Nino de Angelo hat Corona: Ist sein Schicksal damit besiegelt?

Nino de Angelo hat Corona: Ist sein Schicksal damit besiegelt? © Schlager.de/Andrea Ney
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung
25.01.2022

Nino de Angelo schockt seine Fans am Montagnachmittag (25. Januar) mit einer Horror-Nachricht: Der Schlagerstar hat sich mit Corona infiziert! Das Schlimmste daran sind jedoch nicht die Symptome, sondern das der Schlagerstar mit seiner COPD-Erkrankung zu der wohl am höchst gefährdetsten Patienten-Gruppe gehört! Ist sein Schicksal damit etwa besiegelt?

Nino de Angelo: "Mich hat's auch erwischt"

Seit fünf Jahren leidet Nino de Angelo nun schon an der unheilbaren Lungenkrankheit COPD (die Abkürzung steht für Chronic Obstructive Pulmonary Disease, zu deutsch chronisch obstruktive Lungenerkrankung), bei der sich die Atemwege stetig verengen. Eine lebensrettende Lungentransplantation lehnt der 58-Jährige bisher ab. "Ich habe darüber nachgedacht und für mich gibt's diese Option nicht", erklärte er im März 2021 in einem Interview mit Meine Schlagerwelt". Ob das jedoch eine so kluge Entscheidung war ist fraglich! Erst recht, nachdem er nun an Corona erkrankt ist. Auf seinem Instagram-Account verkündete er die schlechten Nachrichten: "Mich hat's jetzt auch erwischt. Das wollte ich wirklich tunlichst vermeiden, aber dieses Omikron flutscht einfach überall durch", so der "Jenseits von Eden"-Star. Und die Symptome hatten es in sich! "Ich hatte Fieber, starke Kopfschmerzen, Durchfall, alles mögliche. Aber ich hoffe, es bleiben keine Long-Covid-Schäden", beschreibt er seinen Krankheitsverlauf.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Er ist ein Risikopatient!

Ein Wunsch der hoffentlich in Erfüllung geht, denn durch seine COPD-Erkrankung ist und bleibt er nicht nur ein Risikopatient, sondern vor allem auch viel anfälliger für langfristige Folgeschäden! Sein Glück hat er zuvor jedoch selbst in die Hand genommen: "Ich bin froh, dass ich geimpft bin!" Aber ob das allein ausreicht, um den Kampf das Virus zu gewinnen? Für Nino de Angelo ist diese Horror-Erfahrung jedenfalls ein Grund mehr, eine konkrete Warnung an alle seine 26.000 Follower auszusprechen: "Passt auf euch auf, es ist nicht nur eine Erkältung." Wo und wann sich der Musiker angesteckt hat, verriet er nicht. Bleibt zu hoffen, dass ihm seine Lunge diese Infektion verzeiht...

DIESE Schlagerstars sind fast gestorben

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan