Florian Silbereisen: „Ich kann sehr streng sein“

Florian Silbereisen: „Ich kann sehr streng sein“ © Kevin Drewes / Schlager.de
Anika Reichel
Redaktion
21.01.2022

Morgen startet die 19. Staffel der RTL-Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar“ mit Chef-Juror Florian Silbereisen. Er tritt das Erbe von Poptitan Dieter Bohlen an. Wie streng Florian wirklich ist und welche Highlights es gibt, hat er in einem Interview nun verraten.

Emotionale "DSDS"-Staffel erwartet uns

Florian Silbereisen ist ein echtes Allroundtalent: Sänger, Moderator, "Traumschiff"-Kapitän und nun noch Chef-Juror der bekanntesten Castingshow Deutschlands. Nach dem Rausschmiss von Jury-Urgestein Dieter Bohlen wurde lange nach einem Nachfolger gesucht. Am Ende entschied man sich für Florian Silbereisen. Morgen startet nun die neue Staffel mit einer erstmals komplett neuen Jury. Im RTL-Magazin "Punkt 12" war Florian Silbereisen bei Katja Burkhard zu Gast und spricht über die Highlights der kommenden Staffel: „Es gab sehr viele Highlights, die wir schon erleben durften. Ab morgen können wir schon mal die ersten sehen. Ich kann dir sagen, es war extrem emotional, es flossen sehr viele Tränen. Sowohl bei den Kandidaten als auch bei der neuen Jury." Die Tränen hatten aber immer andere Gründe, wie er weiter verrät.

Florian Silbereisen: "Ich habe ja auch eine Verantwortung"

Florian Silbereisen: "Das waren Tränen, weil eben auch mal Träume geplatzt sind. Aber es waren erfreulicherweise auch Freudentränen, weil wir ganz tolle Kandidaten entdecken durften – die wirklich Weltstar-Niveau haben. Und unser Ziel ist es einen neuen Superstar zu finden." Die Suche beginnt morgen, aber kann Florian Silbereisen als Chef-Juror wirklich streng sein? Das wollte Katja Burkhard von ihm wissen, die ihn auch nur als stets gut gelaunten und freundlichen Kollegen erlebt hat. Auf die Frage gibt es eine ganz klare Antwort vom "DSDS"-Juror.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Florian Silbereisen: "Also ich kann dir versprechen, wir werden auch beim neuen DSDS ganz viel Spaß haben und jede Menge gute Laune. Aber logischerweise muss ich als Juror streng sein und ich kann sehr streng sein. Das ist ja auch ein Stück weit Verpflichtung. Ich habe ja auch eine Verantwortung gegenüber den Kandidaten." Genau diese Verantwortung nimmt er sehr Ernst, denn man darf niemanden falsche Hoffnungen machen. Florian Silbereisen gegenüber "Punkt 12": "Wenn da ein junger Mensch vor dir steht und träumt Superstar zu werden, aber einfach kein Talent für die Bühne hat – dann muss man auch der Kandidatin oder dem Kandidat die Augen öffnen (…) Das ist manchmal eine schwierige Entscheidung, aber die muss man als Juror auch treffen können." Wir freuen uns auf den Start der neuen Staffel morgen und sind gespannt, wie sich Florian Silbereisen als neuer Chef-Juror macht.

MULTITALENTE des Schlagers

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan