Wie geht es weiter?„Supertalent“: Vorerst keine neue Staffel – zumindest nicht 2022

„Supertalent“: Vorerst keine neue Staffel – zumindest nicht 2022 © TVNOW
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Der Sender RTL setzte kürzlich bei zwei ihrer größten Formate auf komplette Neustarts: Sowohl „Das Supertalent“ als auch „DSDS“ müssen in Zukunft ohne Dieter Bohlen auskommen. Die erste Staffel vom „Supertalent“ nach der Bohlen-Ära ist inzwischen vollständig ausgestrahlt worden – und erwies sich als Quotenflop. Nun trafen die Verantwortlichen eine Entscheidung…

„Supertalent“: Konsequente Entscheidung

Schon unter Dieter Bohlen entwickelte sich „Das Supertalent“ zum Sorgenkind. Die Quoten nahmen von Jahr zu Jahr ab. Man entschied sich 2021 aus mehreren Gründen für einen Reboot ohne den Poptitan. Das Ergebnis fiel mehr als ernüchternd aus: Der Markanteil fiel auf weniger als acht Prozent in der Zielgruppe. Das bewegte die Macher zu einer konsequenten Entscheidung, wie RTL-Geschäftsführer Henning Tewes nun in einem Interview mit „DWDL.de“ bekannt gab: „‚Das Supertalent‘ wird in diesem Jahr pausieren“ Weiter verriet er: „Das gibt uns die Zeit, um auf die entscheidenden Fragen die richtigen Antworten zu suchen. Zugleich eröffnet es uns die Chance, den Blick zu weiten und den Samstagabend neu zu denken. Wir haben eine ganze Reihe von Events und großen Familienshows auf dem Tisch, die wirklich vielversprechend sind.“

Wie geht es 2023 mit „DSDS“ weiter?

Somit wird „Das Supertalent“ also 2022 definitiv erst einmal nicht weitergehen. Doch noch ist nicht aller Tage Abend. Tewes glaubt noch an die Show: „Dass die Grundidee des Formates stark ist, steht dabei nicht zur Diskussion. Das beweisen zahlreiche erfolgreiche Adaptionen von ‚Got Talent‘ in anderen Märkten. Aber ich bin überzeugt davon, dass dem Format eine kreative Pause gut tut.“ Die große Frage lautet nun: Was wird aus „DSDS“ nach der aktuellen Staffel? Auch hier sinken die Quoten und erreichten kürzlich sogar einen neuen Tiefstwert. Tewes ist in diesem Fall zuversichtlich und sei laut „DWDL.“ mit der Jury und der Qualität des Casts „sehr happy“. Dabei fügte er hinzu: „Als Zuschauer bin ich einfach gern wieder auf dem Weg der Kandidatinnen und Kandidaten dabei. Auch visuell ist ‚DSDS‘ absolut auf der Höhe der Zeit. Jetzt bauen wir auf dem bisher Erreichten zusammen mit dem Team von UFA Show & Factual auf, um auch die Reichweiten wieder auszubauen.“ Wir sind gespannt, welches Fazit man nach der Staffel ziehen wird.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Florian Silbereisen: Vom Volksmusikanten zum DSDS-Juror

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News