Pietro Lombardi ist wieder zu Hause

Pietro Lombardi ist wieder zu Hause © Universal Music
Kevin Drewes
Rasender Reporter
16.03.2022

Pietro Lombardi ist endlich wieder in den eigenen vier Wänden. Der einstige „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger zog für einige Zeit in ein Hotel, um sein Haus den Pochers zur Verfügung zu stellen. Deren Eigenheim wurde durch die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr schwer überschwemmt. Doch nun ging es zurück.

Pietro Lombardi: "Ich würd es immer wieder tun"

In seiner Instagram-Story wandte sich der Star an seine Follower um ihnen persönlich mitzuteilen, dass er nun wieder zuhause ist. "Es ist wirklich ein schönes Gefühl" betonte der Sänger. Dabei kamen ihm fast die Tränen vor Freude. Doch eines machte ihn besonders glücklich: Dass seine Freunde wieder in ihre eigenen vier Wände zurück konnten. "Die hatten wirklich eine sehr harte Phase" ist der Star sicher. Dabei betonte dieser, dass er Oliver und Amira Pocher sein Haus von sich aus anbot und es jederzeit wieder so machen würde. Sichtlich glücklich lieferte er seinen Fans auf Instagram noch eine Kostprobe von seinem neuen Song "Ich lass dich nicht los" auf dem Klavier.

Amira und Oliver Pocher: Wieder gut eingelebt?

Im Podcast der Pochers sprach das Paar über ihre Rückkehr. Während Amira sich begeistert zeigte, endlich wieder im eigenen Haus sein zu können, kommentierte ihr Mann dies weniger begeistert: "Wir sind wieder zu Hause. Ein Leben auf der Baustelle." Sie war es auch, die die Initiative für die Rückkehr gab: "Ich musste endlich raus und jetzt geht es hier auch wirklich schnell voran. Wir sind zwar immer noch nicht fertig, haben uns eine provisorische Küche aufgebaut und es ist hier alles noch ein bisschen kalt, weil keine Türen da sind, die Fliesen noch nicht vollständig verlegt, die Kindersicherungen provisorisch sind – aber wir kommen auch mit viel, viel weniger zurecht."

Oliver Pocher weniger begeistert

Der Comedian jammerte hingegen, dass sie unter anderem aktuell nur eine Herdplatte haben. Doch in Kürze soll sich dies ändern. Denn dann soll die neue Küche kommen, verriet Amira Pocher. Und ohnehin sei ja nach oben hin alles unberührt, ergänzt sie: "In der ersten Etage haben wir komplett alles, was wir brauchen. Oben bei uns haben wir immer noch genug Toiletten, Waschbecken und Bäder. Das ist alles Luxus." Das Wichtigste für die diesjährige "Let's Dance"-Kandidatin sei, dass die Alarmanlage funktioniere.

Diese Schlagerstars mischten im Reality-TV mit

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan