Roberto Blanco: „Ich bin stolz ein Farbiger zu sein“

Exklusiv
Roberto Blanco: „Ich bin stolz ein Farbiger zu sein“ © Christine Kröning / Schlager.de
Anika Reichel
Redakteurin
03.04.2022

Roberto Blanco gehört zu den großen Kultstars der Schlagerszene. Bereits Ende der 50-er sang er seine ersten Songs und Titel wie „Ein bisschen Spaß muss sein“ kennt jeder in Deutschland. Doch der Sänger war auch der einzige unter seinen Kollegen mit einer dunklen Hautfarbe. Gab es deswegen Anfeindungen? Im exklusiven Interview hat der Gute-Laune-Sänger mit uns über Rassismus im Schlager gesprochen. 

Auch mit fast 85 gibt Roberto Blanco nochmal Vollgas

Kultstar Roberto Blanco hat sie alle erlebt - die goldenen Zeiten des deutschen Schlagers. Er war in allen großen Shows zu Gast und hat es geschafft, bis heute im TV präsent zu bleiben. Im Juni feiert er bereits seinen 85. Geburtstag, doch an Ruhestand denkt er noch lange nicht! Aktuell spielt er im Berliner Schlosspark Theater im Stück "Monsieur Claude und seine Töchter - Teil 2" eine Hauptrolle. Ein neues Album erscheint im Sommer. Roberto Blanco war auch aufgrund seines Aussehens immer am auffälligsten in den früheren TV-Sendungen. Wurde er wegen seiner Hautfarbe von Kollegen angefeindet oder war Rassismus nie ein Thema?

Gibt es Rassismus im Schlager?

Im exklusiven Interview mit "Schlager.de App" berichtet uns Roberto Blanco von einem besonderen Erlebnis in einer TV-Sendung: "Als ich angefangen hab, da hab ich mit Peter Frankenfeld gesungen. In seiner Show. Die Leute haben alle geklebt am Fernsehen, um seine Show zu gucken. Von allen Künstlern, der einzige Farbige in der Mitte, war ich! Am nächsten Tag kamen die Leute: Ach toll, gestern im Fernsehen." Sogar sein Kollege Vico Torriani sprach den Kultstar auf seinen Auftritt an.

Roberto Blanco ist stolz auf seine Hautfarbe

Vico meinte nämlich er selbst habe wohl die falsche Hautfarbe. Da nach der Show so viele Leute auf Roberto zukamen und ihn für seinen Auftritt lobten. Anfeindungen habe er aber nie erlebt! Der Sänger macht auch nochmal deutlich: "Ich bin stolz ein Farbiger zu sein. Wenn ich nochmal auf diese Welt kommen würde, wäre ich froh, wenn mir der liebe Gott nochmal die Farbe gibt." Deutliche und ehrliche Worte von Roberto Blanco!

Rassismus im Schlager - Roberto Blanco im Interview bei Schlager.de

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan