Helene Fischer

Helene Fischer © Daniela Jäntsch / Schlager.de

Helene Fischer – Die deutsche Schlagerprinzessin & „Atemlos“ auf der „Achterbahn“

Steckbrief von Helene Fischer

  • Bürgerlicher Name: Jelena Petrowna Fischer
  • Geburtsdatum: 05. August 1984
  • Geburtsort: Krasnojarsk / Sibirien
  • Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung zur Musicaldarstellerin
  • Beruf: Sängerin & Moderatorin
  • Körpergröße: 1,58m
  • Familienstand: in einer Beziehung mit Thomas Seitel
  • Sternzeichen: Löwe
  • Kinder: keine
  • Wohnort: Starnberger See

Helene Fischer: Leben und Karriere

Helene Fischer: Die Anfänge

Helene Fischer, geboren am 05. August 1984, stammt ursprünglich aus Krasnojarsk in der früheren Sowjetunion. Die deutsche Sängerin und Moderatorin ist das zweite Kind der russlanddeutschen Eltern Maria und Peter Fischer. In Sibirien geboren, zogen die Eltern mit ihren beiden Töchtern 1988 nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz. Nach dem erfolgreichen Realschulabschluss schloss Helene Fischer eine dreijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Musicaldarstellerin an der Stage & Musical School in Frankfurt am Main ab. Ihre Auftritte in der „Rocky Horror Show“ in Darmstadt, in „Anatevka“ und in einer Schlagerrevue des Frankfurter Volkstheaters erfolgten teilweise bereits während ihres Studiums. Fischers Karriere als Schlagersängerin ist der Initiative ihrer Mutter zu verdanken, die eine Demo-CD mit Aufnahmen ihrer Tochter an den Manager Uwe Kanthak schickte. Dieser hatte einige Jahre zuvor bereits die Schlagersängerin Michelle entdeckt und ihr zu landesweitem Ruhm verholfen. Uwe Kanthak, der Helene Fischer später zur Patin seines Kindes machte, stellte den Kontakt zwischen der Sängerin und dem Produzenten Jean Frankfurter her, der die junge Künstlerin unter Vertrag nahm. Beim „Hochzeitsfest der Volksmusik“ im Mai 2005 hatte Helene Fischer schließlich ihre TV-Premiere. Gemeinsam mit ihrem späteren Lebensgefährten Florian Silbereisen sang sie ein Duett. Ihr Debütalbum „Von hier bis unendlich“ kam im Februar 2006 in den Handel. Der Titel „Feuer am Horizont“ schaffte es auf Anhieb auf den 16. Platz der Hörerhitparade des SWR4 Baden-Württemberg.

Helene Fischer: Ein steiler Karrierestart

Von nun an ging es mit Helene Fischers Karriere steil bergauf. 2007 erreichte sie den ersten Platz bei der MDR-Hitsommernacht und kletterte in der Hitparade des Senders mit ihrem Lied „Im Reigen der Gefühle“ ebenfalls auf Position 1. Im Juli strahlte der MDR den Musikfilm „So nah, so fern“ aus, in dem ihre neuesten Titel präsentiert wurden. Es folgte ein kommerzieller Erfolg nach dem anderen. Als sie im Herbst 2007 ihre Solokarriere startete, war Helene Fischer längst ein Publikumsliebling. Ihr drittes Album „Zaubermond“ startete 2008 in den Charts auf dem zweiten Platz. Noch im selben Jahr erhielt sie die Goldene Henne in der Kategorie „Musik“.

Helene Fischer: Chart-Königin

Im Jahr 2009 erhielt Helene Fischer ihre ersten beiden Echos. Ihr viertes Album "So wie ich bin" (2009) stieg auf den vorderen Rängen der deutschen und österreichischen Charts ein. 2010, nur wenige Jahre nach dem Beginn ihrer Karriere, erschien ihre erste "Best-of"-CD und war ebenfalls ein riesiger Verkaufserfolg. Auch außerhalb des deutschsprachigen Raums ist Helene Fischer mittlerweile ein Star geworden: In Dänemark, Belgien und den Niederlanden fanden sich ihre CDs in den Hitparaden mit Top-Platzierungen wieder. Helene Fischer überzeugt besonders bei ihren Live-Auftritten im Rahmen ihrer großen und immer aufwändiger werdenden Tourneen, die bisher mehr als 1,2 Millionen Menschen besuchten. Mit ihrem Album "Farbenspiel" (2013) brach Helene Fischer fast alle Rekorde: Das Album war mehr als 247 Wochen in den Deutschen Album-Charts und bekam im Januar 2018 12 mal Platin für über 2,4 Millionen verkaufte Exemplare. Damit ist es eines der meistverkauften Musikalben in Deutschland seit 1975. 2015 erschien ihr Album "Weihnachten", das seitdem jedes Jahr aufs Neue zur Weihnachtszeit die Charts stürmt.

2017 folgte das Album "Helene Fischer", welches das sich am schnellsten verkaufte Album seit Herbert Grönemeyers "Mensch" (2002) wurde. Es ist ihr vierter Millionenseller in Deutschland und der Dritte in Folge.

Helene Fischer: Erfolgreichste deutsche Künstlerin

Insgesamt kann Helene Fischer bis heute auf mehr als 13 Millionen verkaufte Tonträger zurückblicken, welche ihr ingesamt 112 Mal die Platin-Schallplatte einbrachten. Zudem gelang es ihr Ende Mai 2013 als einzige deutsche Künstlerin, gleich drei Alben gleichzeitig in den Top-10 der Media-Control-Charts zu platzieren: Ihr "Best-Of"-Album und sowohl das Studio-, als auch das Live-Album "Für einen Tag". Damit ist Helene Fischer, laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes", auf Platz acht der bestverdienenden Frauen in der Musikbranche weltweit. Laut dem Magazin verdient sie im Jahr – auch dank ihrer Tour – 32 Millionen Dollar. Mit einem Durchschnitts-Ticketpreis von rund 71 Euro erwirtschaftet sie etwa 3,2 Millionen Euro pro Konzertauftritt. Ihre Alben "Best of Helene Fischer", "Farbenspiel" und "Weihnachten" gehören außerdem zu den meistverkauften Musikalben in Deutschland. Das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment verkündete Ende 2019, dass Helene Fischers Album "Farbenspiel" das erfolgreichste Album des Jahrzehnts gewesen sei. Kein anderes Album verkaufte sich häufiger in Deutschland zwischen 2010 und 2019. "Farbenspiel" war 15 Wochen auf Platz Eins und in den Jahren 2013 und 2014 das erfolgreichste Album des Jahres. In den Top 10 der Jahrzentecharts der Alben war Helene Fischer noch drei weitere Male vertreten. Auch in den Single-Hits konnte sich Helene einen Platz ergattern. Mit "Atemlos durch die Nacht" sicherte sie sich den dritten Platz der Single-Hits. Als Motor hinter dieser erfolgreichen Karriere benennt Helene Fischer selbst ihren Manager Uwe Kanthak und ihre Texterin Kristina Bach, die sich unter anderem auch für den Superhit "Atemlos durch die Nacht" verantwortlich zeichnet.

Helene Fischer: Awards und Auszeichnungen

© Universal Music

© Universal Music

Helene Fischer konnte im Rahmen ihrer Karriere bereits eine Vielzahl an Auszeichnungen entgegennehmen. Allein der ECHO wurde Helene Fischer bereits 17 Mal verliehen. Damit ist sie Rekordhalterin! Doch damit nicht genug: Sie hält ebenfalls den Rekord als Preisträgerin der Goldenen Henne (7 Mal), durfte zwei Mal die Goldene Kamera in den Kategorien "Beste Musik National" und "Beliebtester Deutscher Music-Act" entgegennehmen und auch die "Krone der Volksmusik" wurde der sympathischen Künstlerin 2008, 2009, 2010 und 2012 überreicht. Der SWR4 ehrte Helene Fischer 2008 und 2010 mit dem "SWR4 Schlagerstern". Ihre spektakulären Live-Performances wurden außerdem 2011, 2016 und 2018 mit dem "Live Entertainment Award" gewürdigt. Den Bambi durfte Helene Fischer bereits drei Mal im Empfang nehmen: zwei Mal in der Kategorie "Musik National" und ein Mal in der Kategorie "Entertainment". 2014 gewann sie den Romy-Award in der Kategorie "Beliebteste/r Moderator/in – Show".  2015 gewann nicht nur ihre "Helene Fischer Show" den Bayerischen Fernsehpreis, sondern auch ihr Album "Farbenspiel" den "Diamond Award" - für über 2,7 Millionen verkaufte Exemplare.

Hier gibt es alle Helene Fischer Videos!

Helene Fischer privat

Privat war Helene Fischer von 2008 bis 2018 mit Florian Silbereisen liiert. Ihm widmete sie Songs wie "Mit keinem anderen" und "Wär' heute mein letzter Tag". Die Trennung des Traumpaares kam überraschend. Lange allein blieb Helene Fischer jedoch nicht. Wenig später bestätigte sie die Beziehung zu dem Tänzer und Artisten Thomas Seitel, der gemeinsam mit ihr auf Tournee war. Ihr Privatleben ist der Sängerin heilig, weshalb sie es weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus hält.


Helene Fischer im TV

Helene Fischer und die "Helene Fischer Show"

Neben ihrer musikalischen Karriere beeindruckt Helene Fischer mit ihren zahlreichen Talenten auch als Entertainerin im TV. In der ersten Helene-Fischer-Show, die die ARD am ersten Weihnachtstag 2011 ausstrahlte, sang, turnte, tanzte und moderierte Helene Fischer. Mit einer Einschaltquote von 15,6 Prozent war die Sendung äußerst erfolgreich. Die zweite Ausgabe der Show konnte an den Erfolg der ersten Show nahtlos anknüpfen und lockte sogar noch ein paar mehr Zuschauer vor die Bildschirme. Aufsehenerregende Akrobatik und ein Duett mit dem Shootingstar Linda Hesse begeisterten ein Millionenpublikum. Für 2013 plante Helene Fischer erstmals eine eigene Show mit dem ZDF. Entgegen vieler Gerüchte, gab sie aber bekannt, dass sie nicht vorhabe, nun ausschließlich für das ZDF zu moderieren.

Ebenfalls 2013 wurde sie überraschend als Moderatorin der Echo-Verleihung ausgewählt - eine Aufgabe, die sie mit viel positiver Resonanz meisterte. Sie selbst erhielt bei dieser Verleihung gleich zwei Auszeichnungen. Auch 2017 konnten die Fans wieder mit Helene Fischer den ersten Weihnachtsfeiertag verbringen. Sie präsentierte ihre alljährliche Erfolgsshow im ZDF. Egal ob internationale Superstars wie Gianna Nanini, Schauspielgrößen wie Matthias Schweighöfer oder Kultmusicals wie "Tanz der Vampire" – die hübsche Blondine kriegt sie alle! Zurecht gewann das Multitalent auch mit der siebten eigenen Show zur Weihnachtszeit den Abend quotenmäßig für sich. 5,90 Millionen Menschen (19,3 %) blieben bei der Eurovisions-Show hängen. Damit pendelt sie sich zwischen den Quoten von 2015 (5,74 Mio.) und 2016 (6,11 Mio.) ein. Der Marktanteil ist dabei fast immer konstant (19,4% und 19,5%). 2018 wurde die "Helene Fischer-Show" von 5,73 Millionen Menschen geschaut. Das entspricht einem Marktanteil von 19,5 Prozent. Das ist die viertbeste Zuschauerzahl von den bislang acht Helene-Fischer-Shows seit 2011 (die ersten beiden kamen noch in der ARD). Auch 2019 verbuchte die "Helene Fischer Show" hohe Einschaltquoten. 2020 musste die "Helene Fischer Show" aufgrund von Corona leider abgesagt werden. Stattdessen zeigte das ZDF das Best-Of "Meine schönsten Momenten" mit Helene Fischer.

Helene Fischer und ihre Gastrollen

Auch als Schauspielerin war Helene Fischer bereits aktiv. 2013 gab das nur 1,58 Meter große Multitalent, das seinen Namen 2010 als Marke schützen ließ, sein Schauspieldebüt in einer Rolle für das ZDF-"Traumschiff". 2015 folgte eine Gast-Rolle im "Tatort". Für die Neuauflage der "Biene Maja" sang sie das Titellied ein. Zusätzlich ist sie Testimonial für den Kosmetik-Riesen L'Oreal sowie Tchibo, Douglas und die Molkerei Meggle.

Helene Fischer: Soziales Engagement

Helene Fischer engagiert sich in sozialen Projekten und macht dabei auch vor Tabuthemen keinen Halt. Seit Ende 2012 tritt sie im Verein Roterkeil.net als Schutzengel dafür ein, Kinder und Jugendliche vor Ausbeutung durch Pornografie und Prostitution zu bewahren. Ob es darum geht, Menschen in Japan zu helfen oder nach dem Hochwasser 2013 für Spenden zu werben: Helene Fischer ist bei Veranstaltungen für einen guten Zweck immer gern dabei.

Helene Fischer: Auszeit

2019 nahm sich Helene Fischer eine Auszeit. Das bestätigte die Sängerin im Interview mit der deutschen "Vogue". Die Auszeit wurde aufgrund des Ausbruchs des Corona-Virus Anfang 2020 unfreiwillig verlängert. Gegenüber "BILD" sagte sie dazu: "2020 war für alle Künstler und vor allem für unsere Teams ein absolutes Katastrophenjahr. Für mich als Künstlerin ist das ja nicht nur ein Job. Man legt sein ganzes Herzblut in einen Auftritt. Das ist meine Leidenschaft. Wenn das wegfällt, klafft ein großes Loch in meinem künstlerischen Leben. Wir bereiten uns auf den Tag vor, an dem es für uns alle wieder losgehen darf." Am 26. März 2021 tritt sie jedoch als Hauptact beim "Sound&Snow" in Gastein auf.

Helene Fischer und ihr Sternzeichen Löwe

Ihre kraftvollen Bühnenshows, ihre Affinität zu perfekten Auftritten und ihr soziales Engagement machen Helene Fischer zu einer Ausnahmekünstlerin unter dem deutschen Schlagerhimmel. Denn bei ihr ist "Atemlos durch die Nacht" nicht nur eine profane Liedzeile, sondern offensichtlich Standardprogramm. Im Sternzeichen Löwe geboren, liegt es in ihrem Naturell, dass sie sich in der Aufmerksamkeit ihrer Fans sonnt.

Als Helene Fischer am 5. August 1984 im sibirischen Krasnojarsk geboren wurde, standen die Sterne sicherlich gut. Ehrgeizig, stark und voller Leidenschaft hat sie bereits damals und noch als Jelena Petrowna Fischer den Grundstein für das gelegt, was heute ihr Leben ausmacht. Die Liebe zur Musik hat sie schon in frühen Jahren ständig begleitet, was sie nach einer erfolgreichen Schulausbildung zu einer gediegenen Ausbildung als Musicaldarstellerin brachte.

Das Sternzeichen Löwe macht aus Helene Fischer einen Megastar, nicht nur auf der Bühne

Singe, wem Gesang gegeben, besagt ein altes Sprichwort. Doch Helene Fischer hat aus ihrem Talent weitaus mehr gemacht, als einfach nur eine Gesangskarriere unter vielen. Mit Sicherheit waren dabei die typischen Eigenschaften als Löwe sehr hilfreich. Denn schon früh hat sie sich nicht begeistert, sondern tatsächlich hartnäckig, energiegeladen, selbstbewusst und ausgesprochen willensstark an ihrer Karriere gebastelt. Zudem braucht es wohl auch genau dieses Maß an Extrovertiertheit, um den Erfolg zu haben, den Helene nun seit vielen Jahren nahezu unaufhörlich immer weiter nach oben bringt.

Helene Fischer und die kleinen und großen Schwächen des Löwen

Wer so viele wirklich starke Eigenschaften mit auf den Lebensweg bekommen hat, muss einige kleine und große Schwächen haben, um nicht grenzenlos abzuheben. So kann Helene Fischer sehr eigensinnig und stur werden. Allerdings ist es gerade für ihre so erfolgreiche Karriere fast schon wieder als Stärke anzusehen. Denn wer sich als Löwe-Geborener in der Aufmerksamkeit der vielen Fans sonnen will, muss schon etwas bieten, was kein anderer zu bieten hat.

Feurig ist Helene Fischer auch in der Liebe

Wenn man Helene Fischer auf der Bühne erlebt, wird man kaum daran denken, dass auch sie liebend gern einen Partner an ihrer Seite hat. Wenngleich es bei ihrem Sternzeichen Löwe immer einen braucht, der sie nicht bei ihrer Selbstverwirklichung stört und der selbstbewusst genug sein muss, um sich mit ihr auf Augenhöhe zu befinden. Nach Florian Silbereisen ist nun der Artist Thomas Seitel an ihrer Seite, der genau diese Eigenschaften mitbringt. So dürfte die feurige Leidenschaft bei ihr auch im Privatleben wieder eine große Rolle spielen.

Horoskop für Helene Fischer von Andreas Roth,
der Schlager.de-Astrologe.

Helene Fischer Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Helene Fischer
Postfach 11 31 24
D-20431 Hamburg




Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan