Fans sind sauerRoy Black: Suff-Video wurde noch nicht gelöscht

Roy Black: Suff-Video wurde noch nicht gelöscht © Wikimedia Commons / Kungfuman
Eduard Ebel
Redakteur

Roy Black war eine absolute Legende im Schlager. Der plötzliche Tod des Musikers erschütterte die heile Welt des Genres. Geblieben sind seine wunderbaren Songs sowie die „Ein Schloß am Wörthersee“-Filme, wo er die Rolle Lennie Berger verkörperte. Allerdings gibt es auch Videoaufnahmen, die einen anderen Roy Black zeigen – einen Superstar, der anscheinend mit dem Ruhm und seinem Leben nicht klargekommen war. Seit einiger Zeit kursiert ein Suff-Video im Netz, das seine Fans einfach nur sauer macht. 

Am 9. Oktober 1991 war die Schlagerwelt in tiefer Trauer. Der Tod von Roy Black schockte Fans, die Medien und die gesamte Branche. Der Superstar und Vorbild einer ganzen Generation wurde tot in seiner Fischerhütte aufgefunden. Wie „BILD“ im Jahr 2011 berichtete, sollen im Blut von Roy Black drei Promille Alkohol festgestellt worden sein. Das Trinken spielte in den letzten Lebensjahren des Sängers eine immer größere Rolle. Depressionen, private Enttäuschungen sowie gesundheitliche Probleme belasteten ihn. 

Roy Black: Peinliches Video aufgetaucht

Wie schlecht es ihm wirklich ging, konnte man bei seinen Auftritten erahnen. Auf YouTube kursiert seit 2013 ein Video mit dem Titel „Roy Black – GANZ IN WEISS UND ZIEMLICH BLAU“. Im Clip ist zu sehen, wie der Musiker seinen größten Hit „Ganz in Weiß“ in einem Partyzelt singt. Wann und wo die Aufnahmen entstanden sind, ist nicht bekannt. Das gut eine Minute lange Video zeigt einen betrunken Roy Black, der sich kaum auf den Beinen halten kann, keinen Ton trifft und im Anschluss von der Bühne geholt werden musste.

Fans sind sauer

In den Kommentaren regen sich die Fans mächtig über dieses Video auf. Ein User schreibt: „Muss man so etwas in YouTube setzen? Er war auch nur ein Mensch mit Kummer und Sorgen.“ Ein anderer Zuschauer kritisiert: „Schrecklich, dass Leute, die Probleme haben, so öffentlich vorgeführt werden….! Hoffe nur, dass diejenigen, die so etwas ins Netz stellen, nie so enden !!!!“ Eine Frau fordert in den Kommentaren: „So ein Video gehört gelöscht…. Schon Roy zu Liebe“. Auch nach knapp neun Jahren hat sich auf YouTube nichts getan. Niemand fühlt sich anscheinend dafür verantwortlich. Aus Respekt vor Roy Black möchten wir das Video nicht auf Schlager.de veröffentlichen.

Roy Black-Verfilmung thematisiert Suff-Auftritt

Die Karriere von Roy Black wurde 1996 verfilmt. Der deutsch-österreichische Schauspieler und heutige Hollywoodstar Christoph Waltz verkörperte den Schlagersänger in „Du bist nicht allein – Die Roy Black Story“. Der auf YouTube gezeigte Suff-Auftritt spielte auch im Film eine Rolle. Waltz lallte ins Mikrofon – die Fans pfiffen ihn aus. Es war wohl DER Tiefpunkt in der Karriere des großen Roy Black.

Die dramatischsten Todesfälle in der Schlagerwelt

Schlager

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News