Peggy March: Affäre mit Elvis Presley?

Peggy March: Affäre mit Elvis Presley? © Katrin Voigt / Schlager.de
Anika Reichel
Redakteurin
27.04.2022

Kommendes Jahr feiert Kultstar Peggy March ihren 75. Geburtstag. Bereits als Teenie stand die gebürtige Amerikanerin auf der Bühne und traf viele Weltstars. Sie war damals sogar in derselben Plattenfirma wie Elvis Presley. Lief da etwa was zwischen den beiden? Darauf hat Peggy nun eine ehrliche Antwort gegeben. 

Peggy March über Elvis Presley

Als "Little Peggy March" wurde die Sängerin berühmt und feierte mit gerade einmal 15 Jahren ihren ersten Hit in den USA. Mit 17 Jahren gelang ihr auch in Deutschland der große Durchbruch. Durch ihre Plattenfirma lernte der Kultstar viele Stars kennen, sogar die Rock'n'Roll Legende Elvis Presley war im selben Label unter Vertrag. Im Podcast "Aber bitte mit Schlager" wurde Peggy March ganz offen gefragt, ob vielleicht was zwischen ihr und dem Sänger lief. Schließlich war Elvis auch für seine unzähligen Frauengeschichten berühmt. Lachend antwortet sie: "Leider nicht. Ich bin so sauber. Ich habe überhaupt keine Skandale in meinem Leben gehabt. Wie uninteressant! Hab ich selber gesagt... Aber immerhin, ich nehme an, irgendwas wird die Leute schon interessieren. Wie ich aufgewachsen bin, keine Ahnung. Aber Skandale habe ich gar keine."

Peggy March: "Ich habe mit dem und dem nicht geschlafen"

Auch wenn sie viele Promis kennenlernen durfte, gelang es Peggy March über all die Jahre völlig skandalfrei zu bleiben! Im Podcast betont sie noch einmal: "Keine Skandale, so leid es mir tut. Ich habe mit dem und dem nicht geschlafen. Es tut mir leid." Grund dafür war auch ihre frühe Ehe mit Arnold Harris, mit dem die Sängerin 45 Jahre lang verheiratet war. Er war auch ihr Manager und somit stets an ihrer Seite. Für Peggy ein großes Glück, wie sie gesteht.

Bereits mit 18 Jahren verheiratet

Gerade in der schnelllebigen Showbranche war so eine lange Ehe nicht selbstverständlich. Daher schwärmte Peggy March auch nie für andere Männer, wie sie verrät: "Ich habe Leute immer von fern beachtet und gern gehabt. Wie ein typisches Mädchen. Ich nehme an, weil ich so früh angefangen habe. Und ich hatte immer nette, wahnsinnig gut aussehende Leute um mich. Aber ein Mann, der mich wahnsinnig geliebt hat und mir alles gegeben hat, was er konnte, war immer da. Ich bin ja sehr früh verheiratet gewesen. Und ich brauchte eigentlich niemanden." So war es bis zum Jahr 2013 - da verstarb ihr Mann an Krebs. Seitdem lebt Peggy March allein in Fort Lauderdale in Florida.

Peggy March: Diese Freundschaft war verboten

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan