Wow!Queen Elizabeth: Mit Prinz Andrew zur Gedenkfeier

Queen Elizabeth: Mit Prinz Andrew zur Gedenkfeier © John Rainford/Cover Images
Elke Habekost
Royal-Expertin

Der 29. März ist ein emotionaler Tag für die britische Königsfamilie. Nachdem die Beerdigung von Prinz Philip (†99) im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie nur im engsten Familienkreis stattfinden konnte, erweisen seine Familienmitglieder und die europäischen Adeligen dem verstorbenen Herzog von Edinburgh heute noch einmal die letzte Ehre. Doch bereits im Vorfeld gibt es Schlagzeilen, die alle bewegen.

Vor allem die Tatsache, dass Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) den Gottesdienst zu Ehren von Harrys geliebten Großvater schwänzen und sich stattdessen weiterhin unter der kalifornischen Sonne vergnügen, sorgt für Wut und Unverständnis beim Volk. „Ich denke, dass Harry das eines Tages bereuen wird“, betont Royal-Experte Phil Dampier gegenüber der britischen Zeitung „Daily Mail“ und fügt hinzu: „Er hat gesagt, dass er sich ohne die Securitys von Scotland Yard nicht sicher fühle, aber für mich klingt das nach einer Ausrede, damit er nicht zurück nach Großbritannien kommen muss und zeigt, dass innerhalb der Familie immer noch böses Blut fließt.“

Die Schmerzen von Queen Elizabeth

Vor allem einer dürfte die Absage ihres Enkels besonders wehtun: Queen Elizabeth II. (95). Die Monarchin hat im vergangenen Jahr immer weiter abgebaut – auch wenn sie sich nach außen so stark und stoisch wie eh und je gibt. Doch der anhaltende Familienstreit belastet sie genauso, wie die gesundheitlichen Probleme, die auch dem Rest der Welt nicht entgangen sind. Umso mehr schauen alle heute nach Großbritannien, wo um 11.30 Uhr (deutscher Zeit) der Gottesdienst für Prinz Philip in der Westminster Abbey stattfinden wird. Die Anreise von Schloss Windsor nach London, ist für die betagte Königin in diesen Tagen eine echte Herausforderung. Dennoch nimmt Queen Elizabeth am Gottesdienst teil. Die Monarchin wurde zusammen mit Prinz Andrew auf dem Weg zur Westminster Abbey gesichtet.

Der europäische Hochadel reist nach London

Der Rest der britischen Königsfamilie wird dem Prinzgemahl allerdings noch einmal die letzte Ehre erweisen. Neben Prinz Charles (73), Herzogin Camilla (74), Prinz William (39) und Herzogin Kate (40), werden auch Prinz Edward (58) mit Gattin, Prinzessin Anne (71) und sogar Skandal-Prinz Andrew (62) erwartet. Zusätzlich werden die Oberhäupter und Familienmitglieder der anderen europäischen Königshäuser erwartet. König Willem-Alexander (54), Königin Máxima (50) und Prinzessin Beatrix (84) reisen nach London. Aus Spanien werden König Felipe (54) und Königin Letizia (49) erwartet. Schweden wird von König Carl Gustaf (75) und Königin Silvia (78) vertreten. Aus Dänemark reist Königin Margrethe (81) an und aus Belgien sind König Philippe (61) und Königin Mathilde (49) vor Ort. Auch die griechische Verwandtschaft von Prinz Philip, der immerhin als Prinz Philip von Griechenland und Dänemark auf Korfu das Licht der Welt erblickte, nimmt an dem Gottesdienst teil.

Queen Elizabeth: Der Streit eskaliert

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News