Thomas Anders: „Ich habe die Lust am Singen verloren“

Thomas Anders: „Ich habe die Lust am Singen verloren“ © Christine Kröning/Schlager.de
Anika Reichel
Redakteurin
28.04.2022

Bereits als Teenager stand Thomas Anders auf der Bühne, wurde zum Weltstar und ist bis heute einer der bekanntesten Sänger Deutschlands. Doch als Teenager verlor der Sänger die Lust am Singen. Unvorstellbar, wenn man auf seine Karriere zurückblickt. Wie die Leidenschaft für die Musik zurückkehrte, hat er in seinem Podcast verraten.

Thomas Anders verlor die Lust an der Musik

In seinem Podcast "Modern Talking: Einfach Anders" plaudert Thomas Anders über seine Schulzeit, seine musikalischen Anfänge und viele private Dinge. Außerdem dürfen Fans ihm Fragen stellen, die er persönlich beantwortet. In der zweiten Folge überrascht der Sänger mit einem Geständnis: "Man kann es sich heute nicht mehr vorstellen. Aber ich habe die Lust am Singen verloren, so mit 13. Aber sie kam ja wieder." Wie bitte? Thomas Anders erklärt, dass es mit dem damaligen Stimmbruch zusammenhing. Wie jeder männliche Teenie musste auch er durch diese schwierige Phase, wie er beschreibt: "Ich war wirklich wie in einem Vakuum. Ich konnte das eine nicht mehr singen und das andere noch nicht. Das waren wirklich so zwei Jahre, wo ich so ein bisschen die Lust verloren habe." Also entschied er sich für einen anderen Job!

Er absolvierte einen Ferienjob im Hotel

Thomas Anders erinnert sich an diese spezielle Zeit zurück: "Bei mir ist die Stimme wirklich ganz langsam und konsequent nach unten gegangen, wurde tiefer. (…) Man ist nicht mehr Kind, aber man ist auch kein Erwachsener. Man ist irgendwie so in der Zwischenwelt. Ich habe dann hin und wieder noch gesungen, habe aber nicht mehr so viele Auftritte gemacht. Sondern hab einen Ferienjob gemacht – in einem Hotel an der Mosel." Doch es kam natürlich alles anders. Irgendwann kehrte die Liebe zur Musik wieder zurück!

Thomas Anders entdeckte wieder die Lust am Singen

Für den 59-Jährigen steht heute eines fest, wie er in seinem Podcast gesteht: "Wenn man etwas tief in sich fühlt, verliert man das auch nicht. Ich habe den Spaß verloren, weil es einfach nicht mehr so viel Spaß gemacht hat." Er wusste seine "neue" Stimmfarbe nicht mehr einzusetzen. Die Titel von Frauen konnte er nicht mehr singen. Songs von Männern klangen aber mit der Teenie-Stimme auch nicht toll. Doch wie kam die Lust plötzlich wieder? "Weil es plötzlich wieder klang. Die Stimme war wieder da. Ich konnte wieder zur Musik singen." Kaum vorstellbar, dass dieser außergewöhnliche Sänger irgendwann mal an seiner Leidenschaft zweifelte. Aber die Teenager-Jahre sind eben auch ganz besondere Jahre.

Thomas Anders: Dorthin reist er am liebsten

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan