs“, also digital geschützten Objekten, für etwas monetäre Abhilfe zu sorgen. Folglich kann zusammen mit NFTs dafür gesorgt werden, dass beispielsweise Bilder, Videoclips und ähnliche digitale Objekte an einzelne Personen verkauft werden – beispielsweise in Form einer Versteigerung; die ersteigernde Person darf sich infolgedessen darüber freuen, ein echtes Unikat im eigenen Besitz zu wissen, für welches auch nur eben diese Person die Rechte innehält.

Auch in der heutigen digitalen Welt etabliert, sind mittlerweile die sogenannten Kryptowährungen, welche zwar keine Form von NFTs darstellen, jedoch bei vielen Spekulanten für Begeisterung sorgen. Demnach weisen die bekannten Krypto-Kurse ein tagtägliches Kursfeuerwerk vor, was binnen weniger Stunden bereits für größere Verluste oder Gewinne sorgen kann. Das Ganze ähnelt dabei mehr einem Glücksspiel als tatsächlich nachhaltigen Anlage-Ambitionen.

Reines Glücksspiel – eine weitere alternative Einkommensquelle?

Direkt zum Anfang sollte hervorgehoben werden, dass sich reines Glücksspiel – wie es beispielsweise mittels von Glücksspielautomaten in Angriff genommen werden kann – nicht als Einkommensquelle lohnt. Tatsache ist demnach, dass langfristig stets der Glücksspielanbieter die größeren Gewinne einziehen wird; das ergibt Sinn, denn ansonsten könnte sich das dazugehörige Unternehmen nicht lange über Wasser halten.

Es sollten demnach nicht die falschen Vorstellungen aufkommen, dass sich Glücksspiel tatsächlich für den Zweck eignet, Geld zu verdienen. Stattdessen sollten Nutzer*innen Glücksspiel dieser Art eher als ein Hobby verstehen, welches Geld kostet, anstatt dass es letzten Endes welches einbringt. Soll tatsächlich Geld verdient werden, lohnt es sich stattdessen, sich etwas mit den statistischen Hintergründen von Poker auseinanderzusetzen; auf Basis dessen können beim Poker bei rationaler und aktiver Beachtung wichtiger Prinzipien tatsächlich langfristig Einkommensgewinne erzielt werden.

Krypto-Casinos als neue Art der Online-Casinos

Die Online und Live Casinos der heutigen Zeit weisen neben unterschiedlichen Neuerungen beim Design und der Spiele-Auswahl unter anderem in einigen Fällen auch eine Erweiterung der Zahlungsmittel vor. Demzufolge existiert mit den sogenannten Krypto Casinos eine noch relativ neue Form von Casinos, welche die Möglichkeit eröffnen, sowohl Ein- als auch Auszahlungen mittels Kryptowährungen in die Wege zu leiten.

Fans der bekannten Krypto-Varianten haben auf diese Weise die Chance, das Krypto-Geld im Zuge ihres Glücksspiel-Hobbys aktiver in den Alltag aufzunehmen. Gleichwohl sollte selbstverständlich auch hier betont werden, dass der Einsatz von Kryptowährungen den Risikofaktor des Glücksspiels nicht verbessert. Noch immer sind die Gewinnchancen langfristig zu gering, als dass sich das eingesetzte Geld bei reinem Glücksspiel tatsächlich vermehren wird. Auch derartige Krypto Casinos eignen sich somit nicht, um eine echte Einkommensquelle aufzubauen, solange lediglich auf Glücksspielautomaten und ähnliche Spielkonzepte zurückgegriffen wird.

Fazit

Es dürfte für die allermeisten keine große Überraschung darstellen, dass sich mithilfe von reinem Glücksspiel keine echte Einkommensquelle etablieren lässt. Stattdessen sollten Nutzer*innen diese Form des Glücksspiels einzig und allein als kleines Hobby betrachten, welches sich vernünftig zusammen mit Freunden und in kleinem Rahmen (und mit kleinen Einsätzen) ausüben lässt. Auf diese Weise kann der Spielspaß aufrechterhalten werden, ohne dass zu große Verlustrisiken entstehen. Auf den Einsatz von größeren Einsätzen und das Überziehen eines gesunden Limits sollte in jedem Fall verzichtet werden. Geld verdienen lässt es sich dann potenziell doch besser mit NFTs, wenn man ein Schlager-Star wäre.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de13.01.2022Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan