Andrea Kiewel spricht über „Weight Watchers“-Skandal

Andrea Kiewel spricht über „Weight Watchers“-Skandal © Marcus Höhn / ZDF
Eduard Ebel
Redakteur
22.05.2022

Seit 2000 moderiert Andrea Kiewel den ZDF-Fernsehgarten. In dieser Ära gab es allerdings eine etwa zweijährige Unterbrechung ihrer Tätigkeit. Grund waren Vorwürfe der Schleichwerbung. Ein Skandal, der sie beinahe ihre Karriere gekostet hat und auch ihre Eltern massiv belastete. 

Im Dezember 2007 wurde bekannt, dass Andrea Kiewel das ZDF als Plattform für Schleichwerbung für die Schlankheitskurse von "Weight Watchers" genutzt hat. Der Sender trennte sich daraufhin von Andrea Kiewel. "Jeder Moderator und jede Moderatorin im ZDF weiß, dass Schleichwerbung verboten ist", betonte der ehemalige Intendant Thomas Bellut.

Wegen schlechter Quoten: Andrea Kiewel durfte ZDF-Fernsehgarten-Comeback feiern

Die große TV-Karriere von Andrea Kiewel schien für immer zerstört zu sein. Doch das Schicksal meinte es gut mit der Moderatorin. Aufgrund schlechter Quoten holte das ZDF "Kiwi" 2009 wieder auf den Mainzer Lerchenberg zurück. Diese Entscheidung hat sie insbesondere einer Frau zu verdanken: der ehemaligen Vorsitzenden des Fernsehrats, Christine Bergmann. Sie sorgte dafür, dass "Kiwi" ihr ZDF-Fernsehgarten-Comeback feiern durfte.

Andrea Kiewel: "Aber am aller schwierigsten war es für meine Mama und für meinen Papa"

Jahre später trafen Andrea Kiewel und Christine Bergmann zufälligerweise in Tel Aviv aufeinander. Im Gespräch mit dem Lokalsender "München.tv" blickt "Kiwi" auf diesen besonderen Moment zurück. "Ich habe mich bei ihr bedankt - und habe gesagt: 'Wissen Sie, es war für mich schon schwierig. Aber am aller schwierigsten war es für meine Mama und für meinen Papa", erzählt die Moderatorin. "Ich bin Einzelkind. Sein Kind Fehler machen zu sehen, und straucheln zu sehen - egal, wie alt das Kind ist, ist für Eltern irrsinnig schwer", betont Andrea Kiewel. Ihre Eltern sollen sich besonders große Sorgen um die Zukunft ihrer Tochter gemacht haben.

Andrea Kiewel hat ihre zweite Chance genutzt

Glücklicherweise durfte Andrea Kiewel nach einer kurzen Pause wieder in den ZDF-Fernsehgarten zurückkehren. Heute erinnern sich nur die wenigsten Zuschauer an den Werbeskandal von damals. Wie sagt man so schön: Jeder hat eine zweite Chance verdient - und auch Andrea Kiewel, die Woche für Woche ihrem Publikum und dem ZDF zeigt, dass sie die Richtige für diesen Job ist. Schon gelesen? Andrea Kiewel: Ihr Weg zum Erfolg. 

Skandale im ZDF Fernsehgarten

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan