Corona-DramaKönigin Margrethe von Dänemark wurde positiv getestet

Königin Margrethe von Dänemark wurde positiv getestet © Keld Navntoft, Kongehuset
Marie G.
Redaktion

Eine Pressemitteilung des dänischen Königshauses gibt Grund zur Besorgnis. Königin Margrethe wurde positiv auf Corona getestet. Wie geht es der Monarchin und wird sie die Infektion gut überstehen?

Königin Margrethe mit Corona infiziert

Die Corona-Pandemie ist nicht nur in Deutschland besorgniserregend. Die Infektionszahlen steigen weltweit! Das Virus macht auch vor Adligen nicht halt. Erst vor ein paar Wochen hatte sich die schwedische Kronprinzessin Victoria infiziert. Jetzt hat es auch die dänischen Royals getroffen. In einer Pressemitteilung des dänischen Königshauses kam die Schock-Nachricht: Königin Margrethe hat Corona. In der Meldung heißt es: „Die Queen wurde letzte Nacht, Dienstag, den 8. Februar 2022, positiv auf COVID-19 getestet.“

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Monarchin hat nur leichte Symptome

Die Nachricht gibt Grund zur Sorge. Schließlich ist Königin Margrethe schon 81 Jahre alt und bekanntlich auch eine leidenschaftliche Raucherin. Diese Faktoren könnten schwerwiegenden Einfluss auf ihren Krankheitsverlauf haben. Doch der Palast gibt Entwarnung: „Die Königin zeigt nur leichte Symptome und hält sich jetzt im Schloss von Christian IX. in Amalienborg auf.“ Besonders ärgerlich: Auf ihren geplanten Winterurlaub muss die Königin jetzt leider verzichten. Eigentlich wäre Königin Margrethe heute nach Norwegen gereist und hätte sich ein paar Tage Auszeit gegönnt. Sobald die Monarchin ihre Covid-19-Erkrankung überstanden hat wird sie den Urlaub aber bestimmt nachholen.

Royaler Nachwuchs: Die Thronfolger von morgen

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News