Eric Philippi: Verliert er seine Stimme?

Eric Philippi: Verliert er seine Stimme? © Kevin Drewes / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
26.01.2022

Eric Philippi ist wohl einer der beliebtesten Newcomer, den es aktuell im Schlager gibt. Seine Single „Schockverliebt“ ist eine echte Hymne und geht seinen Fans nicht mehr aus dem Kopf. Allerdings gibt es gerade schlechte Neuigkeiten: Der sympathische Musiker muss in eine Zwangspause. Grund ist eine tückische Kehlkopfentzündung. Eine Erkrankung, mit der man nicht spaßen sollte. Die „Schlager.de-App“ hat mit einem Facharzt gesprochen. 

Es ist wohl die Krankheit, mit der viele Sänger im Laufe ihrer Karriere zu kämpfen haben: eine Kehlkopfentzündung. Nun hat es auch Eric Philippi erwischt. Auf Instagram teilt er diese schlechte Nachricht mit seinen Fans: "Meine Lieben, ich hatte mich schon so auf den Termin am 29.01. gefreut, um euch endlich mehr zur Entstehung von 'Schockverliebt' zu erzählen und - [...] leider kommt es so oft anders als geplant und so hat es mich leider gesundheitlich voll erwischt, und ich kann wegen einer Kehlkopfentzündung erstmal für 3 Wochen leider keinen Ton singen."

Eric Philippi: "Es bricht mir das Herz"

Oh nein, drei Wochen lang muss der Newcomer nun auf das Singen verzichten. "Es bricht mir das Herz", klagt Philippi, der aber auch eine gute Nachricht für seine Fans parat hat: "Um so mehr freue ich mich aber, wenn wir diesen gemeinsamen Moment am 05.03.2022 zusammen teilen können. Bis dahin werde ich stimmlich sicher wieder der Alte sein."

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Eric Philippi (@eric_philippi)

Kehlkopfentzündung: Kein Alkohol und keine scharfen Speisen

Bis es aber soweit ist, muss sich der 25-Jährige nun an viele strenge Regeln halten, damit er seiner Stimme keinen weiteren Schaden zufügt. Neben dem Schonen seiner Stimmbänder darf Eric zudem keine scharfen oder heißen Speisen Essen. Auch der Verzicht auf Alkohol ist sehr ratsam. Dagegen wird empfohlen, viel warmes Wasser zu trinken.

"Irreversible Schäden" - Arzt spricht Warnung aus

Könnte diese Erkrankung dauerhaft Auswirkungen auf die Stimme von Eric Philippi haben? "Unmöglich ist das nicht", verrät der HNO-Arzt Dr. Rüdiger Kuhnke, der des Öfteren Besuch von Sängern mit einer Kehlkopfentzündung bekommt. "Wer fahrlässig handelt und die Stimme zu früh belastet, könnte irreversible Schäden bekommen", warnt der Facharzt im Gespräch mit der "Schlager.de-App". Deshalb sei die frühzeitige Beratung von Seiten eines Arztes oder eines Gesangs-Coaches ratsam, um langfristige Probleme zu verhindern. Fans können sich sicher sein, dass Eric Philippi den Rat von seinen Fachleuten beherzigen wird und seine Stimme schont. Wir wünschen ihm gute Besserung!

Die Glücksbringer der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan