Lucas Cordalis: „DSDS“-Kandidat sollte im Dschungelcamp nachrücken

Lucas Cordalis: „DSDS“-Kandidat sollte im Dschungelcamp nachrücken © RTL
Kevin Drewes
Rasender Reporter
21.01.2022

Es geht endlich wieder rund im Dschungelcamp. Heute, am 21. Januar, startet die neue Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“. Jedoch ohne Lucas Cordalis, der an Corona erkrankt ist. Für den Sänger sollte ein anderer Promi einspringen. Doch dieser hat ebenfalls Corona. Wird es somit einen Kandidaten weniger geben? Oder steigt Lucas doch noch später ein?

Dschungelcamp: Rückt er doch nach?

Wie "BILD" erfuhr, war der ehemalige DSDS-Kandidat Cosimo Citiolo von den Verantwortlichen als Ersatz eingeplant. Doch dieser kann nicht ins Dschungelcamp einziehen, da er schon in Deutschland positiv auf Corona gestestet wurde. Somit muss die neue Staffel mit einem Kandidaten weniger starten. Ob Lucas Cordalis nun doch noch nachrücken wird? Seine Quarantäne müsste in der kommenden Woche enden.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Lucas Cordalis: Das spricht für ein nachträgliches Einsteigen

Das Nachrücken von Lucas Cordalis würde allen Seiten helfen. Denn dieser galt im Vorfeld als Favorit der Show. Für den Star wäre es in gleich doppelter Hinsicht ein Gewinn. Denn wie "BILD" weiter berichtet, soll die Gage in vier Raten gezahlt werden. Die ersten Beiden sind ihm sicher, da er den Vertrag unterschrieb und auch den Antritt zur Produktion in Südafrika erfüllte. Den Rest bekäme er dem Bericht zufolge nur, wenn er ins Dschungelcamp einzieht. Doch auch der moralische Aspekt wird für Lucas eine große Rolle spielen: Einst wurde sein Vater Costa Cordalis zum Dschungelkönig gekrönt. Es wäre eine tolle Hommage an ihn, sollte sein Sohn dieses Erbe antreten.

Dschungelcamp: Diese Schlagerstars waren dabei

 

 

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan