Große Premiere im deutschen TVAnna-Carina Woitschack & Stefan Mross: So erlebten sie „Die Passion“

Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross: So erlebten sie „Die Passion“ © Hartmut Holtmann / Schlager.de
Anika Reichel
Redakteurin

Gestern gab es die große TV-Premiere bei RTL. Erstmals wurde „Die Passion“ völlig neu inszeniert und in die heutige Zeit geholt. Die Meinungen sind zwar geteilt, aber für den Cast und die Zuschauer war es ein magischer Abend. Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross waren als Jünger mit dabei und erzählen, wie sie den Abend erlebt haben. 

Stefan Mross: „Man kann da wirklich nur gratulieren“

5000 Menschen waren gestern in Essen vor Ort, als „Die Passion“ live gezeigt wurde. Erstmals wagte „RTL“ dieses große TV-Experiment. Während in den Niederlanden das Mega-Spektakel schon zum zwölften Mal stattfand, war es in Essen eine große Premiere. Die Kritiken auf Social Media gehen auseinander. Einige hat das Stück berührt, andere wiederum sprechen von einer schlimmen Neu-Inszenierung. Die moderne Darstellung der Leidensgeschichte Jesu stieß einigen übel auf. Aber Erzähler Thomas Gottschalk sagte bereits im Vorfeld, dass sich „RTL“ mit diesem Projekt „etwas traue“. Alexander Klaws als Jesus Christus und Ella Endlich als „Maria“ sorgten auf jeden Fall mit ihrem Gesang für Gänsehautmomente. Mit dabei auch Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross als Jünger. Stefan Mross schwärmte heute morgen im RTL-Magazin „Punkt 7“: „Alexander Klaws hat gestern geglänzt. Man kann da wirklich nur gratulieren.“

Besonderer Moment mit großem Live-Publikum

Seine Frau Anna-Carina ergänzt freudestrahlend: „Das war absolutes Gänsehautfeeling. Eben auch die Menschen zu sehen. Es sind auch wirklich Tränen geflossen im Publikum. Wir waren schon bei den Proben so berührt.“ Tatsächlich war es nach zwei Jahren Corona-Zwangspause für die Darsteller fast unwirklich vor so viel Live-Publikum zu spielen. Anna-Carina Woitschack gibt auch zu, dass alle sehr aufgeregt waren vor diesem besonderen Abend. Außerdem habe sie schon viel Feedback bekommen: „Ich habe schon so viele Nachrichten bekommen. Also wirklich positiv. Ein toller Abend – unvergessen.“

Stefan Mross begeistert vom „Miteinander“ der Darsteller

Stefan Mross erzählt im Interview von seinen persönlichen Highlights: „Für mich war es das Abendmahl. Diese Verabschiedung von Jesus… Jesus weiß was passiert, er hat es gefühlt. Er hat es geahnt, dass er verurteilt wird. Oder auch das Finale – Hand in Hand dazustehen.“ Auf die Frage, wie die Zusammenarbeit mit so vielen Darstellern lief, gerät der Sänger ins Schwärmen: „Es war ein Miteinander. Und das war das Schöne. Auch vor der Bühne. Alle Kulturen standen da. Es gab Lachen, Szenen zum Schmunzeln, es waren nachdenkliche Szenen dabei.“ Für das Paar war es ein unvergesslicher Abend und auch für viele TV-Zuschauer. Das Live-Musik-Event begeisterte fast 3 Millionen Zuschauer. Für 2023 laufen bereits die Planungen das große TV-Projekt erneut stattfinden zu lassen.

Ihre Liebe: Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News