Jürgen Drews: SO kam es zu seinem Titel

Jürgen Drews: SO kam es zu seinem Titel © Christine Kröning / Schlager.de
Marie Gericke
Redaktion
11.04.2022

Schlagerstar Jürgen Drews ist schon seit vielen Jahren auch als „König von Mallorca“ bekannt. In einer neuen Folge von „Des Königs neuer Podcast“ erzählt er, wie es zu seinem Titel kam und was Thomas Gottschalk damit zu tun hat. 

Jürgen Drews bei "Wetten, dass..?"

Er ist vor allem unter einem Namen bekannt - "König von Mallorca". Den trägt Jürgen Drews auch schon seit einigen Jahren. In seinem Podcast erzählt er - diesen Titel hat er vor allem Thomas Gottschalk zu verdanken. Im Jahre 1999 fand die Kult-Sendung "Wetten, dass..?" auf Mallorca statt. Zu diesem Special wurde Jürgen Drews eingeladen. Aufgetreten ist er aber nicht. Sein Auftritt wurde kurzfristig abgesagt. Trotzdem saß der Sänger im Publikum. Während der Sendung meinte Gottschalk, dass sich der damalige spanische König Juan Carlos entschuldigen ließe, da der Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache hätte. Doch als Ersatz wären die heimlichen Könige von Mallorca in der Sendung. Was wohl kaum einer weiß, neben Jürgen Drews wurde auch Costa Cordalis unter diesen Namen anmoderiert. Doch der Titel als König schien lediglich bei Drews geblieben zu sein.

"König von Mallorca" auf Grabstein?

Dem Titel hat er auch viel zu verdanken: "Ich bin im Schlager quasi unsterblich geworden." Weiter meint Jürgen Drews: "Das wird immer bleiben und das ist auch gut so. Ich liebe diese Insel, ich habe mich dort immer wohlgefühlt." Der Sänger scheint auf seinen Titel auch ein bisschen stolz zu sein. Er würde sich den sogar auf seinen Grabstein schreiben lassen. Solange Ramona da mitmacht ...

Jürgen Drews: Deshalb lieben ihn die Fans

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan